Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Friedrich Hölderlin: Von seinen Zeitgenossen unterschätzt, von seinen Bewunderern zum Mythos erhoben.

    Friedrich Hölderlin ist der große Unbekannte unter den Klassikern der deutschen Literatur: ein Genie des Zusammenwirkens von philosophischer, religiöser und poetischer Kraft. Ein Einzelgänger, der keinen Halt im Leben fand, obwohl er hingebungsvoll liebte und geliebt wurde. Als Dichter, Übersetzer, Philosoph, Hauslehrer und Revolutionär lebte Hölderlin in zerreißenden Spannungen, unter denen er schließlich zusammenbrach. Seelisch tief verwundet, verbrachte er die zweite Hälfte seines Lebens im Tübinger Turm. Erst das 20. Jahrhundert entdeckte seine tatsächliche Bedeutung. Und so folgt Rüdiger Safranski in dieser Biografie auch den Spuren, die Hölderlin in der Nachwelt hinterlassen hat.

    ©2019 Rüdiger Safranski / Carl Hanser Verlag (P)2019 Random House Audio

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Hölderlin

    Bewertung
    Gesamt
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      109
    • 4 Sterne
      17
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      104
    • 4 Sterne
      9
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      103
    • 4 Sterne
      10
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ab Kapitel 12 geht es richtig ab

    Es hat gedauert, bis ich mit der Biographie warm wurde. Die WG mit Schelling und Hegel, das Verhältnis zu Schiller (der Hölderlin immer wieder ghostete, wie ich erfahren habe), Hyperion und Empedokles, das alles haut einen nicht vom Hocker. In der ersten Hälfte sind es vor allem die Liebesgeschichten mit Charlotte und Suzette, die Eindruck hinterlassen. Aber wenn es ab Kapitel 12 um die späte Dichtung geht, zieht Safranski einen in Hölderlins Bann. Die letzten vier Stunden waren ein Genuss. Glücklicherweise werden einige Hymnen (Friedensfeier, Patmos, Andenken) ausführlich zitiert, da sollte man zurückspulen. Im Kapitel über Hölderlins Wahnsinn im Tübinger Turm muss Sprecher Frank Arnold einen Ausspruch auf Schwäbisch zitieren, das ist wohl die einzige Stelle, die er nicht meistert. Auch das Kapitel zur Rezeptionsgeschichte bietet auf engem Raum viel Großartiges. Unbedingt anhören!

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Verständlich

    Erschließen sich die Texte Hölderlins mir nicht oder nur in geringem Maße, so liefert die Biographie von Rüdiger Safranski Verständniselemente, die es erlauben, sich dem Dichtet noch einmal zu nähern.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Informativ und sehr gut gelesen

    Das Hörbuch hat mir sehr gut gefallen und der Sprecher macht das ganz hervorragend. Ich kann es nur weiterempfehlen.

    10 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Der fromme Denker, der leidenschaftliche Lieber

    Ich habe diese Biographie beim Zufall gefunden , und aus Neugier gekauft. Hölderlin kannte ich nicht.
    Safranski hat das Werk von Hölderlin und seines Leben so dargestellt, dass es möglich ist psychologische Korrelationen zu finden, zwischen die Bedürfnisse der Mutter, der Trieb von Hölderlin nach eine philosophische Ganzheit, seine politische Tatigkeit und seine leidenschaftlichen Geliebten, die er fast immer verbergen musste. Die komplizierte Wegen seines Lebens, und seine mysteriöse Wahnsinn machen seine Charakter beruhrend.
    Es hat mir den Lust Hölderlin zu lesen gegeben, obwhol solche lyrische Gedichte nicht nach meiner Geschmack sind.
    Diese Buch ist eine sehr gute Einleitiung zur Gedicht und Philosophie von Hölderlin

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Hölderlin

    Good throughout, can be overly analytical of the works meanings but a a great introduction. The narrative really gets exciting in the last few hours.