Jetzt kostenlos testen

Schiller oder die Erfindung des Deutschen Idealismus

Sprecher: Rüdiger Safranski
Spieldauer: 7 Std. und 45 Min.
4.5 out of 5 stars (85 Bewertungen)
Regulärer Preis: 13,95 €
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Friedrich Schiller: Jugendliches Genie, Revolutionär, Dichter. Rüdiger Safranski entstaubt in seiner großen Schiller-Biographie eine der schwungvollsten Gestalten unserer Literatur. Friedrich Schiller läutete mit seinem Enthusiasmus die Epoche der deutschen Geistesgeschichte ein, die man später den "Deutschen Idealismus" genannt hat. Mit diesem großen Buch über Schillers Leben und Denken könnte seine Renaissance beginnen.
©2004 Carl Hanser Verlag (P)2013 Random House Audio, Deutschland

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    56
  • 4 Sterne
    20
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    39
  • 4 Sterne
    25
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    9
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    49
  • 4 Sterne
    23
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

ergreifend geschrieben und enthusiastisch vorgetragen

ich habe von Safranski bisher nur gelesen und hatte nach der Hörprobe etwas gezögert wegen des "unprofessionellen" Sprechens. Aber Kapitel für Kapitel zog mich sowohl der Inhalt als auch die Art des Lesens mehr und mehr in den Bann. Spannender als jeder Krimi, noch dazu tiefgründig. Ein Hörgenuss.

6 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Sehr guter Ein- bzw. Überblick zu Schiller

Inhaltlich sehr gut, aber sein "Goethe" ist besser. Ob das am Stoff oder dessen Bearbeitung liegt, vermag ich nicht zu beurteilen. Er sollte aber nicht selber einsprechen. An seinen S-Fehler gewöhnt man sich zwar mit der Zeit, man merkt jedoch, dass er kein "Professioneller" ist. Passagenweise viel zu salbungsvoll in der Intonation, gelegentlich in der Lautstärke ansteigend (neue Textpassage) oder abfallend und kleinere "Verhaspler". In summa macht dies das Zuhören etwas anstrengend.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Eine Träne habe ich noch im Auge...

Ein sehr rührender Schluss, der trotz seiner Absehbarkeit einen zum Schluchtzen bringt, da es zum Ende hin das Leben eines tapferen Idealisten fordert.

Das könnte Ihnen auch gefallen