Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Joseph Trotta, ein aus ärmlichen Verhältnissen stammender Unteroffizier, rettet in der Schlacht von Solferino Kaiser Franz Joseph I. das Leben. Der "Held von Solferino" wird in den Adelsstand erhoben, mit einem Orden ausgezeichnet und zum Hauptmann befördert. Seinem Sohn Franz verbietet er den Eintritt in die Armee. Er wird zum Bezirkshauptmann einer mährischen Kleinstadt. Aufgrund der Eintönigkeit seines Berufsstandes schreibt er seinem Sohn Carl Joseph vor, eine Militärlaufbahn einzuschlagen. Der zartbesaitete junge Mann widersetzt sich nicht. Er wird jedoch nicht glücklich als Leutnant und versucht sich mit Glücksspiel, Frauen und Alkohol abzulenken. Schließlich fällt er im 1. Weltkrieg. Sein Vater stirbt ebenfalls kurze Zeit später.

    Bearbeitung: Gert Westphal, Regie: Peterpaul Schulz.
    ©Gemeinfrei (P)1978 SWR

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Radetzkymarsch

    Bewertung
    Gesamt
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      24
    • 4 Sterne
      2
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      26
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      17
    • 4 Sterne
      7
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Unbedingt empfehlenswert

    Dieser Mehrgenerationen-Roman ist eine wundervoll nostalgische Eloge an die Habsburgermonarchie, die letztlich doch nur untergehen konnte, ja musste, weil sie nicht mehr in die Zeit passte. Mit der Monarchie endet auch die Familiensaga.
    Man sollte unbedingt diese Version hören: mit Gert Westphal: Der manchmal einfließende Dialekt, die näselnde Stimmen der K.uK.-Würdenträger, die Melodik - hier läuft "der König der Vorleser" (Zeit) zur Höchstform auf.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Es gibt keinen Besseren!

    Gert Westphal war und ist der beste Erzähler/Sprecher - Punkt!
    Seine Stimme und sein "Vortrag" sind einmalig - sie berühren einen auch nach mehrmaligem Hören stets aufs Neue.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Grandios!!!

    Es ist eine bewegende Story, genial erzählt und von Gerd Westphal, wie nicht anders zu erwarten, kongenial gelesen. Die verschiedenen Charaktere werden stimmlich brillant differenziert, so daß sie lebendig vor dem inneren Auge des Hörers stehen. Unbedingt zu empfehlen.

    1 Person fand das hilfreich