Jetzt kostenlos testen

Und morgen du

Ein Fabian-Risk-Krimi 1
Autor: Stefan Ahnhem
Sprecher: David Nathan
Serie: Ein Fabian-Risk-Krimi, Titel 1
Spieldauer: 15 Std. und 37 Min.
4.5 out of 5 stars (1.627 Bewertungen)

Regulärer Preis: 6,95 €

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Kommissar Fabian Risk kehrt nach Jahren in Stockholm zurück in seine beschauliche Heimatstadt Helsingborg. Doch bevor er und seine Frau die Umzugskisten öffnen können, bitten ihn seine neuen Kollegen in einem Mordfall um Hilfe. Ein Mann wurde geradezu hingerichtet, seine Hände abgehackt. Risk kennt das Opfer. Und das ist erst der Beginn einer brutalen Mordserie.

Bald taucht der nächste Tote auf. Auch diesmal grausam verstummelt. Alle Opfer gingen in Risks Klasse. Ein alter Schulfreund nach dem anderen stirbt...
©2014 Ullstein Buchverlage GmbH, Berlin. Übersetzung von Katrin Frey (P)2014 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    970
  • 4 Sterne
    488
  • 3 Sterne
    122
  • 2 Sterne
    25
  • 1 Stern
    22

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.285
  • 4 Sterne
    205
  • 3 Sterne
    49
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    9

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    834
  • 4 Sterne
    505
  • 3 Sterne
    152
  • 2 Sterne
    32
  • 1 Stern
    25
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Achtung! Erst Herzsammler hören!

Das ist schon der 2. Fabian Risk Fall! Die Reihenfolge stimmt leider nicht.

Teil 1 = Herzsammler
Teil 2 = Und morgen Du!

Story und Sprecher überzeugen! Freue mich schon auf eine Fortsetzung 😊

34 von 36 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • Matthias
  • Berlin, Deutschland
  • 02.01.2015

Wenn das Besondere zum Klischee wird

Dieser Krimi, geschrieben vor 20 jahren, wäre ein Knüller gewesen - heute wirkt er schon wieder wie eine Kopie einer Kopie - ohne wirkliches Autorenprofil. Stefan Ahnhem gehört zu den Apportierpudeln der Literatur - er bringt schwanzwedelnd das, was alle höre wollen. Oder doch nicht alle?
Wie oft habe ich nun schon einen Ermittler erlebt, der immer kurz vorm Rausschmiß steht, Eheprobleme hat und totzdem genial ist? wie oft hab ich schon eine Szene gelesen, in der ein Kommissar zur Verzweiflung des Krankenhauspersonals noch halbtot das Bett verläßt...
Klar, es steht wieder viel Gesellschaftskritik drin, aber nur grade so viel, wie der Massengeschmack gutheißt. Kurz: Ein ambitionierter Krimi von der Stange. Klingt paradox, wird aber leider immer häufiger.
Sonst gar nicht mal schlecht gebaut. Wer noch nicht viele Schweden-Krimis kennt, kann den hier als kurzweiligen Einstieg nehmen. Der Roman wird nur für Vielleser zum Problem.
Das Besondere ist natürlich, dass David Nathan ihn liest. Was ich am Meister mal wieder sehr bewundert habe: Zwei Polizisten verhören eine Frau, gedruckt wird fast nur dialog, und doch schafft es Nathan durch wenige mittel, alle drei perfekt zu charakterisieren. Man kann sie nicht nur auseinanderhalten, sondern auch in ihren markanten Zügen sofort sehen. Dabei verstellt er die Stimme nur minimal. So soll Hörbuch sein!

43 von 48 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Fabian Risk Teil 2

Da ich der Audible-Numerierung gefolgt bin, habe ich diesen Krimi zuerst gehört. Es wäre aber besser, mit dem Herzsammler zu beginnen.
Dann trifft man hier nämlich auf alte Bekannte, auch wenn die Familie aus Stockholm weggezogen ist und in Fabbes Heimat einen Neuanfang wagt.
Das Dilemma Familie-Beruf(ung) wird noch mehr zum Thema als im ersten Teil. Am Ende wird sogar ein Teil der Familie mit in das Verbrechen hineingezogen.
Auch hier wieder ein zweiter Handlungsstrang in Dänemark, diesmal aber mit richtiger Zusammenarbeit.
Insgesamt ein spannender und durchaus hörenswerter Thriller mit vielen handelnden Personen, weswegen man sich keine längeren Hörpausen leisten sollte.

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Tolle Story, super vorgelesen

Ein schwedischer Krimi mit teilweisen sehr makabren Beschreibungen. Ein Mörder, der äußerst brutal Menschen perfide hinrichtet. Ein Kommissar, der ebenfalls fast zum Opfer wird, dem Teamgeist und die Sensibilität zur eigenen Familie fehlt. Ein bis zum Schluß sehr spannendes Buch. Der Vorleser, David Nathan, hat es sehr gut gemacht, wie er die einzelnen Personen unterscheidet. Dem Zuhörer ist sofort klar, von welcher Person die Rede ist. Man hat das Gefühl, der Sprecher ist mitten in der Handlung involviert. Es wird nicht einfach herunter gelesen sondern regelrecht vorgetragen. So muss Kopfkino funktionieren. Da die perfiden Hinrichtungsarten sehr deutlich beschrieben werden, kann ich für zartbeseitete Zuhörer das Buch nicht empfehlen.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Handlung streckenweise nicht nachzuvollziehen!!

Man kann nur hoffen, dass die schwedische Polizei nicht wirklich so beschränkt ist!!
Die Handlungen sind in großen Abschnitten nicht logisch und nicht nachzuvollziehen. Aber um die Grundidee des Erzählstranges durchzuziehen, muss der Autor auf unlogische Verhalten der Personen zurückgreifen. Typischer Fall von grundbösem, alles wissendem Verbrecher gg. tollpatschige Polizei.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Charaktere fast alle fragwürdig....

ich bin grosser Fan von nordischen Krimis, aber hier muss man wirklich sagen, dass die Charaktere nicht nachvollziehbare Schwächen haben und teils völlig unglaubwürdig rüber kommen .... ganz ganz oft hab ich beim Hören aufgeregt, wie unlogisch und ihren Rollen unangemessen die Kriminaler agieren....

Auch ist der Schreibstil des Autors m.E. eine Katastrophe - Nathan als Vorleser war der EINZIGE Lichtblick - nur kann selbst er nicht die mangelnde Qualität des Buches abfedern...

Von diesem Autor werde ich garantiert keine Zeile mehr lesen oder hören....

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Das einzig positive ist leider David Nathan

Würden Sie es noch mit einem anderen Hörbuch von Stefan Ahnhem und/oder David Nathan versuchen?

Stefan Ahnhem nicht aber David Nathan jederzeit :)

Wie hat Ihnen David Nathan als Sprecher gefallen? Warum?

David Nathan ist einer (für mich) besten Synchronsprecher :) seine betonung ist toll und man kann die gesprochenen Figuren sehr gut auseinander halten.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Nach dem Prolog wusste ich schon WAS und WIE es passieren wird, alles komplett vorhersehbar und langweilig. Der Ermittler scheint mir auch nicht ganz helle zu sein, ich habe mich nicht nur einmal gefragt wie er zu dem Job gekommen ist.

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Achtung 2. Teil!

Vorweg: Dies ist nicht Teil 1 sondern der 2. Teil! ( Zumindestens Chronologisch nach der Geschichte). Es macht auch Sinn zuerst Herzsammler zu hören, dann fragt man sich nicht ständig worauf angespielt wird. Geschichte und Leser Top!!
Dritte Teil in folge gerade an hören. Viel Spass

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Grosse Spannung, schlimmstmöglicher Ausgang

Was mich am Hörbuch stört, ist einzig, dass die Protagonisten erstarren, nicht verstehen was passiert, ewig zögern, wie gelähmt sind und sich nicht wehren. Ich bin dabei fast verzweifelt. Das war auch schon beim Herzsammler so. Ich erwarte kein Happy End, ganz und gar nicht, es soll ja realistisch bleiben. Gleichzeitig erwarte ich aber auch, dass nicht immer der worst case possible eintrifft.
Das Buch hat mich gepackt und ich konnte es kaum weglegen, trotz (oder wegen) den oben genannten Punkten.
Der Sprecher ist wie immer fantastisch!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Achtung... dies ist eigentlich Teil 2

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Wieder ist das Beste der Vorleser. Wieder sehr brutal. Teilweise nicht nachvollziebar, wie Fabian Risk so lange nicht bemerkt, dass sein Sohn abgängig ist.... Aber auch wieder sehr spannend.... hab mir schon Teil 3 gekauft!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich