Jetzt kostenlos testen

Gerade war der Himmel noch blau

Texte zur Kunst
Sprecher: Noethen Ulrich
Spieldauer: 5 Std. und 27 Min.
4.5 out of 5 stars (28 Bewertungen)
Regulärer Preis: 13,95 €
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Begeistert und begeisternd wie kaum ein anderer schreibt Florian Illies über Kunst und Literatur. Dabei faszinieren ihn vor allem die Künstler und ihre Werke selbst, unter seinem Blick entstehen bewegte Bilder in Farbe, werden aus historischen Figuren leidenschaftlich liebende und lebende Menschen.

In seinen Texten aus 25 Jahren porträtiert Illies seine persönlichen Helden von Gottfried Benn über Harry Graf Kessler bis hin zu Andy Warhol. Er erkundet, warum die besten Maler des 19. Jahrhunderts am liebsten in den Himmel blickten und begannen, Wolken zu malen, fragt sich, ob Romantik heilbar ist - und adressiert einen glühenden Liebesbrief an Caspar David Friedrich.
©2017 S.Fischer (P)2017 Der Audio Verlag

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    19
  • 4 Sterne
    7
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    23
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    17
  • 4 Sterne
    6
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Ein Zettelkasten

Meiner Meinung nach ist Ulrich Noethen ein sprecherisches Genie, dass auch diese Texte vom grundsätzlich sehr verehrten Florian Illies zum Strahlen kriegt - nur sind die Texte selber doch arg zettelkastelig, von Martin Walser über Wolkendarstellung in der Kunst bis zum tollen Text über Neapel und die Sehnsucht nach dem Vulkan... halt nicht so in einem Guss wie 1913. Aber lohnenswert für Kunstinteressierte.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

wunderschön, immer und immer wieder

gerne mehr davon, bitte, Herr Ilies, kann mich daran gar nicht satt hören. Merci vielmal