Jetzt kostenlos testen

Die Perspektive des Gärtners

Autor: Håkan Nesser
Sprecher: Dietmar Bär
Spieldauer: 4 Std. und 35 Min.
4 out of 5 stars (130 Bewertungen)
Regulärer Preis: 13,95 €
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Wo ist Sara? Vierzehn Monate ist es her, dass Erik und Winnie Steinbecks vierjährige Tochter verschwunden ist. Beim Spielen von einem fremden Mann auf der Straße angesprochen, in einem dunklen, großen Wagen mitgenommen. Das ist alles, was man weiß. Danach verliert sich die Spur. Kein Erpresserbrief und kein Hinweis auf mögliche Täter... Es ist nicht der erste Schicksalsschlag für Winnie - war doch ihr erster Mann zusammen mit der gemeinsamen Tochter tödlich verunglückt.

Um Abstand zu gewinnen, schlägt Winnie Erik deshalb vor, in die USA zu ziehen. Die beiden lassen sich in New York nieder. Und zunächst scheint dies die rettende Idee. Winnie fängt wieder an zu malen, Erik geht jeden Tag in eine öffentliche Bibliothek, um dort zu schreiben. Schon bald jedoch kippt die Situation. Seltsame Dinge geschehen. Winnie behauptet zu wissen, dass Sara noch lebt. Sie malt ein Bild, das exakt die Situation der Entführung wiedergibt, alles ist fotogenau wiedergegeben - bis auf das Gesicht des Mannes. Erik ist beunruhigt. Durch Zufall entdeckt er, dass seine Frau heimlich aus dem Haus geht, wenn er fort ist. Dass sie obskure Bekanntschaften pflegt. Sie streitet es ab. Und dann erfährt er, dass Winnie ihm nicht die Wahrheit gesagt hat über ihre Vergangenheit...

©2010 btb Verlag (P)2010 Random House Audio

Kritikerstimmen

Håkan Nesser ist der Philosoph unter den Kriminalschriftstellern.
--Frankfurter Rundschau

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    49
  • 4 Sterne
    41
  • 3 Sterne
    23
  • 2 Sterne
    12
  • 1 Stern
    5

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    7
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    5
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Erzählkünstler Hakan Nesser

Mit seinem neuen Roman "Die Perspektive des Gärtner" meldet sich Hakan Nesser als Meister der Worte zurück und zaubert im Gegensatz zu seinen Barbarotti-Ausflügen mit psychologischer Brillianz. Die Erzählung wirkt nicht nur glaubhaft und ist in ihrem Aufbau schlüssig, sondern ermöglicht den LeserInnen einen tiefen Einblick in die oft wirren Verknüpfungen menschlichen Denkens und Handelns. Nicht die Hintergründigkeit der Geschichte fasziniert, eher sind es die kleinen Details mit denen die Charaktere versucht werden zu beschreiben. Denk- und Handlungsmuster der ProponentInnen scheinen nacherlebbar. Ein gelungenes Werk unterstützt durch den stimmlich und in seinem Tempo passenden Vorleser. Weniger zufriedenstellend ist der Schluss der Audiokürzung, der sich ab den letzten fünfzehn Leseabschnitten abzeichnet. Empfehlenswert wäre, wenn der Audioverlag solche Bücher in ungekürzter Fassung auflegen würde.

12 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • mimi2608
  • karben, Deutschland
  • 09.09.2010

Autor kann es besser

Ich muß mich in vielem der geschriebenen Bewertung anschließen, das einiges sehr genau geschildert wird und eigentlich keinen Einfluss auf den Verlauf der Story hat.
Es ist eines der schlechteren Büchers des Autors, da man recht schnell alles vorhersagen kann. Dennoch bin ich immer wieder begeistert über die wunderschöne Ausdrucksweise bzw. die Wortwahl des Autors.
Natürlich gehört ein besonderes großes Lob dem Sprecher.

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

gekürzte Lesung, einfach schade!

Der Autor selbst wundert sich bei Lesungen immer wieder über uns Käufer. Sind wir in Deutschland doch eins der wenigen Ländern, die für gekürzte Versionen Geld zahlen und sich ärgern das Geschichten vermeintlich schlecht sind. Das Buch ist klasse, kann aber in wenigen Stunden nicht erzählt werden. O-Ton Hakan Nesser: Kauft es einfach nicht und dann wird sich vielleicht etwas auf dem Hörbuch-Markt ändern!

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Unlogisch

Guter Sprecher, schöne Sprache, aber eine peinlich-unlogische Handlung. Vermutlich das schwächste Buch von H. Nesser.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Absolut begeistert

war ich von der ersten Minute an, und dieses Buch war ein Grund, meine Merkliste mit etlichen Nesser-Büchern zu füllen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Frank
  • Erkrath, Deutschland
  • 13.10.2010

Unausgewogen

Nicht das ich bei diesem Genre, gesteigert auf Logik wertlegen würde, aber bei diesem Hörbuch mutet der Autor dem Leser schon eine Menge Ungereimtheiten und höhst unglaubwürdige Zusammenhänge zu. An einigen Stellen hält er sich lange mit Beschreibungen auf, die den Handlungsstrang mehr verunklären als bereichern (z.B. das Wurmgedicht und alles was damit zusammenhängt), dann wieder gegen Ende geht alles sehr schnell und plötzlich passieren Dinge auf ein paar Seiten für die andere Autoren ganze Kapitel benötigen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Hm, zu sehr gekürzt?

Dieses Buch hat mir nicht so gut gefallen. Ich fand es ziemlich träge, es kam einfach kein Schwung auf – und ich merkte, dass es mich eigentlich nicht brennend interessierte, wie die Geschichte denn nun ausgehen würde. Ich weiß jetzt nicht, ob das Hörbuch vielleicht gnadenlos gekürzt wurde und es mich deshalb einfach nicht so ansprach – bei nur 4 1/2 Stunden liegt dieser Verdacht nahe. Ich habe auch selten für so ein kurzes Buch so lange Zeit gebraucht, um es zu hören.

Aber: die Geschichte, wie sie sich dann zum Schluß darstellt, ist durchaus sehr interessant! Vielleicht wäre hier aber die Buchversion die bessere Wahl.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Tolles Buch

Das war mal wieder ein echter Genuss - tolle Geschichte, subtil geschilderte Charaktere. Leider gekürzt!

  • Gesamt
    2 out of 5 stars

enttäuschend

Das mit Abstand schlechteste Nesser-Buch, das ich je gehört bzw. gelesen habe - das kann auch Dietmar Bär nicht retten....die Story quält sich dahin, ist insgesamt total über-konstruiert, viele Zusammenhänge erklären sich nicht bzw. sind vielleicht wirklich weggekürzt worden, endlose Gedanken des Protagonisten, aber bei mir kam keine Empathie für die Figuren auf, im Gegenteil! So erfährt man das ganze Buch über praktisch nichts über die Tochter und seine Beziehung zu ihr. Komisch (auch gekürtz? ICh kauf nur noch ungekürzte Hörbücher!). Für mich als Nesser-Fan eine Enttäuschung. Zwei Punkte nur weil es anständig gelesen ist.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Thomas
  • Steinkirchen, Deutschland
  • 01.04.2011

Irgendwie fesselnd!

Die Perspektive des Gärtners ist auf den ersten Blick kein Hörbuch in dem es um Mord und dessen Aufklärung geht sondern um eine Geschichte über eine Familie in der die Tochter Sarah entführt wird!
Hakan Nesser lässt seine Geschichte wachsen, geht intensiv auf die Charaktere ein und gibt ihnen gefühlsmäßig und anschaulich eine Platz in den Gedanken des Zuhörers! Dennoch muss man den Stil von Hakan Nesser mögen, er ist einer der Schriftsteller, welche sich nicht an einer bestimmten Schreibart festhält und gerne in seinen Geschichten in der Zeit "springt"
Dietmar Bär ist die passende Stimme zu Nessers Stil, diese tiefe, langsame und drückende Stimme, welche manchmal so traurig vom Schicksal der kleinen Sarah berichtet, lässt einen teilhaben, Dietmar Bär gibt mit seiner Stimme der Geschichte ein Gesicht!
Für Freunde von eleganter, intensiver Kost ohne die Großen Schießereien, Gewalttaten und schrecklichen Mördern, ist Hakan Nesser eine schöne Alternative von der man nur schwer wieder loskommt!