Jetzt kostenlos testen

Das Spinnennetz

Autor: Joseph Roth
Sprecher: Ulrich Matthes
Spieldauer: 3 Std. und 46 Min.
4 out of 5 stars (58 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Der junge Leutnant Lohse, enttäuscht aus dem Ersten Weltkrieg nach Berlin zurückgekehrt, gerät in eine rechtsradikale Geheimorganisation und damit mitten in die politischen Wirren der Weimarer Republik. Als Spion und zwielichtiger Mittelsmann zwischen Nationalsozialisten und Kommunisten, zwischen Bürgertum, Adel und Proletariat ist der ehrgeizige Lohse auf mörderische Weise in seinem Element. Doch auch er ist gefangen in dem Netz aus Intrige, Ambition und Verrat, das er selbst mitgesponnen hat.

Der erste Roman eines großen Schriftstellers. 1923, drei Tage vor Hitlers Putschversuch in München erschienen, zeichnet "Das Spinnennetz" in prophetischer Klarheit das Psychogramm eines Karrieristen und das Porträt einer Gesellschaft von Mitläufern, die der Katastrophe entgegeneilt. 1989 wurde "Das Spinnennetz" von Bernhard Wicki verfilmt.

(c)+(p) 2009 Diogenes Verlag

Kritikerstimmen

Was für eine Lesung! Ulrich Matthes liest mit einer kühlen Distanz, die die Kälte der von Joseph Roth geschilderten Gesellschaft zu atmosphärischem Eis gefrieren lässt. Ein Geschenk nicht nur an Joseph Roth, ein Geschenk an die Hörer.
--Cornelia Niedermeier - Der Standard , Wien

Das könnte Ihnen auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu Das Spinnennetz

Bewertung
Gesamt
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    30
  • 4 Sterne
    16
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    1
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    27
  • 4 Sterne
    7
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    19
  • 4 Sterne
    9
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars

so könnte es gewesen sein

Roth erzählt die Geschichte eines rechten Aufsteigers in den Wirren der Weimarer Republik auf seine genaue und unaufdringliche Weise. Spannend, macht nachdenklich, guter Sprecher. Empfehlenswert, ich habe gerne zugehört und bin schön ruhig auf der rechten Autobahnspur dahin geschwommen beim Weg von und zur Arbeit. So kommt das Geld für die Hörbücher durch geringere Spritkosten zum Teil wieder rein...

7 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Hörbuch zum Nachdenken

Joseph Roth versteht es meisterhaft, die verschiedenen Charaktere darzustellen, hier in der Person von Theodor Lohse. Es war sehr interessant, den Lebensweg von Lohse zu verfolgen.