Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Beschreibung von Audible

    Noch nichts von Joachim Meyerhoff gehört? Eine entsetzliche Bildungslücke!

    Mit "Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke" nährt Schauspieler Joachim Meyerhoff ein weiteres Mal den Kult, der um seine hochunterhaltsamen Lebenserinnerungen bereits entstanden ist.

    Das Hörbuch, natürlich ungekürzt von ihm selbst vorgetragen, spielt in den Jahren nach seiner Aufnahme an der Schauspielschule. Die mehr oder weniger glückliche Figur, die er als Auszubildender der darstellenden Künste abgibt, ist ein ironisches Kabinettstückchen vom Feinsten. Dass Schauspielern auch außerhalb ihrer Berufsausübung immer etwas leicht Seltsames anhaftet, beweist seine Großmutter tagtäglich. Mit ihr, einer ehemaligen Bühnendiva, und seinem Großvater, einem zwar emeritierten, aber ansonsten noch aktiven Professor der Philosophie, muss es der junge Joachim, der zweifelsfrei selbst einen Sprung in der Schüssel hat, unter einem Dach aushalten.

    Mit Distanz zu sich selbst, dabei offen- und warmherzig, legt Joachim Meyerhoff dem Publikum einen bedeutsamen Abschnitt seines Lebens zu Füßen. "Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke" sind 722 Minuten pures Hörvergnügen zwischen Comedy, Kunst und Lebensweisheit.

    Inhaltsangabe

    Anrührend, tieftraurig und zum Brüllen komisch.

    Zu seiner eigenen Überraschung wird Joachim Meyerhoff auf der Schauspielschule in München angenommen und zieht in die großbürgerliche Villa seiner Großeltern ein. Tagsüber wird er an der Schauspielschule in seine Einzelteile zerlegt, abends ertränkt er seine Verwirrung auf opulenten Möbeln in diversen Alkoholika. Aus dem Kontrast zwischen großelterlichem Irrsinn und ausbildungsbedingtem Ich-Zerfall entstehen Situationen, die den Erzähler oft überfordern und seinen Zuhörern Lach- und Rührungstränen in die Augen treiben.

    Leidenschaftlich live gelesen vom Autor.
    ©2015 Joachim Meyerhoff / Kiepenheuer & Witsch (P)2016 Random House Audio

    Kritikerstimmen


    Hier schlägt das gesprochene Wort die Schrift.
    -- Westfalenpost, Mendener Nachrichten


    Mooah, ist das gut.
    -- Augsburger Allgemeine

    Das sagen andere Hörer zu Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke

    Bewertung
    Gesamt
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      2.723
    • 4 Sterne
      223
    • 3 Sterne
      48
    • 2 Sterne
      15
    • 1 Stern
      24
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      2.442
    • 4 Sterne
      272
    • 3 Sterne
      88
    • 2 Sterne
      29
    • 1 Stern
      26
    Geschichte
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      2.499
    • 4 Sterne
      258
    • 3 Sterne
      48
    • 2 Sterne
      13
    • 1 Stern
      16

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wortgewaltig, Sprachgewaltig, Wunderbar.

    Was für eine Stimme! Wie kommt der Autor darauf, der Sprachunterricht an der Schauspielschule hätte bei ihm nicht gefruchtet!?
    Grossartige, einzigartig vorgelesene Geschichte, die tief berührt und zu lautem Lachen bringt, dass Tränen fließen.
    Und es gelingt das seltene Kunststück, jede Szene, jede Person, sogar das Haus und die Möbel der herrlichen, skurrilen, unglaublich liebenswerten Grosseltern, mit den kleinsten Details vor dem inneren Auge lebendig werden zu lassen.
    Die Personen, inklusive der Autor, sind mir in den viel zu kurzen 12 Stunden derart ans Herz gewachsen, dass das Ende weh tat.
    Ich wünschte, Joachim Meyerhoff hätte nie aufgehört zu lesen und die Geschichte würde nie enden. Ich werde sie wieder anhören!
    Für mich ist das Hörbuch ein Gesamtkunstwerk, genauso wie der junge Protagonist der Geschichte.
    Danke dass ich teilhaben durfte, Herr Meyerhoff.

    32 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Großartig!

    Normalerweise schreibe ich keine Bewertungen. Allerdings ist dieses Hörbuch für mich das Beste seid Jahren. Ich höre im Monat 3 bis 4 Hörbücher. Dieses sticht durch Witz, Selbstironie und einen Schuss Wehmut hervor. Herausragend Vorgetragen.

    18 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Es ist ein Phänomen!

    Dieses Buch hat etwas geschafft, das eigentlich gar nicht möglich sein dürfte. Es hat eine elfstündige Autofahrt, von Klagenfurt nach Berlin, quasi, illuminiert. Aus einem qualvollen, elfstündigen Akt, eine heitere Heimreise gemacht. Sowohl meine Frau, als auch ich selbst, sind passionierte Hörbuch-HörerInnen, jedoch elf Stunden, das wäre uns in der Regel auch zu extrem. Egal, die Stimme des Autors, sein Redefluss, seine Wortgewandtheit, diese bildhafte, wunderschöne Sprache, die schafft sowas.
    Klagenfurt - Berlin, mit Herr Meyerhoff auf dem Rücksitz, ein Genuss!

    Wir empfehlen dieses Hörbuch jedem, zwischen zwölf und hundert plus Jahren. Und ja, es klingt jetzt vielleicht übertrieben, oder abgeschmackt, oder sonst etwas, aber... das ist das beste Hörbuch, dass ich mir in meinen zig Jahren auf Audible gekauft habe. Und ich bin inzwischen in einem dreistelligen Bereich.

    Danke. Danke. Danke.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Herrschaftszeiten, was für ein Buch!

    Meyerhoff schafft eine Liebeserklärung an die schrulligen Großeltern, die man als Hörer direkt ins Herz schließt. Wir begleiten den Autor durch seine Zeit an der Schauspielschule - eine Zeit des Suchens, Stolperns, Scheiterns, Zweifelns, Findens. Universale Themen in eine hoch komische, traurige, berührende und sehr unterhaltsame Geschichte gekleidet. Meyerhoff als Sprecher verlangte mir anfangs etwas Eingewöhnung ab, dann nimmt er mich bestens mit und schafft eine besondere Nähe zu den Charakteren.
    Ich höre immer wieder gerne hinein

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Einzigartig

    Ein Gesamtkunstwerk...großartiger Künstler, großartiges Buch das noch lange nachklingt ... Gelesen und gehört . Virtuoser Sprachkünstler , auf der Bühne und literarisch!!

    14 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Eine Symphonie für die Ohren

    Ein ganz wunderbares Buch mit Geschichten, wie sie nur das Leben schreiben kann. Großartig vertont von Joachim Meyerhoff selbst. Ich bin begeistert von seiner Art mit Worten zu jonglieren.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Großartig

    Wunderbar humorvoll, ohne Effektheischerei vorgetragen. Wortgewaltig und wortgewandt werden auch die Tiefen des Lebens nicht ausgespart. Man lebt ein wenig mit in dieser ungewöhnlichen Familie.

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    großartiges Hörbuch

    Was hat Ihnen am allerbesten an Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke gefallen?

    Die wundervolle Ausdrucksweise und Beschreibung der einzelnen Momente. Dazu lustig, traurig, mitfühlend.

    Welcher Moment von Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke ist Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben?

    Die Einstiegszene über das Leben der Großeltern war sehr einprägsam- vielleicht aber auch , weil ich sie gleich mehrfach gehört habe, um den Spaß mit Freunden und Familie teilen zu können.

    Welche Szene hat Ihnen am besten gefallen?

    Mir hat es wirklich von Anfang bis Ende Spaß gemacht, und ich war traurig, als es vorbei war.

    Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

    Ja

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ich habe mich an seine Stimme gewöhnt

    Den ganzen ersten Teil -Alle Toten fliegen hoch- hatte ich Gelegenheit mich an
    die Stimme zu gewöhnen.
    Diesen zweiten Teil konnte ich schon genießen.
    Sehr kurzweilig, lustig und sehr berührend.
    Ich freu' mich schon auf den dritten Teil.
    Danke

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • VF
    • 14.11.2016

    wunderbar komisch und intim zugleich

    Anfangs erschien mir die live Lesung etwas nervig, schon bald macht die große Lebendigkeit süchtig. Eine eindringliche, bereichernde Beschreibungskunst.

    6 Leute fanden das hilfreich