Tommy Krappweis

Tommy Krappweis

Multitalent Tommy Krappweis wurde 1972 in München geboren, wo er auch heute noch lebt und arbeitet. Bereits in jungen Jahren zeigte sich seine Leidenschaft fürs Schreiben, Filmen und Musik machen – er drehte Super-8-Filme, sprach in Kinderhörspielen, spielte auf der Straße und in diversen Bands und hatte mit 16 Jahren seinen ersten kleinen Auftritt in der Fernsehserie „Forsthaus Falkenau“. Nach seinem Abschluss an der Münchner Fachoberschule für Gestaltung arbeitete er einige Jahre als Slapstick-Comedian, Stuntman und Stunt-Choreograph für die Western Shows Red Grizzly Saloon und No Name City: eine wilde, verrückte Zeit, über die er zusammen mit Heinz Bründl das Buch Vier Fäuste für ein blaues Auge schrieb. Einem großen Publikum bekannt wurde Krappweis als Ensemblemitglied der erfolgreichen Comedy-Reihe RTL Samstag Nacht, bei der von 1995 bis 1998 mitwirkte. Da ihm die Arbeit hinter der Kamera mehr Freude machte als die Schauspielerei, gründete er 1998 mit der bumm film seine eigene Produktionsfirma. Für den KiKA erfand Tommy, gemeinsam mit Kollege Norman Cöster, eine der beliebtesten Fernsehfiguren Deutschlands: Bernd das Brot, die 2004 mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet wurde. Als Produzent, Regisseur und/oder Drehbuchautor und Headwriter arbeitete Tommy Krappweis für diverse erfolgreiche Formate. Er drehte Musikvideos für Stefan Raab (Maschen-Draht-Zaun), pilotierte mit Hugo Egon Balder die Freitag Nacht News, schrieb und inszeniserte die meisten Folgen der prosieben Märchenstunde, während die bumm film Schnitt, Ton und Visual FX übernahm und produzierte mit seiner Firma die preisgekrönte Cartoon Network Spurensuche oder den Grimmepreis-nominierten Bayern-Test Habe die Ehre für den BR. Zum SPIEGEL Bestseller-Autor wurde Tommy Krappweis erstmals gemeinsam mit seinem Anfang 2017 verstorbenen Vater Werner Krappweis durch die humorvollen autobiografischen Bücher über ihre sehr gegensätzlichen Erinnerungen an gemeinsame Camping-Urlaube (Das Vorzelt zur Hölle) und über die vergeblichen Versuche des Vaters seinen Sohn, den stubenhockenden Nerd, für den Leistungssport zu begeistern (Sportlerkind). Ein Projekt, das Tommy Krappweis sehr am Herzen liegt, ist Mara und der Feuerbringer, seine Fantasy-Romantrilogie über die 14-jährige Münchnerin Mara Lorbeer, die mit Hilfe der nordisch-germanischen Götter die drohende »Götterdämmerung« aufhalten soll. Der erste Band wurde von ihm selbst verfilmt, mit einer Riege bekannter Schauspieler wie Jan Josef Liefers, Lilian Prent, Christoph Maria Herbst und Esther Schweins. Der Film, der 2015 in die Kinos kam, wurde auf der Role Play Convention als »bester deutscher Fantasyfilm seit 30 Jahren« ausgezeichnet. Die bis dato fünfbändige Grusel-Reihe für Kinder Ghostsitter: Geister geerbt, über einen Jungen, der eine Geisterbahn erbt, in der alle Geister echt sind, wurde von Krappweis selbst als Hörspielserie adaptiert und reüssierte als das erfolgreichste Amazon Music DE Original des Jahres 2017. Seitdem sind acht Staffeln erschienen, weitere sind in Arbeit. Die bumm film produziert zur Zeit etwa 120 Stunden Hörspiel im Jahr, darunter sowohl Bearbeitungen bekannter Bestseller als auch eigene Stoffe. Ghostsitter konnte auch als englischsprachiges Audioplay überzeugen und hielt sich in den USA mehrere Wochen lang in den offiziellen Top 5 der erfolgreichsten Hörspiele. Die zweite Staffel erschien im Oktober, eine dritte ist in Arbeit. TV-Legende Josef Göhlen übertrug Tommy die Rechte an seinen Büchern über Bill Bo und seine Bande. 50 Jahre nach der berühmten Version der Augsburger Puppenkiste erschien Bill Bo und seine Bande in einer erweiterten und überarbeiteten Version als starbesetztes Hörspiel (Staffel 1 in 2018, Staffel 2 in 2019). Kohlrabenschwarz schrieb Tommy mit Christian von Aster nach einer gemeinsamen Idee mit Michael Kessler. Der wagemutige Mix aus Mystery, Humor, Märchen und Lokalkrimi avancierte zu einem der größten Hörspielhits von Audible im Jahr 2020 und wird ebenfalls fortgesetzt. Mit dem VFX-Studio BigHugFX gründete Tommy Krappweis 2013 seine zweite Firma, mit der er Spezialeffekte für den nationalen und internationalen Markt produziert – so u. a. für seinen Film Mara und der Feuerbringer, die US-Filme Creed – Rockys Legacy und Die glorreichen Sieben, Lost In Space für Netflix, die deutsche Comedy-Serie Sketch History und Cornelia Funkes DragonRider. Krappweis ist auch mit Leidenschaft Musiker. Bereits 1992 gründete er gemeinsam mit Filmkomponist Andreas Lenz von Ungern-Sternberg die Sessionband Harpo Speaks!! mit der er bis heute auftritt. Er war als Texter und Komponist an fast allen Songs auf dem erfolgreichen Bernd-das-Brot-Album Rockt das Brot beteiligt. Tommy sang und komponierte u. a. den Titelsong für die Western-Parodie Spiel mir das Lied und du bist tot und sang das Titellied der prosieben Märchenstunde als Karel Gott Hommage. Mit der Folk-Rock-Band Schandmaul spielte Tommy eine mitreißende Version seines viralen Hits Ein Echter Wahrer Held ein, den er und Andreas Lenz v. Ungern-Sternberg ursprünglich für die YouTube Stars Fabian Siegismund und Nino Kerl produziert hatten. Eine Charity-Fassung des Songs sammelt seit 2015 mit jedem Verkauf für das Deutsche Kinderhilfswerk. Zusammen mit der YouTuberin Bina Bianca bildet er das Duo Bina & Tommy, das 2016 den ersten offiziellen Gamescom-Song Celebration of the Game aufnahm und auch den Titelsong der Ghostsitter Hörspielserie einsang. Mit dem Dunning Kruger Blues, einem satirischen Lied über den Dunning-Kruger-Effekt, gelang Krappweis, einem engagierten Gegner von Verschwörungstheorien, 2016 ein viraler Hit. Seine Fortsetzung Dunning Kruger Blues: Corona Edition tat es dem Vorgänger gleich. Seit 2015 ist Tommy Krappweis als Creative Director des Gamescom Cosplay Village verantwortlich für die Gestaltung des Cosplay Bereichs der größten Games Messe der Welt. Seine Firma bumm film kümmert sich hier um die filmischen Bauten, sowie Bühne und Technik der Areals von der Größe zweier Fußballfelder. Während der Corona Pandemie verwandelten Tommy und die bumm film das Showprogramm in einen dreitägigen Live-Stream. In den „neuen Medien“ ist Tommy Krappweis ebenso aktiv wie erfolgreich. Gemeinsam mit den Wild Atlantic Studios Irland betreibt er den Twitch Kanal WildMics, der innerhalb weniger Wochen Platz 1 der deutschen Twitch Charts in der Kategorie Talk und Podcast besetzte. Seine Talkrunde #ferngespräch mit renommierten Wissenschaftler:innen und Fachleuten über politische und gesellschaftliche Themen, bei der Tommy Krappweis ebenso unumwunden wie humorvoll damit umgeht, meist wenig Ahnung zu haben und darum fordert, alles erklärt zu bekommen, wurde als eine „neue Art der Wissenschaftskommunikation“ bezeichnet und wird in Social Media jeden Dienstag gefeiert. Aktuell schreibt Tommy Krappweis an weiteren Ghostsitter Staffeln sowie an Band 4 der MARA-Serie. Text: Diane Krauss Preise und Auszeichnungen: RTL Samstag Nacht wurde während der Zeit, in der Krappweis mitwirkte, mit dem österreichischen Fernsehpreis Romy und dem Goldenen Löwen ausgezeichnet. Die Sendung gewann den Bayerischen Fernsehpreis und die Comedians moderierten 1995 zusammen die Verleihung. Die bumm film GmbH wurde für ihre Bernd-Produktion KiKA XL mit dem Goldenen Spatz ausgezeichnet. 2004 erhielt Tommy Krappweis für die Idee und Realisation der Figur Bernd das Brot den Grimme-Preis in der Kategorie Spezial. Die bumm film wurde weitere zwei Male für den Grimme Preis nominiert: Für die Cartoon Network Spurensuche und für Habe die Ehre (BR). Weitere vier Mal war die bumm film GmbH beim Goldenen Spatz nominiert: Für Rockt Das Brot, Feste Feiern mit Bernd, Ding Sing und die Kinder-Sketch ShowDisney Channels Comedy Crew. Der Eyes & Ears Award ging bereits mehrfach an die bumm film GmbH, u.a. für die Realisation der On-Air-Kampagnen für Camp Rock im Disney Channel, für die Imagekampagne des Senders 13th Street und für die Jurassic Park Kampagne des SyFy Channel. Die Buchreihe Mara und der Feuerbringer gewann den ersten Preis der Saarländer Buchmesse „HomBuch“. Die Verfilmung gewann den Jury Award der Role Play Convention für „den besten deutschen Fantasyfilm in über 20 Jahren“ und war nominiert beim Giffoni-Kinderfilmfestival. 2015 gewann der erste Band der Buchreihe Ghostsitter den 3. Preis beim LovelyBooks Leserpreis in der Kategorie Kinderbuch und direkt danach gewann Tommy den Autorenpreis der Saarländer Buchmesse.

Mehr lesen Weniger lesen

Bestseller

Dein erstes Hörbuch ist kostenlos


Neu bei Audible?

Dein erstes Hörbuch geht auf uns
Einfach mit Amazon-Konto anmelden
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Sind Sie Autor?

Helfen Sie uns unsere Autor-Seiten zu verbessern indem Sie Ihre Bibliographie aktualisieren. Gerne können Sie uns auch ein neues oder aktuelles Bild und Ihre Biographie zukommen lassen.