Jetzt kostenlos testen

Amanda herzlos

Autor: Jurek Becker
Spieldauer: 7 Std. und 25 Min.
4.5 out of 5 stars (113 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

In seinem letzten Roman porträtiert Jurek Becker eine junge Frau aus der Sicht der drei Männer, die das Leben mit ihr teilten. Amandas erster Mann, der linientreue Ostberliner Reporter Ludwig, schreibt über sie einen Brief an seinen Scheidungsanwalt. Ihr jahrelanger Lebensgefährte Fritz versucht, die gemeinsame Zeit in einer Novelle zu verarbeiten. Und der westdeutsche Korrespondent Stanislaus schüttet seinem Tagebuch das Herz aus. So setzt sich Stück für Stück ein faszinierendes, wenngleich nicht immer schmeichelhaftes, Bild der jungen Frau und des Lebens in den letzten Jahren der DDR zusammen.
©1994 Suhrkamp (P)2015 DAV

Das könnte Ihnen auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu Amanda herzlos

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    68
  • 4 Sterne
    29
  • 3 Sterne
    10
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    4
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    71
  • 4 Sterne
    22
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    3
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    55
  • 4 Sterne
    36
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    3

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

starkes Hörbuch

Jurek Becker ist für mich die große Entdeckung des Jahres - ausgelöst wurde meine Begeisterung durch dieses hochkarätige Hörbuch: Amanda wird durch die Kunst der Leser zum Leben erweckt! Und ganz geschickt entsteht durch die Beschreibung einer Frau das Bild ihres gesamten Umfelds. Klasse geschrieben!

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Außergewöhnliche Idee und hervorragende Umsetzung

Amanda wird aus drei unterschiedlichen Perspektiven beschrieben und entwickelt sich durch diese radikal subjektiven Wahrnehmungen der drei Partner unglaublich vielschichtig. Gleichzeitig bekommen wir eine Vorstellung von den Männern gerade dadurch, wie unterschiedlich sie dieselbe Frau beschreiben.

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

tolles hörbuch

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

mit das beste, was ich seit langem gehört habe. mit sehr viel Wortwitz, Ironie und großem erzählerischen können vorgetragen.

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Unerwartet super

Aus der Reihe "Große Werke. Große Stimmen" habe ich bisher schon einige Titel gehört. Sie reizen durch einen fairen Preis und wirklich durchweg großartige Interpreten. Bei den Autoren und Geschichten lasse ich mich immer überraschen. Ran ans Werk, mit Neugier und ohne Vorurteil hören! Bis auf eine Ausnahme gab es bisher auch keine Reinfälle. Bei Jurek Becker war ich diesmal nicht ganz vorurteilsfrei, da mir die deutsche Nachkriegsliteratur nicht so liegt und Christa Wolf für die o.g. Ausnahme gesorgt hat.

Aber dieses Werk gehört ab sofort zu den schönsten aus der Reihe, die ich bisher gesammelt habe. Die Geschichte ist ungewöhnlich aufgebaut, erstklassig gesponnen, sprachlich auf oberstem Niveau und in dieser Hörbuchausgabe von hochkarätigen Sprechern interpretiert. Keine langweiligen Minuten. Einfach super!

Becker lässt die drei Männer im Leben einer Frau zu Wort kommen, ihren Ehemann, ihren Lebengefährten und ihren Verehrer. Jeder erzählt aus der Zeit, die sie mit Amanda geteilt haben. Der eine erzählt seinem Scheidungsanwalt, der andere (Schriftsteller) versucht es in einer Novelle zu verarbeiten, und der letzte schreibt Tagebuch. Abgesehen vom Charakter der Männer, formt sich so über die drei hinweg auch ein Bild von einer Frau, die für ihr Leben keine Pläne hat und resigniert in den letzten Jahren der DDR auf irgendetwas wartet, das sie wachrüttelt.

Das Sprechertrio passt perfekt zu den Charakteren der Männer. Ulrich Noethen liest den geschiedenen Ehemann, ein einfältiger Schwerenöter. Dieter Mann liest den 20 Jahre älteren Lebensfährten, erfolgreicher Schriftsteller. Und Thomas Sarbacher den jungen Korrespondenten aus der BRD.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

larmoyante männer.... langweilig

guter einfall, die drei seiten von amanda durch drei verschiedene sprecher darzustellen.alle drei sprachen grossartig, bin aber enttäuscht von jurek becker.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

langweilg

Die Geschichte ist blutleer . Das an sich interessante Thema wird durch eintöniges Lesen qualvoll langweilig

2 Leute fanden das hilfreich