Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    1934 erschien mit Cervantes im Querido Verlag in Amsterdam einer der großen Romane der deutschsprachigen Exilliteratur. Der heute in Vergessenheit geratene Schriftsteller Bruno Frank erzählt darin die Geschichte von Miguel de Cervantes, dem Verfasser von Don Quijote. In Cervantes, der einem von Armut und Unglück gezeichneten Leben einen der unvergänglichen Romane der Menschheit abrang, fand Frank einen zeitlosen und kämpferischen Helden, der auch ihm als Vorbild dienen konnte. Ulrich Noethen liest die Biografie des Großmeisters Cervantes ungekürzt.

    ©gemeinfrei (P)2020 DAV

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Cervantes

    Bewertung
    Gesamt
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      101
    • 4 Sterne
      15
    • 3 Sterne
      6
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      103
    • 4 Sterne
      7
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      93
    • 4 Sterne
      14
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Cervantes und Don Quijote

    Spannend und schonungslos werden die Talente und die Menschlichkeit von Cervantes und seine Träume dargestellt, die sich im Laufe der Zeit schmälern bis zum kleinen Glück in einem Verlies. Hier wird ihm der kleine Ruhm zuteil, den ihm das Lebens versagt.
    Im unerschüttlichen Glauben an das große Werk, schafft er am Ende seines Lebens Don Quijote, ausgestattet mit dem Leben, das Cervantes am eigenen Leben spürt.
    Ein Mann bleibt sich treu, wächst über sich hinaus und schafft sein Lebenswerk.
    Unglaublich bereichernd gibt es hier viel zu lernen. Ein Werk das ewig aktuell bleibt, weil die Menschen sich nicht verändern und sich auch hierin treu bleiben.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Zeitlose Klasse

    3 Tage durchgehört. Habe den Roman aus den 30er Jahren vor 45 Jahren gelesen (Studium), kannte also die Handlung und wusste auch noch, dass der relativ unbekannte Bruno Frank in derselben Liga wie die Manns, Feuchtwanger oder Döblin spielte. Aber dass diese fiktive Biografie des 'armen' Cervantes immer noch so lebendig und fesselnd ist, hat mich dann doch überrascht. Ich glaube, das liegt zu mehr als 50 % an Ulrich Noethen, der so viele verschiedene Nuancen und sogar Stimmen beherrscht und nicht das geringste Problem mit dem gehobenen (nicht abgehobenen) Deutsch, den vielen fremdsprachigen Namen und Textstellen hat. Er ist nicht nur als Schauspieler, sondern auch als Vorleser außergewöhnlich.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Unerwartet gut

    Als ich "einer der größten deutschen Exilromane" neben dem Titel von Bruno Frank las, war ich überrascht, da ich bis dato so gar nichts im Zusammenhang mit diesem Werk vernommen habe. Klar, Cervantes war mir ein Name, aber gleiches konnte das eben so betitelte Buch von Frank nicht von sich behaupten. Um so gespannter war ich, als ein gut aufgelegter Noethen mit seinem Vortrag begann. Das Dargebotene war zu Teilen so abenteuerlich, dass es mir zunächst schwerfiel ein biographisches Buch zu akzeptieren, aber scheinbar ist das wirklich so vorgefallen. Bemerkenswert. Der Stoff ist gut, die Bearbeitung durch Frank und der Vortrag von Noethen sind es unumwunden auch. Sehr gelungen.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Überragend!

    Dieses Werk ist komplett an mir vorbeigegangen - erst durch eine Empfehlung hörte ich davon. Eine Sprache, die sich auf dem Niveau höchster Literatur bewegt, bildreich und emotional beschreibend. Ich war begeistert. Meisterhaft gelesen von Ulrich Noethen - ein Höchstgenuß!

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Fabelhaftes Buch, ganz vorzüglich gesprochen.

    Fabelhaftes Buch, ganz vorzüglich gesprochen.


    (a b c d e f g h i j)

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Großartig!

    Ein Autor, den ich nicht kannte erzählt die faszinierende Lebensgeschichte von Cervantes. Mitreißend. Meisterhaft gelesen. Ein Erlebnis.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Großartiger Sprecher

    Ulrich Noethen macht das Hören zu einem Erlebnis. Die eigentlich nüchtern erzählte Geschichte ist sprachlich ein Juwel.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Großes Kopfkino

    Großes Kopfkino
    Alles fantastisch gut
    Sprecher
    Stoff
    Produktion
    Besser geht es nicht
    Schade, daß es zuende ging

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • Dr.
    • 21.12.2021

    Überwältigende Literatur

    Was für eine tolle Geschichte mit einer wunderbaren Sprache und viel Weisheit! Und sehr gut gelesen!

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Grandiose Geschichtsstunde

    Spannend, bunt und interessante Geschichte über das Leben von Cervantes in seiner Zeit. Ich habe das Hörbuch in 2 Abenden durch gehört und es hat mir sehr gut gefallen: angenehm vorgelesen von Ulrich Nöten, mit vielen historischen Hintergründen zur spanischen und europäischen Geschichte. Historische Entwicklungen, die bis heute ihre Auswirkungen haben, werden gut erklärt an der Figur des Königs Philipp. Ich habe es genossen...