Sie wissen nicht, was Sie als nächstes hören wollen? Hier haben wir etwas Inspiration für Sie: Die Lieblings-Hörbücher unseres Teams.

Die schönsten Wanderwege der Wanderhure

Von: Julius Fischer
Gesprochen von: Julius Fischer
„Wer das Känguru mag, der mag auch die Lesedüne. Und wer die Lesedüne mag, der mag auch Julius Fischer. Und wer Julius Fischer mag, der freut sich riesig, wenn sein neues, selbst vertontes Hörbuch erscheint. Ein Tipp für alle Poetry-Slam-Liebhaber.“

Blanka

Die Schlafwandler

Von: Christopher Clark
Gesprochen von: Frank Arnold
„Die erste weltumspannende Katastrophe des 20. Jahrhundert. Das Buch wagt einen Versuch, wie es dazu kommen konnte und verwirft alte Behauptungen mit Fehlzeichnungen und vielen Schuldzuweisungen, die nur ein vorgefertigtes Bild entsprachen. Trotz vieler Details und vielen Stunden unbedingt aufmerksamen Zuhörens sind es Geschichtsstunden erster Güte – auch dank Frank Arnold.“

Oliver

Moorteufel (Moor-Trilogie 1)

Von: Tom Finnek
Gesprochen von: Elmar Börger
„Der Moorteufel ist wie alle Bücher von Tom Finnek ein historischer Roman der ganz besonderen Art: Der 18-jährige Jeremias ist als mutmaßlicher Deserteur auf der Flucht und im Moor untergetaucht. Daraus entspinnt sich ein spannender Krimi, der den jungen Jeremias auf dem Weg in die Vergangenheit und zum Geheimnis seiner Herkunft begleitet.“

Nicole

Wir können alles sein, Baby

Von: Julia Engelmann
Gesprochen von: Julia Engelmann
„Julia Engelmann berührt einen so sehr mit ihren ehrlichen und emotionalen Texten und spricht so viel aus, was so schwer in Wort zu fassen ist. Liebe, Trauer, Verlust, der Wunsch nach Freisein all das vereint sie in ihren Poetry-Slam-Texten. Da das Buch nur 1 Stunde dauert, läuft es bei mir in Dauerschleife.“

Katja

Extinction

Von: Kazuaki Takano
Gesprochen von: Sascha Rotermund
„Kazuaki Takano gelingt es grandios die großen Themen Krieg, Politik, Wissenschaft und (Un-)Menschlichkeit in einem packenden Thriller mit einigen Sci-Fi Elementen zu vereinen. Teilweise detailliert und mit Fachbegriffen versehen geht er auf naturwissenschaftliche Prozesse ein, aber schafft es trotzdem den Hörer dabei nicht zu verlieren. Spannend ab der ersten Minute, eine wirklich einfallsreiche Handlung und ein nachvollziehbares und gelungenes Ende. Außerdem wie immer super gesprochen von Sascha Rotermund. Absolute Hörempfehlung für alle Thriller-Fans.“

Luise

Rosenkind (Astrid Sammil 1)

Von: Ingrid Hedström
Gesprochen von: Sabine Arnhold
„Endlich mal wieder ein Skandinavien-Krimi mit Tiefgang und politischem und gesellschaftskritischem Ansatz, der mich von der ersten Minute eingefangen und mitgenommen hat. Sabine Arnholds warme und spröde Stimme lässt jede Silbe leben. Wunderbar!“

Katja