Kostenlos im Probemonat

Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 6,95 € kaufen

Für 6,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Im Russland des Zaren heckt Pawel Tschitschikow einen meisterhaften Plan aus. Um zu Reichtum zu gelangen, macht er sich eine Eigenheit des russischen Steuersystems zunutze. Da der Staat seine Register nur periodisch aktualisiert, müssen Großgrundbesitzer auch für ihre verstorbenen Leibeigenen - ihre toten Seelen - Steuern entrichten. Pawel beschließt, diese toten Seelen aufzukaufen, und ist bald der stolze Besitzer unzähliger Seelen, die er wiederum gewinnbringend zurück an den Zaren verpfändet.

    Ein scharfsinniger Roman über die bürokratischen Eigenheiten Russlands - gelesen von Peter Matic.
    ©2015 Aufbau (P)2015 DAV

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Die toten Seelen

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      161
    • 4 Sterne
      74
    • 3 Sterne
      18
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      3
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      189
    • 4 Sterne
      31
    • 3 Sterne
      7
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      134
    • 4 Sterne
      62
    • 3 Sterne
      26
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ganz bezaubernd

    Ein wunderbares Buch von Peter Matic kongenial gelesen! Nach Tolstois Anna Karenina und Krieg und Frieden der nächste Schritt Russlands in die Moderne, literarisch und politisch;

    12 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Sehr angenehm!

    War spassig zum Zuhören! Der Sprecher ist genial - die Geschichte sehr nett, aber im Aufbau ein wenig seltsam.

    Sehr störend empfand ich, dass man ganz leise ein Echo des Sprechers wahrnahmen konnte - hätte man leicht im Nachhinein beheben können.

    Dennoch... klare Empfehlung!

    10 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Leider ohne Hinweis nur der erste Teil !!

    „Die toten Seelen“ erschien im Jahr 1842, damit ist das Werk heute fast genau 180 Jahre alt. Auch wenn die Geschichte so nur im alten Rußland spielen kann, sind die dargestellten Charaktere und das Problem der Korruption wieder aktueller denn je.

    Ich selbst bin ein wenig zwiegespalten über meine mögliche Punktevergabe. Bis zur Hälfte eine sehr unterhaltsame Geschichte, dann wurde es etwas zäh, danach unübersichtlich, gefolgt von Aufklärung, ... aber irgendwie blieb das Ende aus.

    Das Buch ist eine Mischung aus einer interessanten Geschichte, einer Kritik am damals bestehenden System und eines - manchmal etwas seltsam anmutenden - Selbstgesprächs des Autors. Gogol verstarb einen Monat vor seinem 43. Geburtstag. Der Mann, der gerade in diesem Werk einen bissigen Humor aufblitzen läßt, der mich so einige Male hat schmunzeln lassen, litt in seinen letzten Lebensjahren an einer starken Psychose. „Die toten Seelen“ war von ihm eigentlich als Trilogie gedacht. Das Manuskript des zweiten Teils verbrannte er jedoch in einem seiner Wahnanfälle, nur um das danach als großen Fehler zu bezeichnen. Trotzdem ist der zweite Teil nicht völlig verlorengegangen.

    Somit geht die Geschichte um Tschitschikow eigentlich noch ein ganzes Stück weiter. Leider wird hier nicht erwähnt, daß es sich bei diesem Hörbuch nur um den reinen ersten Teil handelt.

    Wer sich für die „Klassiker“ der Weltliteratur interessiert, sollte das Buch gelesen / gehört haben, denn „Die toten Seelen“ ist mit eines der wichtigsten Werke der russischen Literatur.

    Peter Matic als Sprecher wurde, meiner Meinung nach, absolut passend ausgewählt. Schon bei den ersten Sätzen merkt man .... ja, er ist es. Matic war jahrzehntelang die deutsche Synchronstimme von Ben Kingsley. Leider ist er inzwischen verstorben.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Psychologie nicht nur der russischen Seele

    tiefgründige und gleichzeitig witzige Beschreibung des
    "Menschlichen-Allzumenschlichen".
    Gogol zeigt wieder einmal seine exzellente Beobachtungsgabe des menschlichen Verhaltens und der dahinter verborgenen Beweggründe.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Persönlichkeitsstudie

    Zeitlose, facettenreiche Geschichte über die Gier des Menschen. Russland und der Rest der Welt damals wie heute.

    10 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    empfehlenswert

    Für Liebhaber russischer Literatur Leckerbissen. Man lernt den Protagonisten kennen und bis zum Ende lieben. Schöner Einblick in die russische Geschichte.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Herrlich ... diese Erzählkunst!

    Zwar habe ich die Sache mit den toten Seelen letztlich nicht verstanden, und der Schluss ist grauslig, aber über weiteste Teile des Textes habe ich mich köstlich amüsiert. Welch humorvolle, zutreffende Darstellung des menschlichen Panoptikums! Große Klasse. Peter Matics Leseweise muss man mögen, aber, sei's drum, schlecht ist sie nicht,.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Nicht umsonst ist dieser Roman Weltliteratur

    Es gibt genug Rezensionen über diese herrliche russische Satire , die ich als Hörbuch , Dank Peter Matic, Jahre nach ihrer Lektüre, sehr genossen habe.
    Matic liest den Roman so perfekt, leicht ironisch, " dass es dem geneigten Leser eine wahre Wonne ist " 😉
    Unbedingte Empfehlung !

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • Dr.
    • 07.12.2020

    Super Satire

    Schade, dass es nicht zur Triologie gekommen ist. Besonders aktuell "Die Angst ist eben ansteckender als die Pest und sie ist momentan übertragbar"

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr empfehlenswert!!

    Ein wundervolles Buch, eine einmalig gute Beschreibung der russischen Seele Der Sprecher ist hervorragend, er macht das Buch unglaublich lebendig. Ich war begeistert und habe mich jedes Mal auf das nächste Kapitel gefreut. Der Autor ist ein großartiger Beobachter und hat einen humorvollen Stil, der viel schmunzeln lässt. Unbedingt empfehlenswert.

    1 Person fand das hilfreich