Jetzt kostenlos testen

Playground: Leben oder Sterben

Autor: Lars Kepler
Sprecher: Vera Teltz
Spieldauer: 10 Std. und 22 Min.
Kategorien: Thriller, Psychothriller
3.5 out of 5 stars (6 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Jasmin Pascal-Andersson, Lieutenant in der schwedischen Armee, wird bei einem Kriegseinsatz schwer verwundet. Vierzig Sekunden lang steht ihr Herz still. Nach der Reanimation leidet sie an Halluzinationen, die Ärzte attestieren ihr ein posttraumatisches Stresssyndrom. Zurück in Stockholm entscheidet sie sich, aus dem Militärdienst auszutreten, um ein ruhigeres Leben zu führen. Sie findet einen Job als Sekretärin, bringt wenig später ein Kind zur Welt. Alles scheint in bester Ordnung. Doch als Jasmin mit ihrem Sohn in einen furchtbaren Autounfall verwickelt wird, kehren die Halluzinationen zurück...

Ein Stand-alone des erfolgreichen Autorenduos, der die Grenzen aller Genres sprengt - ausdrucksstark, tough und doch verletzlich gelesen von Vera Teltz.
©2016 Piper Verlag GmbH, München / Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg. Übersetzung von Christel Hildebrandt (P)2016 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    2
Sprecher
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1
Geschichte
  • 3 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    2

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Unerträglich !!!

Wenn ich gewusst hätte, dass es in diesem Buch hauptsächlich um Parapsychologie geht, hätte ich es nicht gekauft. Ich habe ziemlich lange mit wachsendem Ärger zugehört - Dank Vera Telz. Was ist bloß in Lars Kepler gefahren ?
Jetzt gebe ich auf.