Entdecke mehr mit dem kostenlosen Probemonat

  • Tödliche Spiele

  • Die Tribute von Panem 1
  • Von: Suzanne Collins
  • Gesprochen von: Maria Koschny
  • Spieldauer: 9 Std. und 41 Min.
  • 4,8 out of 5 stars (14.316 Bewertungen)

Aktiviere das kostenlose Probeabo und kündige jederzeit und ohne Verpflichtung.
Nach dem Probemonat bekommst du eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts für 9,95 € pro Monat.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
Tödliche Spiele Titelbild

Tödliche Spiele

Von: Suzanne Collins
Gesprochen von: Maria Koschny
0,00 € - Kostenlos hören

9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Jederzeit kündbar.

Für 13,95 € kaufen

Für 13,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Diese Titel könnten dich auch interessieren

Die Bestimmung Titelbild
Bis(s) zum Morgengrauen Titelbild
Die Auslese - Nur die Besten überleben Titelbild
Die Auserwählten - Phase Null Titelbild
Die Auserwählten - Phase Null Titelbild
Tintenherz Titelbild
Diebe im Olymp Titelbild
Der Hobbit Titelbild
Rubinrot Titelbild
Harry Potter und der Stein der Weisen - Gesprochen von Rufus Beck Titelbild
Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer 1 Titelbild
Das Wunder von Narnia Titelbild
Seelen Titelbild
The Ballad of Songbirds and Snakes Titelbild
Eragon - Das Vermächtnis der Drachenreiter Titelbild
Du schaffst das nicht Titelbild

Beschreibung von Audible

Mögen die Hungerspiele beginnen!

Suzanne Collins entwirft in dem Science-Fiction-Hörbuch „Tödliche Spiele (Die Tribute von Panem 1)“ eine düstere utopische Welt, in der sie die junge Katniss für ihre Schwester an einem grausamen Ritual namens „Hungerspiele“ teilnehmen lässt. Hier treten 24 Jugendliche gegeneinander an – und nur einer kann überleben.

Was im alten Rom noch „Brot und Spiele“ waren, das wird in dem Land „Panem“ von Suzanne Collins nicht durch Gladiatoren, sondern durch Kinder ausgetragen. Eine schlimme Vision einer Zukunft Nordamerikas, die den Hörer in aufgeregte Spannung versetzt.

Maria Koschny leiht dem spannenden Hörbuch in der ungekürzten Fassung mehr als neun Stunden lang ihre Stimme. Ihre ruhige, dann aber wieder emotionale Erzählstimme zieht den Hörer von der ersten Minute an hinein in die fesselnde Geschichte rund um die Hungerspiele. Wenn du einmal in das Hörbuch hineingelauscht hast, kannst du deine Ohren bis zum Schluss nicht mehr abwenden!

Audible wünscht gute Unterhaltung!

Inhaltsangabe

Nordamerika existiert nicht mehr. Kriege und Naturkatastrophen haben das Land zerstört. Aus den Trümmern ist Panem entstanden. Die sechzehnjährige Katniss meldet sich freiwillig für die tödlichen Spiele, um ihre kleine Schwester zu retten. In der Arena trifft sie auf Peeta und der Kampf um Liebe und Überleben beginnt.

Der Weltbestseller von Suzanne Collins, erstmals ungekürzt gelesen von Maria Koschny, der deutschen Stimme der Katniss (Jennifer Lawrence) in der Verfilmung der "Tribute von Panem". Mögen die Spiele beginnen!

©2008 Verlag Friedrich Oetinger GmbH (P)2012 Oetinger Media GmbH

Kritikerstimmen

Big Brother in letzter Konsequenz! Das gelungene Hörbuch zum fast unerträglich spannenden Zukunftsroman um Liebe, Tod und Mediengewalt lässt die Nerven der Hörer vibrieren…
-- Stiftung Lesen

Die Tribute von Panem ist ein sehr spannendes Hörbuch, das man zwar leicht und flüssig in einem weg hören kann, das einem aber trotzdem noch lange im Kopf bleibt. Top!
-- Lovelybooks.de

Das sagen andere Hörer zu Tödliche Spiele

Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
Gesamt
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    12.005
  • 4 Sterne
    1.843
  • 3 Sterne
    333
  • 2 Sterne
    78
  • 1 Stern
    57
Sprecher
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    8.922
  • 4 Sterne
    1.357
  • 3 Sterne
    294
  • 2 Sterne
    51
  • 1 Stern
    32
Geschichte
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    9.192
  • 4 Sterne
    1.157
  • 3 Sterne
    219
  • 2 Sterne
    53
  • 1 Stern
    23

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Fesselndes Hörbuch mit kleinen Abstrichen

Nachdem ich kurz zuvor Stephen King's Menschenjagd gehört hatte, war dieses Hörbuch schon etwas ganz anderes. Man(n) merkt deutlich, dass dieses Buch von einer Frau und eher für Frauen und Jugendliche geschrieben wurde. Was jedoch nicht heissen soll, dass das Buch schlecht ist. Im Gegenteil. Die Geschichte hat mich interessiert und gefesselt. Jedoch ist der Erzählstil völlig auf die Hauptprotagonistin ausgelegt und diverse (eigentlich interessante) Nebensächlichkeiten werden nur sehr kurz, sehr vage oder sogar gar nicht aufgegriffen und erklärt. So kriegt dieses ungekürzte Hörbuch für mich fast den Charakter eine gekürzten Hörbuchs und ich will mir gar nicht vorstellen, was bei der wirklich gekürzten Version alles fehlt. Suzanne Collins hätte - wenn es nach mir geht - gerne etwas "mehr" ins Buch reinpacken dürfen. Dafür einen Stern Abzug.
Maria Koschny hat eine angenehme und bekannte Stimme. Da sie nun auch gleich die deutsche Synchronstimme von Jennifer Lawrence ist, welche bei der Verfilmung Katniss Everdeen spielt, finde ich eine gute Idee. Für meinen Geschmach liest sie das Buch jedoch ein wenig gehetzt. Wie andere Sprecher verstellt auch sie, für die verschiedenen Charaktern, ihre Stimme. Dies jedoch nur mit mittlerem Erfolg und nicht immer mit einem Wiedererkennungswert. Auch die musikalischen Einlagen zwischen den Kapiteln habe ich etwas störend empfunden. Dafür nochmals einen Stern Abzug.

Fazit: Die Tribute von Panem 1 erzählt eine spannende und fesselnde Geschichte, die jedoch etwas mehr Fleisch am Knochen haben dürfte. Auch die Leistung der Sprecherin ist mit einem gut - sehr gut eben doch kein super. Trotzedem ist das Hörbuch sehr empfehlenswert und ich freue ich mich schon auf Teil 2.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

101 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

zwischen Tolkien und Orwell

Katniss, die sich für ihre Schwester Prim freiwillig gemeldet hat, und Peeta werden ausgewählt die Tribute für die alljährlichen Hungerspiele ihres Distriktes zu sein. Sie sind gezwungen sich im Kampf gegen die beiden Vertreter der 11 anderen Distrikte durchzusetzen im Land Panem, das einmal Nordamerika war. Der Kampf auf Leben und Tod endet wenn einer die anderen überlebt. Es bilden sich Bündnisse und fallen auseinander, manipuliert vom Kapitol und den Spielmachern. So finden sich auch Katniss und Peeta, die eigentlich in diesem Kampf jeder gegen jeden jeder auf sich gestellt sein sollte, im Bündnis des geänderten Regelwerks. Ist die von Peeta erklärte Liebe zu Katniss ehrlich gemeint oder das Resultat von Berechnung und Manipulation? Eine Frage deren Antwort Katniss sucht.

Es zeichnet sich ein düsteres Szenarium, das den Hörer sofort in den Bann zieht. Vor allem die in der Gegenwartsform erzählten Ich-Form, lässt die Geschichte unter die Haut kriechen. Ich habe es praktisch in einem Zug gehört, bin noch ganz gefangen und hoffe nicht zu lang auf die Fortsetzung warten zu müssen.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

58 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Absolut fesselnd:Empfehlenswert!

Ich will nicht länger die Handlung des Buches beschreiben, da ich nichts vorwegnehmen will und man das, was man wissen muss hier ja schon lesen kann.
Vorneweg lieber etwas zu mir, denn ich bin noch "Hörbuch-Anfänger"
(wenn man das so sagen kann) und ich bin eigentlich nur zufällig auf audible.de gestoßen.
Da ich mich mit Hörbüchern nicht auskenne (und sie mich bis jetzt noch nicht sehr gereizt haben), habe ich mich bei der Suche nach einem geeigneten Hörbuch vor allem auf die Meinungen der User verlassen und da stieß ich auf dieses Hörbuch!
Nun war ich zunächst unschlüssig, da es sich hier ja um ein Fantasy Buch handelt und ich normalerweise kein großer Fan von solchen Büchern bin, doch nachdem ich die ganzen positiven Rezessionen gelesen habe und mir die Hörprobe angehört habe, entschied ich mich doch gegen meine eigentlichen Gewohnheiten.
Ich muss sagen ich bin alles andere als enttäuscht!

Mich hat die ganze Geschichte von Anfang an gefesselt und ich konnte mich schnell in die ungewöhnliche Ausgangssituation einfinden.
Ich glaube, dass das auch eine Menge mit dem Schreibstil zu tun hat, denn die gesamte Geschichte ist im Präsens und in der Ich-Form geschrieben, was die Geschichte meiner Meinung nach noch viel lebendiger und "näher" wirken lässt.

Auch die Leserin, Maria Koschny, macht meiner meiner Meinung (soweit ich das beurteilen kann) einen guten Job.Ich finde ihre Stimme sehr angenehm und passend (im Gegensatz zu der Leserin der englischen Version, in die ich auch mal reingehört habe).Da man in der Hörprobe keine Dialoge hört, wusste ich zunächst nicht wie sich die Leserin dort schlägt, aber nach einiger Zeit habe ich schon gar nicht mehr gemerkt, dass es sich bei den Stimmen der Charaktere um ein und dieselbe Person handelt, so vertieft war ich in das Buch.

Ich konnte das Hörbuch einfach nicht aus der Hand legen, denn die Geschichte ist fesselnd und außergewöhnlich, man kann mit der Protagonistin mitfiebern und vor allem aber auch leiden, man hat Teil an ihrer Geschichte und man gewinnt das clevere und mutige, jedoch auch schon abgehärtete Mädchen schnell lieb.
Das einzige was mich etwas gestört hat, ist der Schluss, der jedoch mit der Fortsetzung der Trilogie zusammenhängt.
Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung des Hörbuchs, denn ich warte auf die ungekürzte Fassung die erst im Juni erscheinen wird.

Außerdem habe ich mir das Hörbuch zufälligerweise paralell zum Start des Kinofilms gekauft und ich warte noch auf die passende Gelegenheit mir den Film anzusehen, da ich von Freunden gehört habe, dass diese Buchverfilmung, im Gegensatz zu Anderen, Leser des Buches nicht enttäscht.

Ich hoffe, dass die Eindrücke über mein erstes Hörbuch einigen Leuten weiterhelfen kann :)

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

53 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Übertriebene Vergleiche

Mit dieser Geschichte wird eine alte Idee recht spannend neu umgesetzt. Neu daran ist, das ganze als Jugendbuch zu verkaufen. Mit Tolkien hat das ganze nichts zu tun und mit Potter zum Glück auch nichts. Scheinbar ist es ja Pflicht in allen Medien und Kritiken diese Namen fallen zu lassen. Orwell auch noch? Soso... Ich finde die Geschichte empfehlenswert und gleichzeitig vollkommen überbewertet. Man darf sich nicht von den (zum hundertsten Mal nachgeplapperten) Tolkien-Vergleichen irritieren lassen und sollte die Geschichte ohne allzu große Erwartungen genießen.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

51 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Wow

Ganz großes Kino.
Kein Epos wie Harry Potter, Herr der Ringe, Twilight und co.
Und gerade das macht das Buch so hörenswert!

Der Schreibstil der Autorin gefällt mir persönlich sehr gut. Sie schreibt fesselnd, spannend und bewegend. Katniss hat mich vollkommen in ihre Welt gezogen und selbst zwei Wochen nach Ende des Hörbuches stecke ich immer noch ein wenig in Panem. Gut gefällt mir auch der kritische Unterton des Buches.

An alle die den Kino-Film nicht mochten: Das ganze Feeling, die ganze Tiefe des Buches kam dort nicht mal annährend rüber. Lasst euch lieber von diesem Buch verzaubern.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

36 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Ausgesprochen gut gesprochen

Diese Rezension muss ich widmen. Erstmals. Ich widme sie Maria Koschny, die mir als Synchronsprecherin bislang nie wirklich aufgefallen ist. Was sie mit der Lesung dieses Buches leistet, ist - und das ist keine Übertreibung - beinahe unglaublich. Was für eine phantastische Sprecherin. Sie verleiht den Tributen von Panem eine so unglaubliche Intensität, dass ich ergriffen und beeiundruckt applaudieren möchte. Schon Ihre Lesung macht dieses Hörbuch zu einem absoluten Erlebnis.

Die Geschichte selbst ist ebenfalls außergewöhnlich. Wo andere Bücher 50 oder mehr Seiten brauchen, um eine Stimmung, eine Welt, eine Athmosphäre zu entwickeln, gelingt es Suzanne Collins in wenigen Minuten. Und ab diesem Moment wird es schwerer und schwerer, die Geschichte zu pausieren.

Bei Steven King soll die Autorin geklaut haben. Auch die Geschichte soll nicht neu sein und ähnlich bereits erzählt worden sein: In dem 80'er Jahre Film "Battle Royale". Alls das mag sein, ändert aber nichts an der unglaublichen Spannung, die Suzanne Collins entwickelt. All das in einer durch und durch perfekt inszenierten, logischen, grausamen und zugleich faszinierenden Welt der Zukunft.

Ein Tipp: Selbst wenn Sie den Film gesehen haben, lohnt sich das Hörbuch. Denn der Film kann nicht ansatzweise mit der Lesung mithalten. Musste doch auf zu viel verzichtet werden, um Zeit zu sparen.

Geadelt wird das Buch eindeutig durch die - manchmal etwas gehetzte - brilliante Lesung von Maria Koschny. Maria, danke! Du hast für ein Hörerlebnis der besonderen Art gesorgt.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

25 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Atmosphärisch und spannend

Nach dem nun gerade beginnenen Hype um die erste Romanverfilmung der Panem-Trilogie von Suzanne Collins muss ich gestehen, dass auch ich neugierig geworden bin und mir deshalb das gerade erst verfügbare ungekürzte Hörbuch zugelegt habe, um für mich herauszufinden, was dahintersteckt.
Ich muss sagen, dass ich die immer wieder aufkeimenden Vergleiche zu Twilight zwar naheliegend finde, aber außer der gleichen Erzählperspektive der weiblichen Protagonistin und einem aufkeimenden Liebesdreieck ich diese Vergleiche für absolut nicht notwendig erachte.
Vielmehr finde ich die Geschichte um die Welt von Katniss Everdeen doch um einiges vielschichtiger, atmosphärischer und sehr fesselnd. Der Vergleich zu Orwell ist durchaus angebracht, ergänzt die Autorin ihre Geschichte immer wieder mit Regime-Kritik und bezieht damit auch ganz klar Stellung zum heutigen Reality-TV-Wahnsinn, wenn die Protagonisten über die Kameras 24 Stunden bei den Spielen beobachtet werden.
Ich war nach gut einer Stunde schon total in die Panem-Welt eingetaucht, und spätestens die letzte Hälfte habe ich in einem Rutsch durchhören müssen, weil ich einfach nicht aufhören konnte den Geschehnissen zu lauschen.
Einfach macht es einem dabei die für mich sehr angenehme Stimme von Maria Koschny, die zudem auch noch die Synchronsprecherin von Jennifer Lawrence, der Katniss-Dastellerin im Film ist. Sie schafft es, durch Pausen die notwendige Spannung zu erzeugen oder auch die entsprechende Angst und Verstörtheit der Figuren darzustellen wenn sie die verschiedenen Charaktere mit unterschiedlicher Stimme spricht.
Einzig negativ ist die Begleitmusik hervorzuheben. Nicht, dass diese nicht auch thematisch die Grundstimmung passend ergänzt, aber irgendwie hat sie mich immer wieder aufschrecken lassen, und war mir persönlich teilweise einfach zu lang und störend und hat für mich die Geschichte unnötig unterbrochen.
Hier müsste ich also eigentlich einen Stern abziehen, allerdings macht die Geschichte für mich dieses kleine Detail wieder wett.
Ich gestehe, dass ich nun schnellstmöglich den Weg ins Kino antreten werde, um mir anzuschauen, wie das ganze bildlich umgesetzt wurde. Und ich freue mich jetzt schon auf die ungekürzten Ausgaben der beiden Fortsetzungen, die noch in diesem Jahr folgen werden.
Abschließend will ich nur sagen, dass ich die Beschreibung der einzelnen Kampfszenen und der Tod der verschiedenen Tribute doch als sehr drastisch empfunden habe. Ich würde meinem Sohn/meiner Tochter das (Hör)Buch mit Sicherheit nicht vor der empfohlenen Altersgrenze von 14/15 Jahren in die Hand geben.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

22 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Musik ist absolut überflüssig

die Musik zwischen den einzelnen Abschnitten ist absolut überflüssig und sie stört eigentlich nur den Ablauf

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

16 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars

Spannendes Buch, schlecht vorgetragen

Ich habe dieses Hörbuch nur bis zum Finale geschafft, weil es richtig spannend und fesselnd ist. Für den Inhalt gibt es die volle Punkt- bzw. Sternzahl. Enttäuschend und nervig war allerdings die Sprecherstimme. Ein(e) gute(r) Sprecher kann selbst ein durchschnittliches Buch zum Erlebnis machen, umgekehrt geht es auch, leider. Maria Koschny las dieses Buch ohne Gefühl, Punkt und Komma, ohne Kunstpause, wie ein ICE vorbeirauscht an interessanten Orten und Landschaften. Ein "gehetztes Tier", was die Jäger im Rücken spürt und hört Mädel, "Zeit ist Geld".
Leider kann ich an meinem ipod die Sprecherstimme nicht langsamer drehen, bei einigen Geräte geht das wohl. Es bedurfte selbst bei diesem banalen Inhalt oft einer Rückspulung bzw. Bremsung um noch einmal nachzuvollziehen was die Erzählsprinterin so eben erzählt oder verschluckt hat. Ergänzend möchte ich noch hinzufügen, dass ich hier bei audible seid nunmehr 3 Jahren monatlich Bücher downloade, an so einem enttäuschenden Vortrag kann ich mich nicht erinnern. Schade für die klasse Vorlage ...

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

13 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Bitte auch Teil 2 und 3 ungekürzt!

Super spannendes Hörbuch und das in die Sprecherin auch gleich die Synchronstimme, des Filmes ist, finde ich auch super. Zum Inhalt muss ich nichts mehr sagen, da die vielen positiven Rezensionen für sich sprechen.
Ich hoffe nur, dass möglichst bald auch Teil 2 und 3 ungekürzt erscheinen!
Ich habe mir die gekürzte Version in der Bibliothek ausgeliehen, da ich lieber ungekürzte Varianten besitze und musste feststellen, dass doch leider sehr viel fehlt bzw. Sachen sogar umgeschrieben wurden.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

9 Leute fanden das hilfreich