Richard David Precht

Richard David Precht

Richard David Precht, geboren am 8. Dezember 1964 in Solingen, ist ein deutscher Philosoph, Schriftsteller und Publizist. Precht studierte Philosophie, Germanistik und Kunstgeschichte in Köln und promovierte 1994 über Robert Musil. Es folgten Auslandsaufenthalte als Fellow, Preisauszeichnungen und mehrere Publikationen, unter anderem der heiter-melancholische Nachwende-Roman „Die Kosmonauten“. Prechts autobiografisches Buch „Lenin kam nur bis Lüdenscheid“ über seine linke Kindheit in den Siebzigerjahren wurde von der Kritik gut aufgenommen und 2007 vom WDR, SWR und der Filmstiftung NRW verfilmt. Als Essayist schreibt Precht für große deutsche Zeitungen. 2007 erschien „Wer bin ich – und wenn ja, wie viele?“, ein Einführungsbuch in die Philosophie, die Hirnforschung, die Psychologie und in andere Wissenschaften.

Mehr lesen Weniger lesen

Bestseller

Ihr erstes Hörbuch ist kostenlos


Neu bei Audible?

Ihr erstes Hörbuch geht auf uns
Einfach mit Amazon-Konto anmelden
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Sind Sie Autor?

Helfen Sie uns unsere Autor-Seiten zu verbessern indem Sie Ihre Bibliographie aktualisieren. Gerne können Sie uns auch ein neues oder aktuelles Bild und Ihre Biographie zukommen lassen.