Jetzt kostenlos testen

Feynman und die Physik

Leben und Forschung eines außergewöhnlichen Menschen
Autor: Jörg Resag
Sprecher: Alexa Waschkau
Spieldauer: 11 Std. und 15 Min.
4.5 out of 5 stars (31 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Dieses Hörbuch nimmt Sie mit auf eine Reise durch das Leben des Physikers Richard Feynman und beschreibt eindrucksvoll, welche wegweisenden wissenschaftlichen Beiträge der Nobelpreisträger zur Entwicklung der modernen Physik geleistet hat. Feynman war ein Querdenker, der immer versucht hat, den Dingen auf den Grund zu gehen. Dabei entwickelte er eine intuitive Anschauung, die seinesgleichen sucht und die ihn zu einem der großen Vermittler von physikalischen Gesetzen machte. Der Autor Jörg Resag fängt diese Entwicklung ein und erklärt sie im Rahmen des Zeitgeistes der modernen Physik.

Dabei führt er den Leser nicht nur durch das Leben Feynmans, sondern legt den Schwerpunkt auf die Physik: Welche revolutionären Ideen hatte der Physiker, welchen Beitrag leistete er zur Entwicklung der Quantenmechanik und Quantenfeldtheorie, wie kann man Feynmans Herangehensweisen und seine Physik verstehen? Allgemeinverständlich und anschaulich beschreibt der Autor die Physik Feynmans und lädt den Leser dazu ein, physikalische Hintergründe nachzuvollziehen.

Lassen Sie sich von diesem Hörbuch verzaubern und verstehen Sie die Physik des Genies, das 2018 seinen 100jährigen Geburtstag gefeiert hätte.

Das Hörbuch wird von Alexa Waschkau, Journalistin und Mitgründerin des Podcasts „Hoaxilla“ gesprochen.

In Ihrer Audible-Bibliothek auf unserer Website finden Sie für dieses Hörbuch eine PDF-Datei mit zusätzlichem Material.

©2018 Springer-Verlag (P)2019 Springer-Verlag

Kritikerstimmen

Resag schreibt prägnant und mit sicherem Gespür für die richtigen sprachlichen oder geometrischen Bilder.
-- FAZ Frankfurter Allgemeine Zeitung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Das sagen andere Hörer zu Feynman und die Physik

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    25
  • 4 Sterne
    5
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    20
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    3
Geschichte
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    26
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Etwas langatmig

Man erfährt viel über die Person Feynman, dessen Tätigkeit und Schaffen. Viele Themen der Physik, aus der Vergangenheit und aus der Zeit, seines Wirkens werden beschrieben. Leider ist es überzogen lang und wiederholt sich öfters.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Habe viel gelernt ...

Also wenn der Untertitel lautet "Leben und Forschung eines außergewöhnlichen Menschen", dann sollte man sich nicht wundern, wenn über Feynmans Leben erzählt wird. Und auch die Erkenntnis, dass er ein merkwürdiger Mensch war, sollte nicht überraschen. Dies sei zu ein paar anderen Rezensionen gesagt.

Denn genau das bietet das Buch: Es erzählt von dem Menschen und seinen Erkenntnissen. Ich fand es großartig, weil ich genau solche Bücher liebe. Sehr unterhaltend ... und die Erkenntnisse sind sehr gut nachvollziehbar.

Und endlich habe ich das mit dem Licht begriffen .. glaube ich zumindest. Ich lese solche Bücher zur Unterhaltung und weil mich das Thema interessiert. Ich bin kein Physiker.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Geschmacksache

Das Buch hat mir nicht besonders gut gefallen. Komplexe physikalische Zusammenhänge wechseln sich ab mit manchmal kitschigen Anekdoten über das Leben von Feynman. Als Physiker hat er wichtige Beiträge geleistet. Menschlich war er scheinbar doch ziemlich schwierig. Ich habe nach 2/3 des Hörbuches gestoppt.