Jetzt kostenlos testen

Ostende

1936, Sommer der Freundschaft
Sprecher: Ulrich Noethen
Spieldauer: 4 Std. und 16 Min.
4.5 out of 5 stars (79 Bewertungen)
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Ein belgischer Badeort mit Geschichte und Glanz: Hier kommen im Sommer 1936 noch einmal all die zusammen, die in Deutschland keine Heimat mehr haben. Stefan Zweig trifft auf seinen Freund Joseph Roth, der findet hier seine letzte große Liebe Irmgard Keun. Auch Kisch und Toller, Koestler und Kesten sind da. Es könnte ein Sommer unter Freunden sein. Wenn sich die politische Lage nicht täglich zuspitzte und ihre Bücher nicht verboten wären. Es sind Dichter auf der Flucht. Mit vollendeter Eleganz erzählt Volker Weidermann von diesem letzten gemeinsamen Sommer der Freunde, bevor sich ihre Wege für immer trennten...
©2014 Verlag Kiepenheuer & Witsch (P)2014 DAV

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    47
  • 4 Sterne
    25
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    3

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    45
  • 4 Sterne
    18
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    43
  • 4 Sterne
    17
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Nicht einfach nebenbei

Eine sehr interessante Einführung in einen Teil der deutschen Exil-Literatur! Bei einem Ostende Besuch war es nahe liegend das Buch zu hören. Und es hat mir Lust auf die Original Literatur gemacht.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Interessantes Buch - gute Unterhaltung

Jedem Literaturliebhaber zu empfehlen. Die Autoren werden wunderbar lebendig. Motivation mal wieder Zweig und Roth zu lesen

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Ein kleines Juwel ...

... inhaltlich, und auch literarisch.
Sorgfältig recherchierte und wunderbar aufgearbeitete Einblicke in das Leben zweier literarischer Giganten (Joseph Roth, Stefan Zweig) und einigen ihrer Wegbegleiterinnen und ~begleiter. Und ins Zeitgeschehen. Nicht gerade ein Actionreisser, aber interessant, spannend genug.
Zufällig hatte ich mir direkt davor - sehr begeistert - Roths Geschichte der 1002. Nacht angehört. Nie hätte ich gedacht, dass Roth sich so schwer getan hat mit dem Leben, und auch gerade in der Entstehungszeit dieses Romans.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

die große deutsche Exilliteratur,.

Ostende im Sommer 1936. welche ein Treffpunkt uns so bekannter Dichter. Joseph Roth und Zweig, Irmgard Koin, Autorin fast vergessener Bücher verliebt sich in Roth, ein kleiner fast häßlicher Mann und wird fast mit ihm untergehen. Verleger und Schriftsteller, nur einer bleibt unbeliebt, Thomas Mann. es ist großartig mit welcher Bildersprache die Charaktere geschildert werden, man glaubt sie vor sich zu sehen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ganz interessant ...

... wie sich die Kulturgrößen der 30er Jahre in Ostende und darüber hinaus über den Weg laufen. Dadurch sind sie nicht mehr nur große Namen, sie werden zu leibhaftigen Menschen. Ich habe das Buch gern gehört.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wunderbares Dokument der Zeitgeschichte

Auf welchen Platz würden Sie Ostende auf Ihrer Hörbuch-Bestenliste setzen?

Definitiv auf einen der ersten Plätze!

Welcher Moment von Ostende ist Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben?

Auf Anhieb: Stefan Zweig, wie er unerkannt durch das Schiff geht, auf dem doch einige Passagiere sitzen, seine Bücher lesend. Als er allerdings hinunter geht, auf dem billigeren Deck auftaucht, auf dem die jüdischen Emigranten reisen, wird er dort mit den Worten empfangen: "Der greeste Dichter!"

Welche Figur hat Ulrich Noethen Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

Schlichtweg alle. Ulrich Noethen ist wohl derzeit der beste deutsche Sprecher und Interpret für Hörbücher

Gab es im Hörbuch einen Moment, der Sie ganz besonders berührt hat?

siehe weiter oben

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

"Wendepunkt" von Klaus Mann lesen (oder anhören), und natürlich alles von Stefan Zweig.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

sehr bewegend und wunderbar bildhaft

eine sehr bewegende Geschichte, die Charaktere werden toll umd eimfühlsam im ihrer Besonderheitgeschildert, ich kann ganz nah an sie herankommen, die neenfende und bedrückemde Atmosphäre ist sehr authentisch und doch wirkt es nicht dunkel. Ein tolles Buch und eine sehr gute Lesestimme

Das könnte Ihnen auch gefallen