Jetzt kostenlos testen

Ausgebrannt

Sprecher: Robert Reinagl
Spieldauer: 24 Std. und 31 Min.
4,5 out of 5 stars (671 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Stellen Sie sich vor, der Liter Super­benzin würde über 4 Euro kosten. Ein Alptraum? Ja. Bloß wäre es erst der An­fang. Als in Saudi-Arabien das größte Ölfeld der Welt versiegt, kommt es weltweit zu Unruhen. Bahnt sich tatsächlich das Ende unserer Zivilisation an? Nur Markus Westermann glaubt an ein Wunder. Er glaubt, eine Methode zu kennen, wie man noch Öl finden kann. Viel Öl. Doch der Schein trügt. Die Menschheit vor ihrer größten Herausforderung: Das Ende des Erdölzeitalters steht bevor!

Packend erzählt Bestseller-Autor Andreas Eschbach in seinem Thriller Ausgebrannt eine Geschichte, in der die globalisierte Welt an ihrer Ressourcenknappheit zu scheitern droht.

©2019 Lübbe Audio (P)2019 Lübbe Audio

Das könnte Ihnen auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu Ausgebrannt

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    419
  • 4 Sterne
    170
  • 3 Sterne
    60
  • 2 Sterne
    11
  • 1 Stern
    11
Sprecher
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    349
  • 4 Sterne
    170
  • 3 Sterne
    65
  • 2 Sterne
    23
  • 1 Stern
    29
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    396
  • 4 Sterne
    164
  • 3 Sterne
    52
  • 2 Sterne
    12
  • 1 Stern
    11

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Geschichte ist gut, der Sprecher jedoch nicht

Gute, spannende und sehr interessante Geschichte, die zum Nachdenken anregt. Zum Schluss eventuell etwas zu fantastisch. Den Sprecher fand ich nicht angenehm. Dessen Aussprache hat mich schon sehr gestört.

15 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Sprecher schwer zu ertragen

Ich habe das Buch gerade mal zu einem Drittel gehört und bin unentschlossen, ob ich es weiter hören werde. Der Sprecher geht einem leider sehr auf die Nerven. Die Figuren sind zu undifferenziert gesprochen. Und alles klingt durch den starken Akzent manchmal beinahe ironisch und überzogen. Es verfälscht geradezu den Inhalt. Das passt überhaupt nicht zu Eschbach! Wirklich schade

22 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Der Sprecher ist eine absolute Fehlbesetzung!

Die Story an sich ist normalerweise "lesenswert" und durchaus unterhaltsam, wenn man sich darauf einlässt. Leider wird das "Hörerlebnis" hier aber durch den gewählten Sprecher vollkommen vernichtet: Langweilig, Emotionslos, Tonlos, Stimmungslos, ohne jegliche Regung usw. usw... Als "Märchenonkel" für Kleinkinder-Geschichten wäre Robert Reinagl eventuell geeignet, aber keinesfalls für Romane. Man kommt sich beim zuhören teilweise vor, als würde man mit seinen Kindern einer Nachtgeschichte über ´Benjamin Blümchen` lauschen. An einigen Stellen erinnert der Sprecher eher an den Märchenonkel "Hans Paetsch". (Wobei dieser wenigstens sehr betonend, vielseitig und keinesfalls langweilig war.) Insgesamt wird die Lesung durch den Sprecher zu einer schnellen Einschlafhilfe, aber sicher nicht zu einem Hörgenuss. Damit wird der ganze Roman um ein vielfaches abgewertet. Schade. Bitte setzt Robert Reinagl zukünftig nur für seichte Kinderbücher ein. Wenn man Hörbücher während langer Autofahrten hört müsste ansonsten einen Warnhinweis gesetzt werden: Achtung: Nicht beim Führen eines Fahrzeugs hören - Einschlafgefahr!

20 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Unsagbar schlechter Sprecher!

Ich mag Eschbach,eigtl....aber dieser Sprecher ist so schlecht, dass es mir nicht möglich ist der Story zu folgen! Einfach nur monoton und einschläfernd.

15 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Gut recherchiert und ideenreich

Herr Eschbach hat gut recherchiert. Mir wurde in den 23h nie langweilig wie ich das bei anderen Büchern dieser Länge auch schon hatte. Der Sprecher ist ok. Der Grössenwahn der Amis, und die Angst, irgendwann nicht mer die unbestrittene Weltmacht zu sein wird gut beschrieben. Obwohl es eine erfundene Geschichte ist, wird einem unangenehm bewusst, wie sehr wir heutigen Menschen vom Öl abhängig sind...

7 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Katastropahler Leser!

Es ist für mich unbegreiflich, wie man jemanden, der nicht annähernd Hochdeutsch spricht für die Lesung eines Hörbuchs engagieren kann. Der Sprecher stört mit seinem österreichischen Akzent so dermaßen, dass man die eigentlich gute Story kaum erträgt. Das österreichische stört vor allem in dieser Geschichte sehr, da es einen Österreicher in der Handlung gibt, aber durch Herrn Reinagl kommen einem unweigerlich alle Akteure vor wie Osgereicher.

21 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Super Story - aber Sprecher leider einschläfernd

Ich habe mich gefreut „Ausgebrannt“ in der ungekürzten Version als Hörbuch zu erwerben. Ich kenne bereits die gekürzte Fassung und war gespannt auf das ungekürzte Original. Die Story ist super und spannend. Nichts gegen den Mann - aber leider ist der Sprecher der ungekürzten Version dermaßen einschläfernd - er sollte lieber Einschlafgeschichten lesen!☹️ Warum hat man nicht den gleichen Sprecher wie bei der gekürzten Version genommen???Aber jetzt ist es gekauft und - nur der Story wegen - werde ich mich jetzt doch durch die knapp 24 Stunden quälen! Kurz gesagt - Titel top, Sprecher Flop! Nachtrag - nein, ich gebe es doch zurück! 24 Stunden ertrage ich den Sprecher doch nicht!🙁

6 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Weniger ist manchmal mehr

Zuerst einmal. Ich mag eigentlich Herrn Eschbachs Bücher und hab mich auch auf dieses gefreut. Alle möglichen Szenarien hab ich mir ausgemahlt wenn das Öl knapp wird. Aber puhh mit so einem zähen langweiligen Brocken hab ich nicht gerechnet. Außerdem ist der Hauptprotagonist ein ziemlich unsympathischer Dödel was meine Motivation weiterzuhören nicht gerade angefacht hat. Der Sprecher macht das ganze auch nicht gerade besser. Seine Stkmme ist mir viel zu akzentbehaftet und Monoton. Nach 6 Stunden musste ich das Hörbuch abbrechen denn die erwartete Ölkrise wollte sich immer noch nicht einstellen. Stattdessen bekommt man immer wieder nutzlose Schwenks in die Vergangenheit vorgesetzt. Das ist meiner Meinung nach eins der schwächsten Eschbsch Bücher.

12 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Endlich!!! Ausgebrannt ungekürzt.

Meine Lieblingsgeschichte von Eschbach ungekürzt. Der Sprecher macht seine Sache gut, auch wenn ich ein wenig dem Sprecher der gekürzten Version nachtrauere. Trotzdem, nur zu empfehlen. Man lernt auch einiges.

16 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Endlich ungekürzt

Mit riesiger Freude stellte ich fest, dass mein Lieblingsbuch nun auch ungekürzt erschienen ist. Sofort runtergeladen, angefangen - und fast eingeschlafen! Was für ein Sprecher wurde da nur ausgesucht ? Er liest so langsam und getragen, dass mir das Hörvergnügen gründlich vergangen ist. Ich hätte Ulrich Noethen als Sprecher wieder toll gefunden. Nun ja, das Buch ist trotzdem toll und nun höre ich mit 1,20 facher Geschwindigkeit und so ist es dann auch okay.

4 Leute fanden das hilfreich