Jetzt kostenlos testen

Ich finde dich

Autor: Harlan Coben
Sprecher: Detlef Bierstedt
Spieldauer: 10 Std. und 37 Min.
Kategorien: Thriller, Psychothriller
4 out of 5 stars (466 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Natalie war die Liebe seines Lebens. Doch sie hat ihn verlassen, hat wie aus dem Nichts einen anderen Mann geheiratet, und Jake Fischer war am Boden zerstört. Bei ihrem Abschied musste er Natalie zudem schwören, sie zu vergessen, sie nie mehr zu kontaktieren. Doch als sechs Jahre später etwas Unglaubliches geschieht, bricht Jake sein Versprechen - und macht sich auf die Suche nach ihr. Eine Suche, die seine eigene gutbürgerliche Existenz für immer zerstört. Und die ihm offenbart, dass die Frau, die er zu lieben glaubte, nie wirklich existiert hat...


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2014 Goldmann Verlag. Übersetzung von Gunnar Kwisinski (P)2014 Der Hörverlag

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    216
  • 4 Sterne
    162
  • 3 Sterne
    66
  • 2 Sterne
    13
  • 1 Stern
    9

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    288
  • 4 Sterne
    83
  • 3 Sterne
    36
  • 2 Sterne
    11
  • 1 Stern
    6

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    188
  • 4 Sterne
    140
  • 3 Sterne
    67
  • 2 Sterne
    14
  • 1 Stern
    13

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Warum ist sie weg?

Wie immer bei Harlan Coben verschwindet eine Person. Dass Natalie nicht tot ist, wird schnell klar. Die Suche nach ihr - das ist die Story. Sicherlich nicht der beste Coben, dennoch unterhaltsam.
Manchmal ein wenig arg dick aufgetragen - vor allem wenn der Held, in einen Transporter mit zwei Killern, sogar noch entkommt.

Die Auflösung fand ich dieses Mal nicht sehr nachvollziehbar und arg konstruiert. Das hatte Coben schon viel besser gemacht.

Dennoch: Mit hat die Geschichte gut Unterhalten. Kaum Längen, von Detlev Bierstedt gut vorgetragen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Einfach Gänsehaut! Klasse.....

Ich bin eigentlich nicht so im Rezension schreiben, aber bei diesem Buch muss es einfach mal sein.
Ganz kurz und bündig:
Super spannend, toller Sprecher, nicht nur ein Ende mit Gänsehautfeeling..... ich konnte nicht mehr aufhören zu hören ;-) Ein rundum gelungenes HörBuch!!!

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Aus dem Nichts

Ein Leser schreibt, Natalie, die Geliebte, kommt aus dem Nichts. Genau, das empfinde ich, wenn ich die Geschichte hoere. Nichts. Mit viel Detail (und mit bis zu dreifach Wiederholungen) werden Situationen, Gedanken und Entscheidungen beschrieben. Die Geschichte hangelt sich an einer "storyline" entlang, die merkwuerdige Windungen hat und sich nie ganz fassen laesst. Ich habe schnell die Lust am Hoeren verloren. Bin aber dabeigeblieben, weil ich doch hoffte, das Coben irgendwann zu einer klareren Linie findet. Das ist nicht geschehen. Ich bin ca 30 Minuten vor Ende diese langen Geschichte und mir geht einfach der Nerv aus. Es interessiert mich nicht mehr, was da alles noch zusammengebaut wird, um der Geschichte ein Geruest zu geben. Bierstedt gibt leider nicht sein Bestes.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Nen bisschen viel Liebesgedönse...

Ich habe viele Bücher von Coben. Diese ist auch wieder toll zu hören. Der Sprecher ist wie immer spitze. Die Geschichte ist auch ganz gut und recht spannend. Am Ende dreht sich hier allerdings alles um die große, einzige und wahre Liebe. Das war mir nen bisschen zu schnulzig, daher nur 4 Sterne. Wer das ertragen kann und gerade sebst verliebt ist: Unbedingt kaufen!!!

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

langweilig

Schade das man mindestens einen Stern vergeben muss.Am Liebsten hätte ich null Sterne oder Minussterne sowohl für die Geschichte als auch für den Vorleser gegeben.So ein schlechter Erzähler,so ein langweiliges nicht zu verstehendes Buch und was das mit Psychothriller zu tun hat verstehe ich überhaupt nicht.Ein wenig verärgert bin ich das das Umtauschen nicht mehr so unkompliziert geht ,sonderndas man nun telefonieren muss. Aus dem Ausland nicht so einfach.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Der

schlechteste Coban, den ich kenne. Ich habe selten so viele Male mit den Augen rollen und zynische Bemerkungen runterschlucken müssen. .. und ohne die Milliarden Wiederholungen und das unsinnige Geschwafel des Protagonisten hätte die Geschichte in 20 Minuten erzählt sein können!

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Das Ende entschädigt ein Wenig....

...für eine endlose langatmige Geschichte ohne wirkliche Überraschungen und Höhepunkte. Das ganze wird zudem entsprechend müde gesprochen. Schwer, bis zum Schluss durchzuhalten. Die immerhin 3 Sterne gebe ich sicher mur unter dem frischen Eindruck des besonderen Ende.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Wie immer

Hat mir sher gut gefallen. Detlef Bierstedt ist und bleibt mein Lieblingssprecher. Ein fach ein Hörgenuss eingebettet in eine tolle Geschichte.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr spannend!

Bis zum Schluss ein spannendes Buch.
Der Sprecher vermittelt dieses in seiner Darstellung der einzelnen Charaktere.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein guter Coben

Mein erster Coben seit längerem - und ein guter. Mir gefällt, dass er hier etwas von der früher in meinen Augen manchnal etwas übertriebenen Härte aus seinem Schreiben genommen hat. Die Geschichte selbst ist gut erzählt und der Protagonist sympatisch und lebensecht. Harlan, you got me back! (Und dass Herr Bierstedt einer der ganz Grossen ist und nur er Coben lesen darf, muss wohl nicht erwähnt werden.)