Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Krieg und Frieden - Zweites Buch.

    1806 -1811. Pierre schließt sich der Loge der Freimaurer an. Andrej verliert seine junge Frau bei der Geburt des Sohnes. Er schöpft neuen Lebensmut, als er auf die bezaubernde Natascha Rostowa trifft, und verlobt sich mit ihr. Doch Natascha bändelt mit dem Blender Anatol Kuragin an. Andrej kann ihr nicht verzeihen.
    ©2016 gemeinfrei (P)2016 DAV

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Krieg und Frieden 2

    Bewertung
    Gesamt
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      381
    • 4 Sterne
      48
    • 3 Sterne
      8
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      364
    • 4 Sterne
      36
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      333
    • 4 Sterne
      50
    • 3 Sterne
      17
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr gutes Hörbuch

    Der Sprecher schafft es den charakteren einen eigenen touch zu geben. Tempo ist sehr gut. Story ist fesselnd und als Hörbuch mit Sicherheit weniger träge als in Schriftform.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Besser geht's nicht!

    Höchstens bei der Geschwindigkeit. Noethen spricht etwas schnell, also hab ich die Abspielgeschwindigkeit auf 0,95 gestellt - und schon ist alles perfekt. Tolstoi ist sowieso über allem Zweifel erhaben (für mich der größte Romancier überhaupt), und auch die bewährte Übersetzung Hermann Röhls ist immer noch der Vorlage mehr als angemessen. Dass man für die Lesung ein paar veraltete Redewendungen Röhls vorsichtig modernisiert hat, tut dem Gesamtergebnis zusätzlich gut.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Who needs more books

    Ganz gross! Unbeschreiblich echt, tiefsinnig, zart, leicht zynisch, ....
    Höre das Hörbuch nun schon zum dritten mal (immer mit Abstand)

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wundervoll

    Die Geschichte ein zeitloses Vergnügen der Sprecher so wunderbar, dass ich für immer zuhören könnte.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    eine schöne literarische Reise in die Vergangenhei

    Herrlich vorgelesen, tolle Geschichte.. auch mit Kritik zur Gesellschaft von damals.. die Charaktere entwickeln sich langsam...

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    klasse

    ich freue mich schon auf den nächsten Teil. Es ist fast so das .an durch den Roman die russische Seele besser begreifen kann

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Meine Empfehlung

    Ein ganz besonderes Buch mit einem ganz besonderen Sprecher.
    Ulrich Noethen kann dem oft langatmigen Inhalt eine besondere Würde und Tiefe geben. Er trifft mit seiner Stimme den für mich richtigen Ton und das richtige Tempo. Bei energischen oder gar zornigen Szenen wird er statt lauter leiser bis er nur noch zischend flüstert. Das tut beim Hören sehr gut. An Frauenstimmen scheitern viele männliche Sprecher. Ulrich Noethen beherrscht auch hier das gute Maß und gerät nich in Versuchung, seine Stimme bis zur Parodie zu verstellen. Dieses Hörbuch ist mit seiner gewaltigen Länge und den vielen Teilen mein absoluter Favorit.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Etwas langatmig...

    ... aber wunderbar erzählt und großartig vorgelesen. Die Charaktere werden meisterhaft weiter gezeichnet, allerdings ohne allzu große Überraschungen. Der langsame Rhythmus der Geschichte entfaltet, bei allen Längen, seinen eigenen Reiz, wenn man sich darauf einlässt und gut zuhört. Ein Fenster in ein anders Zeitalter, dass bei allen äußeren Unterschieden, erschreckend viele Ähnlichkeiten, wie Vergnügungs- und Prunksucht, fehlgeleiteter Idealismus, Überbewertung der romantischen Liebe etc., mit der Gegenwart aufzeigt.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Spannender als Teil 1

    Handlung: Dinge die mir am ersten Teil weniger gefallen haben, waren die Unübersichtlichkeit der Figuren und das Fehlen eines Sympathieträgers und Fixpunkts. Das wurde hier aber nahezu ganz ausgeglichen und auch die Handlung ist fokusierter und nimmt zudem an Fahrt auf. Während mir der erste Teil noch ein wenig wie ein Prolog vorgekommen ist, hatte ich nun das Gefühl, wirklich in der Handlung angekommen zu sein (aber Natascha finde ich jetzt ziemlich unsymphatisch)

    Sprache: Schade, dass man die nicht getrennt von der Geschichte bewerten kann. Mich haben ein wenig die immer gleichen Phrasen ›namentlich diese‹ gestört und ich hatte auch den Eindruck, dass sie zugenommen haben, ansonsten war die Sprache aber nicht viel anders als im ersten Teil.

    Sprecher: Es wirkt als hätte sich der Sprecher gut reingefunden. Die Figuren wirken lebendiger und man kann sie wirklich wunderbar unterscheiden. Auch finde ich, dass er Frauenrollen hier ganz gut spricht.

    Bin auf Teil 3 gespannt, und hoffe dass sich die Geschichte den fehlenden Stern noch hinzu verdient :)

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Meisterhaft vorgelesener Tolstoi

    Tolstois genaue Beschreibung der russischen Aristokratie erweckt vergangene Zeiten wieder zum Leben. Im Mittelpunkt stehen in diesem Bich die Familien der Liebenden Natascha und Andrej.