Jetzt kostenlos testen

Respekt geht anders

Betrachtungen über unser zerstrittenes Land
Spieldauer: 6 Std. und 20 Min.
4,9 out of 5 stars (15 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Deutschland ist im Kampfmodus. Statt anständig zu streiten, werden diejenigen verunglimpft, die anderer Meinung sind - wahlweise als "links-grün Versiffte", als "Volksverräter", als "Nazis" und "Rassisten" oder auch schlicht als "alte weiße Männer". Und Probleme werden zunehmend im Zustand der hysterischen Hyperventilation diskutiert. Gabriele Krone-Schmalz wirft in ihrem neuen Buch einen besorgten Blick auf unser zerstrittenes Land und plädiert für mehr Respekt gegenüber Andersdenkenden.

Die Welt steht vor großen Herausforderungen. Stoff genug für erregte Debatten. Doch wie wollen wir sie führen? Respektvoll? Konstruktiv? Hart in der Sache, aber versöhnlich im Ton? Besser wäre es, gerade auch für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft und die Stabilität unserer Demokratie. Stattdessen ist heute die Zeit des "Entweder-oder" und nicht des "Sowohl-als-auch". Es wird überspitzt, es wird Panik geschürt, es wird die Würde des Andersdenkenden beschädigt und jeder kann zwar alles sagen, muss sich aber im Anschluss von denen beschimpfen und bedrohen lassen, die nicht seiner Meinung sind. Wir sollten nach Gemeinsamkeiten suchen statt aufeinander rumzuhacken, wir sollten Kompromisse würdigen statt auf Maximalforderungen zu beharren und wir sollten uns einen Blick dafür bewahren, wieviel auch gut läuft in Deutschland. Gelassenheit ist die anmutigste Form von Selbstbewusstsein, das wusste schon Marie von Ebner-Eschenbach.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2020 Verlag C.H.Beck oHG (P)2020 Audible Studios

Das sagen andere Hörer zu Respekt geht anders

Bewertung
Gesamt
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    14
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sprecher
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    15
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    14
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Journalistische Aufklärung auf höchstem Niveau

Die Bücher von Frau Professor Krone-Schmalz gehören zum Besten was deutschsprachige politische Publizistik zu bieten hat. Es ist eine Wohltat den Ausführungen und Bestandsaufnahmen zu folgen. Das zu Beginn zitierte Wort von Marie Ebner-Eschenbach über die Gelassenheit dient als Leitmotiv. In der Argumentationsweise drückt sich ein so hohes Maß an Welt- und Menschenklugheit, an Kompetenz und intellektueller Brillanz, an Humanität und Empathie aus das es eine große Freude ist. Frau Professor Krone-Schmalz schreibt gegen die so gefährliche Tendenz zur unversöhnlichen Hysterisierung politischer Debattenkultur an. Sowohl als auch lautet das demokratische Zauberwort nicht Entweder-Oder. Demokratie ist ein Kompromissgeschäft. Und das meine ich in keiner Weise abwertend. Grandioses Hörbuch. Wunderbar gelesen.

7 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Das Buch war überfällig!!!

Eine kluge Frau welche was zu sagen hat. Zuhören und Umsetzen - dann klappt es auch mit dem Zusammenleben. Ahoj und Danke für diese Zeilen

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Must Read!

Ich freue mich endlich eine Bestätigung meiner eigenen Wahrnehmung aus kompetentem Mund zu hören! Die Diskussionsmoral ist heute kaum mehr vorhanden und unsere Staatenlenker sind auch nicht die besten Vorbilder. Journalismus so habe ich einst gelernt, sollte neutral und informativ sein. In Österreich hat der ORF einen öffentlichen Auftrag. Doch selbst dieser angeblich neutrale Medienkanal berichtet offensichtlich nicht neutral. Anstatt eine Hilfe, eine Faktenbasis zur Meinungsbildung darzustellen, liefert er auch gleich die gesamte Meinung mit, nämlich seine! Eine respektvollen Streitkultur, geleitet von Regeln und Objektivität, eine Diskussionsqualität die ich in den 70ern noch erleben durfte, die aber langsam aber sicher in Vergessenheit zu geraten scheint, wird in diesem Hörbuch wieder in Erinnerung gerufen! Hier kann man erfahren, wie es passiert ist, dass man zu Kompromissen gelangte, auch wenn die Seiten nicht weiter voneinander entfernt hätten sein können, wie etwa im kalten Krieg. Gabriele Krone-Schmalz ist nicht nur hochintelligent und geschichtlich sehr bewandert, sondern auch ethisch sehr überzeugend. Es war mir eine Freude dieses Buch zu hören und hoffe auf viele Menschen, die sich nach Lektüre dieses Buches an die Würde des Nächsten erinnern, auch wenn dieser anderer Meinung ist!

1 Person fand das hilfreich