Regulärer Preis: 13,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Bei einer Antarktis-Expedition stoßen Wissenschaftler auf die gefrorenen Leichen seltsamer Wesen. Angetrieben von unstillbarem Wissensdurst entdecken die Forscher ein riesiges, bis dahin unentdecktes Gebirge. In diesen Bergen des Wahnsinns stoßen sie auf eine verlassene, düstere Stadt, die scheinbar von den unbekannten Kreaturen erbaut wurde. Aber dann machen sie eine grauenhafte Entdeckung...
(c) + (p) 2008 LPL records

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    548
  • 4 Sterne
    186
  • 3 Sterne
    76
  • 2 Sterne
    13
  • 1 Stern
    23

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    618
  • 4 Sterne
    54
  • 3 Sterne
    10
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    437
  • 4 Sterne
    151
  • 3 Sterne
    60
  • 2 Sterne
    18
  • 1 Stern
    15
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Beklemmend...

...ist aus meiner Sicht die beste Umschreibung des Gefühls, was dieses Hörbuch bei mir hervor rief. Als "erfahrener" Leser, Hörer und Seher jeglicher Grusel- und Horrorliteratur ist mir schon einiges zu Ohren und Augen gekommen, aber dieses Hörbuch ist einer der herausragenden Titel. Grund ist dafür die Geschichte an sich und die Atmosphäre, geschaffen durch den Sprecher und der Musik. Sie schnürte mir den Brustkorb zu und ließ mich nach Genuss des Hörbuchs tatsächlich nochmal unters Bett nach dem Rechten sehen. :-) Daher fünf Sterne und eine klare Empfehlung an alle Freunde des Grusels.

29 von 30 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Spannend erzählt - aber bitte der Reihe nach.

Auch wenn die ersten Minuten etwas zäher sind, ist dies eine der spannenderen Lovecraft Erzählungen und eindeutig zu empfehlen. Doch hört diese besser erst nach den Anderen des Cthulhu-Mythos. Diese Erzählung kann evtl. für euch so manchen Schrecken aus früheren Werken etwas entzaubern. Der Sprecher ist mal wieder von aller erster Güte.

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Gruselfans aufgepasst!

Wer ein Horrorbuch erwartet, indem es schnell voran geht und man sich sofort gruselt ist hier definitiv falsch! Es geht deutlich langsamer aber dafür umso intensiver zur Sache.
Die Hörbücher von H. P. Lovecraft sind mit subtilem Horror ausgestattet und das macht es, meiner Meinung nach, um einiges spannender als die Thriller der heutigen Zeit.

Gelesen wird das fast sechsstündige Werk vom Meister aller Sprecher: David Nathan. Beeindruckend was Nathan für eine Atmosphäre (mal wieder) erzeugen kann und den Hörer in viele beklemmende Momente versetzt und in seinem Bann zieht.

Ich kann dieses geniale Hörbuch nur empfehlen! Sehr interessante und spannende Geschichte meets genialen Sprecher und einmaliger Atmosphäre. So wünscht man sich ein Hörbuch!

13 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • reynhold
  • Ettlingen, Deutschland
  • 14.08.2010

Berge des Wahnsinns!

Ein weiterer Klassiker von H.P. Lovecraft von David Nathan vertont- und wie immer super gelungen! Wie ich bereits in der Rezession zu "Der Schatten aus der Zeit" erwähnt habe, darf man sich nicht einfach an LovecraftŽschen Horror einlassen, wenn man sich nicht vorher mit der Materie befasst hat (oder sich nicht auf die Atmosphäre einlassen kann). Er ist einfach der Meister des kosmischen Horrors und eben deswegen nicht für jedermann was- es ist ja nicht so, dass man sich nicht über dem Autor informieren kann, weswegen ich über die vielen schlechten Bewertungen schockiert bin! Als Veganer esse ich ja auch kein halbes Schwein!

9 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Fantastisch - im wahrsten Sinne des Wortes

Tolles Hörbuch für jeden Fan des Cthulhu Mythos.
Der Sprecher schafft es die die gruselige Atmosphäre so perfekt zu übertragen dass es mir beim Hören vor dem Einschlafen eine Gänsehaut ausgelöst hat. Durch die wohl gewählte Sprache des Autors geht dieses Hörbuch weit über einen schlichten Horrorroman hinaus.

13 von 15 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Rundes Werk von einem Meister des Horrors

Aufjedenfall ähnlich brillante Story wie Farbe aus dem All oder Schatten über Insmouth, empfehle jedem H.P Lovecraft Fan mal reinzuhören.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars
  • Sunsy
  • Deutschland
  • 21.11.2014

Das Grauen im eigenen Kopf

Der Stil von H. P. Lovecraft ist sicherlich nicht jedermanns Sache. Überhaupt sollte man schon ein wenig über den Cthulhu-Mythos wissen, wenn man sich dieses Hörbuch anhört, erst dann machen die vielen Andeutungen überhaupt Sinn, und der Hörer bekommt eine Vorstellung von dem Grauen, denn Lovecraft schildert kaum grauenvolle Szenen, er schafft diese einzig in den Köpfen der Leser/Hörer, indem er sich in Andeutungen verliert und Einzelheiten sehr detailliert beschreibt. Der Horror von blutigen Gemetzeln und dergleichen bleibt hier aus. Die Spannung entsteht ganz allein durch die eigene Vorstellungskraft, die musikalische Untermalung und das Grauen in der Stimme David Nathans. Von diesem Standpunkt betrachtet, ist “Berge des Wahnsinns” geradezu ein Meisterwerk.

Von Lovecraft habe ich bisher zwar noch nichts gelesen, aber ich kenne die Hexer-Bücher von Wolfgang Hohlbein, die sich um den Cthulhu-Mythos drehen, somit war ich nicht ganz blind, als ich mich auf den Weg durch die Berge des Wahnsinns begab.

Allerdings fordert dieses Hörbuch vom Hörer volle Konzentration, und das über die gesamte Länge, was mitunter nicht so ganz einfach ist, wenn man während des Hörens noch eine andere Tätigkeit ausübt.

Ich gebe 08/10 Punkte.

Zum Sprecher:

David Nathan ist der Beste, wenn es um das Einlesen von Horrorgeschichten geht. Durch ihn und sein Können bekommt dieser Klassiker die richtige Würze. Ich hätte mir keinen anderen wünschen mögen, und er war in der Tat sogar der Grund dafür, dass ich mir wieder freiwillig einen Klassiker bei Audible gekauft habe. Das hätte ich wahrscheinlich bei einem anderen Sprecher nicht getan.

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Perfektes und subtiles Horror Erlebnis

Auf welchen Platz würden Sie Berge des Wahnsinns auf Ihrer Hörbuch-Bestenliste setzen?

Gegenwärtig rangier das Hörbuch ganz knapp auf Platz 2 (also fast Platz eins), hinter "Notebook of the Night" von T. Ligotti

Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

Die ganze Beschreibung der Untersuchung der alten Stadt Leng auf dem Hochplateau der Arktis ist ein einziger fesselnder Spannungsbogen. Fein abgestimmt, detaillereich wird hier eine Story aufgebaut, welche durch ihren subtilen Horror besticht. Hier fließt kaum Blut und es rennen keine schlachtenden Psychopathen durch die Gegend. Die Story wirkt durch ihre psychologische Tiefe.

Welche Szene hat Ihnen am besten gefallen?

Als auf dem Rückflug Danforth noch einmal in Richtung der bösen berge blickt und den Verstand verliert.

Wenn Sie dieses Hörbuch verfilmen könnten wie würde der Slogan dazu lauten?

Ein bodenloser Abgrund des Irrsinss, in den die ganze Menschheit mit ihrer Geschichte fällt.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Der Horror ist subtil. Er wirkt nicht durch Schockeffekte wie Freitag der 13te, Freddy Kruger oder Alien. Er stellt das gesamte Menschsein und die herkunft und Geschichte der Menschheit in Frage und wirft diese schließlich in einen bodenlosen Abgrund des irrsins und Bedeutungslosigkeit. Fantastische pessimistische Literatur, Lovecraft eben!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Schwierig, schwierig...

Wo soll ich da anfangen.
1. Ich liebe Lovecraft. Viele halten diese lange Erzählung für eine seiner besten. Ich nicht! Das Ding ist viel zu lang. Ich merke an jedem der Sätze wie der Meister überlegt hat, nicht wieder in einer kurzen Erzählung zu enden, sondern endlich mal ein Buch zu schreiben.
Es quält sich um jede Ecke. Seitenlanges Gefasel bis die Protagonisten von einem Raum in den anderen gelangen.
2. Dieses pseudowissenschaftliche Gefasel nervt. Und das auf einem Wissensstand der 90 Jahre alt ist. Ist die Kürze sonst eine der Stärken, wälzt wieder die Länge alles platt.
3. Vier Sterne für den unschlagbaren, geschliffenen Stil und aus alter Liebe.

Es war schwierig, aber für Menschen die Kaugummi lieben ist dieses Ding von HPL richtig. Viel Spass!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Mit eine der besten Geschichten von Lovecraft

Es wird wohl kein Zufall gewesen sein, dass John Carpenters "Das Ding aus einer anderen Welt" so viele Parallelen zu H.P. Lovecrafts Berge des Wahnsinns aufwies. Denn die Geschichte bietet einfach den perfekten Nährböden für guten Horror. Hat man noch dazu David Nathan als Sprecher ist die Kombination einfach perfekt!

Auch die Musik und die Soundeffekte im Hintergrund fand ich mehr als gelungen. Eines der besten Hörbücher die ich je gehört habe!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich