Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Ulrich, der Mann ohne Eigenschaften, nimmt sich im August 1913 für ein Jahr "Urlaub vom Leben", nachdem seine Versuche, ein berühmter Mann zu werden, kläglich gescheitert sind. Nun sucht der Mathematiker, Charmeur und Zyniker nach neuen Zielen und Sinn. Er wird Sekretär bei den Planungen des 70. Thronjubiläums des österreichischen Kaisers Franz Joseph I., das immer größenwahnsinnigere Ausmaße annimmt.

    In seinem Jahrhundertwerk entfaltet Musil ein buntes Weltpanorama. Er beschreibt darin die Konflikte und Herausforderungen des modernen Lebens und nimmt den Zusammenbruch der K.-u.-k.-Monarchie literarisch vorweg.
    ©Gemeinfrei (P)2015 DAV

    Das sagen andere Hörer zu Der Mann ohne Eigenschaften

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      238
    • 4 Sterne
      71
    • 3 Sterne
      21
    • 2 Sterne
      11
    • 1 Stern
      9
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      268
    • 4 Sterne
      30
    • 3 Sterne
      9
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      2
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      190
    • 4 Sterne
      64
    • 3 Sterne
      28
    • 2 Sterne
      13
    • 1 Stern
      10

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Welch ein grandioses Stück Literatur

    Seit mehr. als 10 Jahren standen die beiden Bände fast unangetastet im Bücherschrank. Über die Seite 50 des ersten Bandes hatte ich es trotz mehrerer Anläufe nie geschafft. Eine eher uninteressante Geschichte aus einer mäßig interessanten Epoche eine kleinen europäischen Landes. Aber Es ließ mir keine Ruhe: Etwas muss doch an diesem Jahrhundertroman dran sein. Dann das Hörbuch: Die Längen am Anfang wurden so gut erzählt, dass es ein Genuss war, zuzuhören. Dann wurde es nur noch besser. Höchst originelle Sprachbilder, verpackt in harmlosen Nebensätzen. Klugheit, Originalität, Weisheit, Philosophie, Humor, Tiefe - es steckt wirklich alles darin. Ich bin kein Literaturwissenschaftler, aber ich lese gerne. Musil ist für mich ein Sprachmeister, der Seinesgleichen sucht und ein weiser Mensch, der das Leben erklären kann. Für wenige seiner Sätze, die sich so nebenher geäußert durch den Roman ziehen, würden andere Autoren gefeiert.

    Und zum Schluss das Beste: Wolfram Berger ist die Idealbesetzung als Sprecher. Hier wird nicht einfach vorgelesen, es wird kein Sprechtheater inszeniert, hier spricht Musil unverfälscht selbst. Das sind seine Sätze, seine Gedanken, einfach meisterhaft gelesen. Ein Hörabenteuer, dass träge anfängt, später nur noch süchtig nach der Sprache und den Inhalten macht! Uneingeschränkte Empfehlung, aber bitte am Anfang Kondition mitbringen.

    13 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Es liegt an mir...

    Natürlich kenne ich den Ruf des Buches. Und die sprachliche Gewandtheit ebenso wie die gedankliche Tiefe kann ich nur bewundern.
    Aber ein Buch, in dem in 60 Stunden nur Themen angefangen, aber nie beendet werden, ist mir einfach zu hoch. Zumal beim Hören ist es schwierig, den Verästelungen zu folgen. Für einige Menschen mag dieses Buch neue Türe öffnen, ich fühle mich verloren.

    35 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Endlich wurde mir dieses Werk zugänglich

    Würden Sie dieses Hörbuch einem Freund empfehlen? Wenn ja, was würden Sie ihm dazu sagen?

    Die Zeit mit Ulrich hat sich gelohnt. Zum Lesen wäre es mir zu langatmig, doch beim Hören kann man nicht ausweichen und muss sich dem Fluss der Sprache und der Geschichte einfach hingeben. Der Schluss fällt ab, geht in ein diffuses Gefühlsgedusel über, doch das wusste der Autor ja schon selbst und hat das unfertige Werke nicht herausgegeben.

    Hat Ihnen Wolfram Berger an der Geschichte etwas vermittelt, was Sie vielleicht beim Selberlesen gar nicht bemerkt hätten?

    Der österreichische Akzent von Berger passt einfach perfekt zum Mann ohne Eigenschaften.

    31 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ein Meisterwerk, meisterhaft erzählt!

    Ein begnadeter Schriftsteller wird hier auf einzigartige Weise vertont. Ich bin erst beim Beginn des 2. Teils, d.h. drei von 62 Stunden habe ich gehört. Muss jetzt schon diese Rezension schreiben, weil ich einfach begeistert bin von Wolfram Berger. Perfect pitch. Top Intonation. Vorgetragen mit großartiger Sensibilität, einem Gefühl für diese mäandernde Geschichte, wie ich sie bis dato bei keinem anderen Sprecher in dieser Ausprägung gefunden habe. ABSOLUT empfehlenswert für alle, die sich einem Stück Weltliteratur widmen möchten.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Magnificent book, audio book needs chapters

    One of the top 3 books in my life. The audio book is extremely well read and produced. I only wished that the file chapters corresponded to the actual chapters.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Kaleidoskop

    Dieses Buch 📚 ist einzigartig großartig - Wolfram Berger ein begnadeter Erzähler. Ich hätte mir allerdings nicht vorstellen können, dieses Buch selbst zu lesen.

    9 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Bestes Hörbuch meines Lebens

    Das waren zwei glückliche Monate mit Wolfram Berger und Robert Musil! Eine absolut befreiende Erfahrung, ein Buch, von dem man befürchtet hat, es würde für immer ungelesen im Bücherregal stehen, einfach so und mit großem Genuss durchhören zu können. Ich hätte einfach nicht gedacht, dass es funktioniert. Aber mit Bergers Tonfall macht es Spaß, auch wenn Musils Dialoge über die Mystik der Liebe selbst mit ihm langweilig werden, aber das steht man durch. Mich faszinierte beim Hören, dass ich trotz seitenlanger Dialoge nie durcheinanderkam, wer gerade was sagt (ständiges Dostojewski-Problem). Zumal Berger in der Tonhöhe keinen Unterschied zwischen männlichen und weiblichen Figuren macht – was ihm hoch anzurechnen ist. Berger hat es auch geschafft, dass ich fortan eine Lieblingsfigur habe – General Stumm von Bordwehr. Ich kann diese Erfahrung jedem empfehlen!

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ein scharfsinniges und tiefgründiges Meisterwerk.

    Robert Musil gelingt es immer wieder treffend Licht auf die dunkleren, verborgenen Winkel der Seele des Menschen zu werfen, der in gesellschaftlichen Umwälzungen nach Sinn und Identität sucht.

    Ein scharfsinniges und tiefgründiges Meisterwerk mit lebendigen/ lebensechten Charakteren.

    Großartig gelesen.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Robert-Wolfram Musil-Berger; genial!

    Robert-Wolfram Musil-Berger; einfach nur genial; mehr will ich gar nicht sagen, das muss man/frau selbst erhören!

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Eine romantische Bibel aber mit viel Philosophie!

    Welchen drei Worte würden für Sie Der Mann ohne Eigenschaften treffend charakterisieren?

    unmenschlich, menschlich, übermenschlich

    Welche Figur hat Ihnen am besten gefallen? Warum?

    Der Autor: es kommt nicht auf einzelne Figuren an. Die Auseinandersetzung der Personen miteinander und mit sich gefällt hier besonders gut.

    Wie hat Ihnen Wolfram Berger als Sprecher gefallen? Warum?

    Der Sprecher ist hervorragend. Er schafft mit seiner Stimme Nähe und Distanz, Vertrautheit und Fremdheit zu Gedanken und Gefühlen. Die Stimme ist angenehm beruhigend. Das lässt die Aufmerksamkeit manchmal schweifen. So manchen Abschnitt hört man dann gerne, wenn die Konzentration zurückkehrt und Wichtiges verpasst scheint.

    Wenn Sie dieses Hörbuch verfilmen könnten wie würde der Slogan dazu lauten?

    Fühlt.Denkt.Macht.

    Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

    Der Mann ohne Eigenschaften hat Eigenschaften! Nur auf diese kommt es nicht an. Die Handlungen sind nicht Ausdruck von Eigenschaften sondern der Rahmen für die Betrachtung der Gefühle, die die Protagoonisten in diesen Situationen entwickeln. Bevor sie auf diese Situationen reagieren legt der Autor innerliche Reflexionen und Assoziationen der Protagonisten offen. Das regt den Hörer womöglich zur kritischen Auseinandersetzung an. Beim Lesen führt das zu Aussetzern des Leseflusses, die letztlich zum Abbruch führen können. Der Hörer hört erst einmal weiter und stellt fest: mal rekapituliert man mit einem wiederholten Hören den intellektuell spannendem Abschnitt oder man hört weiter und siehe da: es baut sich das gesamte Bild und Verständnis auf. Schön! Genial!

    11 Leute fanden das hilfreich