Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Der meistgelesene Roman Albert Camus'. In einer Sprache voll kristallener Härte und Klarheit wird die Geschichte eines jungen Mannes erzählt, der unter der Sonne Algiers bar aller Bindung ohne Liebe und Teilnahme gleichgültig dahinlebt, bis ihn ein lächerlicher Zufall zum Mörder macht.
    ©2013 steinbach sprechende bücher (P)2013 Lindhardt og Ringhof

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Der Fremde

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      332
    • 4 Sterne
      119
    • 3 Sterne
      36
    • 2 Sterne
      10
    • 1 Stern
      11
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      357
    • 4 Sterne
      71
    • 3 Sterne
      25
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      6
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      305
    • 4 Sterne
      98
    • 3 Sterne
      37
    • 2 Sterne
      10
    • 1 Stern
      8

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spitzenklasse

    Das das Werk selber Weltliteratur ist, darüber brauche ich nicht zu schreiben. Es ist das erste Buch von Camus, mit dem ich mich befasse. Dieses und noch zwei andere Bücher von ihm habe ich für den Kindle erworben. Das Buch "Der Fremde" gibt es ebenfalls als ungekürztes Hörbuch bei Audible. Zum Glück habe ich mit der Hörfassung begonnen. Ich hätte mich dem Werk nicht besser nähern können. Der Sprecher versteht es wunderbar, immer genau an den richtigen Stellen Pausen einzulegen oder langsamer zu sprechen, so das die Worte noch bedeutsamer werden und man die Worte und Sätze besser reflektieren kann. Beim Lesen wäre ich sicher über manche Passagen schneller hinweg gegangen. Das wäre schade gewesen. Ich kann das Hörbuch wirklich uneingeschränkt empfehlen. Durch den wunderbaren einfühlsamen Lesestil gewinnt das Buch nochmals an Bedeutung.

    16 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Besonderer Genuß

    Tolle Sprache,die Übersetzer haben hervorragende Arbeit geleistet,denn den sprachlichen Formulierungen zu lauschen , ist allein schon ein Genuß.
    Die Geschichte selbst spitzt sich novellenartig zu und hinterläßt den Zuhörer nachdenklich.
    Fragen,die berühren, werden aufgeworfen.Bedeutung von Religion für den Einzelnen,Sinn der Todesstrafe und mehr.Insofern immer noch aktuell .
    Die Lesung von Ulrich Mattes passt perfekt zum Stil der Geschichte,sehr klar und nüchtern.
    Geeignet für Hörer,die nicht so sehr auf Action aus sind und sich nicht nur berieseln lassen wollen.

    10 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Bitte eine Pause am Ende

    Es ist wahnsinnig nervig, dass das "Auf Wiederhören bei Audible" am Ende ohne jede Pause nach den letzten Worten des Buches reinknallt. Das macht das Ende kaputt.

    23 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Grandioses Werk kongenial wiedergegeben!

    Matthes ist ein Könner des Komplexen.
    Camus der Meister des Existentiellen.
    Diese Rezension muss 15 Wörter lang sein, technokratischer Audible-Schwachsinn!

    10 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    herausragend

    Ein großartiges Buch. Hervorragend vorgelesen. Die Geschichte verdichtet sich immer mehr. Die Reflektionen über den bevorstehenden Tod sind berührend und tiefsinnig. Der letzte Satz haut einen um.
    Umso mehr stört die unmittelbar angeschlossene, dämliche audible-Verabschiedung. Kann man das nicht mal ändern? Zumal ansonsten zwischen den Kapiteln immer große Pausen gemacht werden.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars
    • Kim
    • 09.03.2021

    wtf habe ich hier gehört?!

    Ich weiß nicht mehr wie ich an dieses Buch gekommen bin, aber ich mehr als verwirrt nach Beendigung. Was soll die Message sein? worum geht es eigentlich? wieso habe ich überhaupt bis zum Ende gehört? Zu viele Fragen.. Ich kann das Buch leider nicht empfehlen. Vielleicht muss man Literaturexperte sein um damit etwas anfangen zu können?

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Grandios

    Ein Klassiker. Am Anfang hat mich die monotone Stimme des Lesers gestört. Doch schnell habe ich begriffen, dass ihr notwendiges Spiel ist um das Buch zu transportieren.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    geniale Stimme

    Nach vielen, vielen Jahren wieder diese Geschichte gehört. Beeindruckend der Inhalt und Schreibstil, noch beeindruckender der Sprecher.
    Aber wieder ohne jegliche Pause der Audible Abspann - unmöglich!!

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    die sonne brennt lichterloh

    neben dem text von camus, der übrigens großartig ist, trägt hier ulrich matthes unfassbar gut vor.

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Naja

    wenn ich das Buch hätte lesen müssen, wäre es nach den ersten laaaangweiligen Seiten in einer Ecke verschwunden.
    Beim Wandern habe ich weitergehört.
    Es hat sich aber nicht viel gebessert.
    Der Fremde soll eines der 100 besten Bücher der Weltliteratur sein. Naja nicht für mich.