Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Krieg und Frieden - Viertes Buch.

    1812. Moskau brennt, doch Natascha und ihre Familie sind in Sicherheit. Andrej, von Natascha gepflegt, erliegt nach Wochen seinen Verletzungen. Mit dem Rückzug der Franzosen kommt Pierre frei. Die Kriegsgefangenschaft hat ihn, der stets auf der Suche war, verändert. Er hat seinen Glauben an Gott und seinen Platz im Leben gefunden.
    ©gemeinfrei (P)2016 DAV

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Krieg und Frieden 4

    Bewertung
    Gesamt
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      455
    • 4 Sterne
      50
    • 3 Sterne
      13
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      2
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      443
    • 4 Sterne
      33
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      400
    • 4 Sterne
      54
    • 3 Sterne
      20
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ein Werk, das man nicht mehr vergisst

    Tolstoi lässt seine Leser/Hörer in ein Kaleidoskop russischer Geschichte, Kultur und Charaktere um das Jahr 1812 schauen. So bringt er ihnen dieses Land und seine Menschen nahe, die russische Adelsgesellschaft, ihre Diener und Bauern. Wer Russland heute, seinen Menschen und seiner Regierung, gerecht werden will, findet hier einen Zugang zu diesem Land, das mehrfach unter den Aggressionen des Westens so sehr gelitten hat. Zugleich erschrickt man wieder einmal über den Irrsinn alles Militärischen und die Kriegsgreuel, diese Geisel der Menschheit.
    Auch die grundsätzlichen Erwägungen Tolstois zu philosophischen, religiösen, pädagogischen und psychologischen Themen sowie seine kritische Beurteilung Napoleons sind bedenkenswert.
    Interessant ist nebenher zu beobachten, wie Tolstoi gearbeitet hat. Dass dieses Opus Magnum der Weltliteratur auch hie und da Längen hat, versteht sich bei seinem Umfang von selbst. Langweilig wird es auch dann nicht.
    Dem Sprecher Ulrich Nöthen gebührt großes Lob. Man hört ihm auch nach 60 und mehr Stunden immer noch gerne zu.
    ”Krieg und Frieden" ist in vielerlei Hinsicht ein Gewinn. Es lohnt sich bis zum Ende durchzuhalten - und sich mit Hilfe der Lesezeichen-Funktion ab und zu ein paar Notizen zu machen.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Preis etwas hoch

    sehr gut gelesen, allerdings hatte "the stand" auch etwa 60 Std und würde als ein einziges Hörbuch angeboten.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ein Genuss!

    Ich habe alle vier Bande zwei Mal hintereinander durchgehoert. War von Anfang bis Ende gefesselt!

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Genial

    Über Tolstois Werk muss man nichts mehr sagen. Aber Ulrich Noethen: einfach nur großartig.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sicher eines der besten Bücher der Weltliterartur

    Spannend, in jeder Hinsicht. Sehr abwechslungsreich, leicht zu lesen.

    Geschichte mehrerer Personen und Familien, mit allen Höhen und Tiefen.

    Erbärmliche, hochfahrende Kriegsbegeisterung, samt aller schrecklicher Folgen für Land und Volk und die dreisten Invasoren, wird kritisch-ironisch, trotzdem respektvoll und verständnisvoll geschildert. Eine Meisterleistung von Weltformat!

    Geschichts- und Kriegsgeschehen aus vielen Perspektiven, oft etwas spöttisch, immer kenntnisreich und detailliert.

    Weltgeschichte hautnah und mit Weitblick, immer humanistisch- pazifistisch, nie naiv und blauäugig. Ganz nach meinem Geschmack.

    Hilfsmittel: Wegen der großen Anzahl der Personen ein paar Mal die eine oder andere Verfilmung geschaut oder in der Wikipedia nachgelesen auch der Lektüreschlüssel war hilfreich.

    Ulrich Nöthen liest sehr gut bis auf die Stimmveränderung nach Unterbrechungen beim lesen und die zu hohe Geschwindigkeit, die ich aber in der App auf 0,80 bis 0,90 reduziert habe.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Geschichte wiederholt sich

    Eine spannende und überraschend zeitgemäße Reise durch die Geschichte mit grandioser Verknüpfung der Familiendramen.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Fantastisch!

    Ulrich Noethen liest schlicht meisterhaft! Einfach bewundernswert. wer Tolstoi mag, der muss das gehört haben!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ein wahrer Schatz der Weltliteratur

    Einzigartiges und hervorragendes Werk. Großes Lob an den Sprecher, ein einzigartiges Naturtalent. Traumhaft ihm zuzuhören! Leo Tolstoi ist ein Muss für jeden, der Literatur wahrhaftig schätzt.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ich würde es wieder hören

    Ein ganz besonderes Buch mit einem ganz besonderen Sprecher.
    Ulrich Noethen kann dem oft langatmigen Inhalt eine besondere Würde und Tiefe geben. Er trifft mit seiner Stimme den für mich richtigen Ton und das richtige Tempo. Bei energischen oder gar zornigen Szenen wird er statt lauter leiser bis er nur noch zischend flüstert. Das tut beim Hören sehr gut. An Frauenstimmen scheitern viele männliche Sprecher. Ulrich Noethen beherrscht auch hier das gute Maß und gerät nich in Versuchung, seine Stimme bis zur Parodie zu verstellen. Dieses Hörbuch ist mit seiner gewaltigen Länge und den vielen Teilen mein absoluter Favorit.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Eines der besten Bücher.

    Tiefgründige Gedanken und Worte. Napoleons Feldzug wird deutlich beleuchtet und aus Tolstois Sicht dargestellt. Spannend

    1 Person fand das hilfreich