Regulärer Preis: 4,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Die Gegensätze könnten größer kaum sein: Auf der einen Seite der Islamkritiker Hamed Abdel-Samad, der Mohammed für einen Terroristen hält, und auf der anderen Seite der muslimische Theologe Mouhanad Khorchide, der für einen liberalen Islam wirbt. In dem vorliegenden Buch ringen die prominentesten Akteure der aktuellen Debatte miteinander. Persönlich schätzen sie sich, doch inhaltlich könnte der Konflikt größer nicht sein.

Themen dieses Streitgesprächs sind Gewalt und Friedfertigkeit im Islam, die Rolle Mohammeds und die Herausforderung des sogenannten Islamischen Staats. Außerdem werden Fragen beantwortet, wie: Wie muss der Koran gelesen werden? Überzeugen die neuen Ansätze islamischer Theologie über Gott und den Menschen? Und welche Rolle werden Muslime in Zukunft in der deutschen Gesellschaft spielen können?

Zwei prominente Publizisten diskutieren, ohne einander zu schonen, über den Weg des Islam in die Zukunft. Ein Muss für jeden, der die aktuelle Debatte um den Islam und unsere Gesellschaft verfolgt.


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2016 Herder Verlag (P)2016 Audible GmbH

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    36
  • 4 Sterne
    13
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    32
  • 4 Sterne
    8
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    2

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    32
  • 4 Sterne
    13
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Gute Diskussion

Ein hörenswertes Buch, bei dem auch Wahrheiten auf den Tisch kommen, die sonst in unserem Land nicht angesprochen werden.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Glaube und Vernunft

Ganz gleich welche Religion gerade auf dem Prüfstand steht. Ich wende konsequent das Umbert Eco Kriterium an: Der Teufel ist die Wahrheit die keinen Zweifel kennt. Der Teufel das ist der Glaube ohne ein Lachen. Menschen die nichts anderes als die eigene Wahrheit gelten lassen sind mir zutiefst verdächtig. Keine größere Sünde als die Gewalt gegen Andersdenkende, gegen Andersgläubige. Feiger Mord im Namen Gottes? Jeder Mensch der auch nur in Ansätzen über soetwas wie ein Gewissen verfügt muss sich darüber moralisch ekeln. Die großen Religionen sind die Baumeister von Kultur und Zivilisation. Eine Einsicht der sich redlicherweise nicht mal der leidenschaftlichste Religionskritiker verweigern kann. Ein rachsüchtiger, ein strafender, gar ein vernichtender Gott kann unmöglich das letzte Wort sein. Religiöse Leidenschaft und intellektuelle Redlichkeit müssen sich nicht zwingend gegenseitig ausschließen. Dialog im Geiste der Wertschätzung, im Geiste respektvoller Kritik, im Blick darauf was verbindet muss möglich sein, muss gepflegt werden. Ein sehr couragiertes und verdienstvolles Hörbuch.

10 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Was lässt sich miteinander vereinen?

Wenn ein Religionsstifter alsbald sowohl Prophet als auch weltlicher Herrscher in "Personalunion" wurde, wird verständlich, warum es heutzutage wie selbstverständlich 'Gottes-Staaten' geben kann, die per se erstarrt-konservativ sein müssen und somit sowohl demokratisches Bewusstsein als auch Aufklärung und Weiterentwicklung zur Eigenverantwortung blockieren.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Leider technisch verrrissen

Mehrere Kapitel sind doppelt aufgenommen das nervt und sollte nicht passieren . Das ist kein Hörgenuss.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Leider fehlerhaft!

Der Dialog "springt immer wieder zurück" und so hört man vieles doppelt und dreifach...
Zudem ist es stimmlich nicht so einfach die Gesprächsparteien auseinander zu halten...

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Inhaltlich hervorragend, leider mit vielen Wiederholungen

Inhaltlich gesehen ist das Streitgespräch sehr wichtig und mit ausgezeichneten Argumenten auf beiden Seiten gespickt. Leider wiederholen sich zahlreiche Aussagen der Protagonist (wohl zum besseren Verständnis) immer wieder, was zu teilweise Irritierend wirkt. Außerdem finde ich es schade, dass man nicht einfach den Mitschnitt des Gesprächs verwendet hat und die beiden Kontrahenten mit (durchaus passablen) Sprechern ersetzt hat.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Herr Khorchide hat mich enttäuscht.

Herr Khorchide ist nach meiner Wahrnehmung ein rabulistischer Sophist, der nicht willens oder in der Lage ist, den Koran dialektisch zu betrachten. Für ihn ist es offenbar kein menschliches Buch, sondern eine Offenbarung.

1 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich