Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Ein dringend notwendiger Weckruf von Richard David Precht im Zuge der Corona-Pandemie.

    In den Jahren 2020 und 2021, der Zeit der Covid-19-Pandemie, ereignete sich ein bemerkenswertes Schauspiel. Während der weitaus größte Teil der Menschen Empathie mit den Schwachen und besonders Gefährdeten zeigte, entpflichtete sich eine Minderheit davon und rebellierte gegen die staatlichen Maßnahmen zum Schutz der Gesundheit aller Bürger.

    Für Richard David Precht ein Anlass, darüber nachzudenken, was eigentlich die Pflicht des Fürsorge- und Vorsorgestaates gegenüber seinen Bürgern ist und was die Pflicht seiner Bürger. Was schulden wir dem Staat und was sind die Rechte der Anderen auf uns? Die Frage führt ein Dilemma vor Augen: Auf der einen Seite sind wir darauf konditioniert, egoistische Konsumenten zu sein. Und auf der anderen Seite braucht der Staat zu seinem Funktionieren genau das Gegenteil, nämlich solidarische Staatsbürger. Könnte es da nicht hilfreich sein, das Pflichtgefühl der Bürger in der liberalen Demokratie durch zwei Pflichtjahre zu stärken? Eines nach dem Schulabschluss und eines beim Eintritt in die Rente, um allen Bürgern die Möglichkeit zu geben, sich selbst in der Pflicht gegenüber dem Staat und auch gegenüber anderen zu erfahren?

    ©2021 Goldmann Verlag (P)2021 der Hörverlag

    Das sagen andere Hörer zu Von der Pflicht

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      663
    • 4 Sterne
      122
    • 3 Sterne
      22
    • 2 Sterne
      9
    • 1 Stern
      14
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      589
    • 4 Sterne
      100
    • 3 Sterne
      24
    • 2 Sterne
      8
    • 1 Stern
      8
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      554
    • 4 Sterne
      124
    • 3 Sterne
      18
    • 2 Sterne
      8
    • 1 Stern
      13

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Einer meiner Lieblingsautoren der allgemeinen Hysterie verfallen

    Nur noch wenig vom ehemaligen Glanz der Brillanz übrig drum noch ein paar Sternchen für das Buch. Ein Philosoph im Angstmodus der wichtigste Dinge vollkommen unerwähnt lässt und damit die Pflicht zur Solidarität die er fordert nicht ansatzweise logisch erklärt. Wenn es in einer weltweiten Pandemie darum ging wäre die Solidarität die er gegenüber der Landsleute fordert nicht das Ziel sondern allen Menschen gegenüber. Das würde zum Beispiel in der Frage der Hilfe und Unterstützung zuerst an die Schwächsten der Weltbevölkerung denkt. Was gerade passiert ist genau das Gegenteil. Zudem würde eine Konzentration auf die Schutzbedürftigeren und aus der Gruppe Schutzwilligen deine Effektivität der Maßnahmen vervielfachen anstatt Maßnahmen für alle in der Hoffnung man erwischt damit die relevante Gruppe.

    50 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Was für eine Enttäuschung...absoluter Mainstream

    Das Hörbuch ist keinen Cent wert und hat m.E. nichts von einem philosophischen Ansatz.
    Was für eine Enttäuschung dass auch ein David Precht anscheinend "gekauft" wurde. Anders lässt sich so etwas nicht mehr erklären.

    34 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wertvolle Pflichtlektüre für jeden Bürger

    Klug, reflektiert, wertvoll wie immer. Eine gewohnt gute Analyse von Richard David Precht zum aktuellen Thema!

    21 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Von der Impfwirkung des Hörbuches

    Wie üblich von hinreißender Gedankenfülle und beeindruckender argumentativer Kraft und Klarheit. Wer wollte den ernsthaft und nach sorgfältigster Gewissensprüfung dem epidemiologischen Imperativ widersprechen?
    Natürlich ein Stärkungsmittel - diese Betrachtung des Richard David Precht.
    Sollte ich das Rentenalter erreichen werde ich mich sehr gerne des Vorschlages eines sozialen Jahres von Herrn Professor Precht erinnern.

    21 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Einseitige Sichtweisen

    Sehr einseitige Sichtweisen des Autors, der den eigenen Standpunkt versucht als richtig und wissenschaftlich belegt darzulegen, jedoch andere und nicht weniger fundierte wissenschaftliche Erkenntnisse als „nur gefühlt“ darstellt. Für jemanden, der sich umfassend informiert und selbst eine Meinung bildet, ist das Buch eine intolerante Beleidigung.

    17 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Pflicht verstehen lernen

    Frage nicht was der Staat für Dich tut, sondern frage, was Du für den Staat tun kannst.
    J.F.K.
    Diese Haltung ist heute wichtiger denn je.

    16 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    I just lost one of my favorite authors

    As a scientist by profession and philosopher at heart, I am very disappointed from this book. I feel like I just lost one of my favorite authors. Consensus and science are two separate things. We need to establish a consensus to set guidelines. But science does not mean certainty. It is measuring uncertainty. It is the freedom to think, disagree, and disprove previous theories and models. And so is philosophy.

    12 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    genial

    hier spricht jemand der auch etwas zu sagen hat, Zwar fängt es mit Corona an, es ist dann aber eine Betrachtung der gesamten Gesellschaft. Leicht zu verstehen. Es spiegelt auch viel von meinen Gedanken und es macht auch Mut.

    9 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Gute Gedanken zur rechten Zeit

    Richard David Precht gibt sowohl einen fundierten Überblick zur Geschichte des Pflicht Begriffs, als auch liefert er eine plausibele Argumentationskette für die positive Bewerbung einer vielen Mitmenschen unbequem gewordenen Tugend.
    Ein wichtiger Beitrag zur Debatte: Wie wollen wir jetzt und zukünftig leben?

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Eine Gewichtige Stimme unserer Zeit

    Mit Begeisterung gehört. Eine wichtige Lektüre um einen breiteren Blick auf die aktuelle Situation zu werfen.

    6 Leute fanden das hilfreich