Jetzt kostenlos testen

Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 10,95 € kaufen

Für 10,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Eine unsterbliche Liebesgeschichte und einer der größten Bestseller des 20. Jahrhunderts: Scarlett O’Hara, verwöhnte Tochter eines Plantagenbesitzers, muss in den Wirren des amerikanischen Bürgerkrieges um den Familienbesitz Tara kämpfen. Stolz und Eigensinn stehen ihrer Liebe zu dem charmanten Kriegsgewinnler Rhett Butler im Wege.

    ©1937 / 2020 Ullstein. Übersetzung von H. Goverts Verlag, Hamburg (P)2020 DAV

    Das sagen andere Hörer zu Vom Winde verweht

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      486
    • 4 Sterne
      33
    • 3 Sterne
      5
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      2
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      450
    • 4 Sterne
      24
    • 3 Sterne
      5
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      425
    • 4 Sterne
      36
    • 3 Sterne
      9
    • 2 Sterne
      5
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Es ist die alte Übersetzung. Und das ist gut so.

    Viel wurde 2020 geschrieben über die neue, erst zweite Übersetzung dieses Klassikers aus dem amerikanischen Englisch ins Deutsche. Hier handelt es sich um die alte Übersetzung, die dem Vernehmen nach schon ordentlich
    Staub angesetzt hat. Nun wird ein Buch in seiner Originalsprache auch nicht alle paar Jahrzehnte umgeschrieben und dem Zeitgeist angepasst. Sicher, auch das passiert, aber am Ende gibt doch nur das Original wirklich Auskunft über den sprachlichen Stand der Entstehungszeit eines Werkes oder eben seiner Übersetzung.
    Gut, hier muss man das „N-Wort“ mehrfach ertragen aber dieses war zur Zeit der Erstauflage und erst Recht zur Zeit der Handlung üblich. Außerdem ist die Sprache insgesamt eher mild und es ist auch kein Sklavenroman, sondern eine ungewöhnliche, hier sehr “weiße”, Liebesgeschichte vor dem Hintergrund einer Zeit, Region und (Un)Kultur in der der Besitz von Menschen für manche so selbstverständlich war, wie es heute für uns unsere Ablehnung ist.
    Ein Roman, geschrieben von einer Frau, mit einer weiblichen Haupt-Protagonistin : Hätte dann nicht auch eine Frauenstimme lesen müssen ? Vielleicht. Mir jedenfalls gefällt es so, wie es ist : Episch und lang erzählt, altmodisch übersetzt und makellos vorgelesen.

    Viele, wunderbare Stunden bestes Hörbuch.

    58 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Falsche + echte Liebe + Freundschaft

    Ich glaube, "Vom Winde verweht" als Jugendliche gesehen zu haben - und ich hatte nie Lust, mir den Film ein zweites Mal anzusehen oder gar das Buch zu lesen: zu melodramatisch und unreif und auch zu dumm, irgendwie.

    Das Buch nun liess ich mir ca. vierzig Jahre später sehr gerne vorlesen; Ulrich Noethen macht das super: was für ein Genuss!

    Es war ein Eintauchen in die Südstaaten der USA, in das Leben zur Zeit ab 1860.
    Scarlett O'Hara ist die tragende kindliche Figur, die leider wie Rhett Butler oder auch Ashley Wilks keine Entwicklung durchmacht.
    Aus heutiger Sicht leiden diese Leute an fehlenden Kommunikations-Kompetenzen. -

    Man erfährt sehr viel über die damalige Gesellschaft im Süden, u. a. erdrückende gesellschaftliche Konventionen, ein bisschen etwas über die Yankees - und einiges über den Sezesssionskrieg. Selbstverständlich spielen auch viele "Neger" wichtige Rollen.

    Margaret Mitchells psychologisches Einfühlungsvermögen ist grossartig, sie zeichnete ihre Personen glaubhaft und hält an den Charakteren fest bis zum bitteren Ende. Wobei: Ob dies so bitter ist?

    Ich kann das Buch nur empfehlen.
    Obwohl es sich gegen Ende hin verdüstert, fand ich es hörenswert bis zum letzten Satz; und es gibt in dieser langen Geschichte zahlreiche Situationen, die ungemein erheiternd oder auch ergreifend sind. - Ich habe es zu Corona-Zeiten innerhalb einer Woche verschlungen - und vermisse jetzt den beissenden Spott Rhett Butlers, das Leben in Atlanta, Scarletts Sägemühlen, Mellies Liebenswürdigkeit und Zähheit, Mamies Standpauken... kurz: Das Buch war mir Heimat, eine herrliche Parallelwelt.

    25 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Hammer!!!

    Der Sprecher ist ein gewaltiges Stimmtalent! Absolut hörenswert!! Zu keiner Zeit langweilig. Nur zu empfehlen!

    9 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Einfach nur ein super Klassiker 😍

    Das Hörbuch ist einfach nur wunderschön und immer wieder Lesens und auch nun Höhrenswert! Als Vorleser, Ulrich Nöthen, ist nochmal ein Genuss, also das Gesamtpaket stimmt einfach 👍

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Bin drangeblieben

    Sprache, Charaktere und Inhalt haben mir sehr gut gefallen. Das Eintauchen in die Zeit des amerikanischen Bürgerkriegs und die heute seltsam anmutenden Gepflogenheiten fand ich sehr interessant. Bis zum Schluss war das Buch spannend.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Ein Liebesroman? Nein.

    ... aber eine fantastische, unsympathische und starke Heldin, in die man wie all die Figuren im Buch hassen und lieben kann.
    Mir ist bewusst in welcher Zeit und aus welcher Perspektive es geschrieben ist, aber der Berg an Rassismus und Vorurteilen in diesem Buch ist so gewaltig, dass es teils schwierig war damit zurecht zu kommen. Nicht nur die Figuren sind rassistisch (natürlich müssen sie das, schliesslich sind sie Südstaatler und Plantagenbesitzer), aber auch die Autorin lässt keine andere Meinung zu. Selbst die Schwarzen die zu Wort kommen, stellen sich gegen ihre Rechte und verhöhnen diejenigen die sie einfordern.
    Das man auch heutzutage die Romanze der Geschichte in den Vordergrund stellt finde ich enorm irritierend. Es hat wenig romantisches, sondern was elendes, aus dem Stärke heraus entsteht. Es eine gute Geschichte mit fantastisch vielseitigen Charakteren. Aber es ist und bleibt ein rassistischer Roman und das er für so für seine Liebesgeschichte gefeiert wird, irritiert. Es ist ein gutes Buch, ich konnte kaum aufhören, aber es hat mich unheimlich beschäftigt...

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    8 Oscars für Ulrich Noerhen

    Der Vorleser ist, der aus einem guten Buch etwas Besonderes macht. Ein Genuss, wie Ulrich Noethen die Figuren dieses Romans vor den Ohren des Zuhöhrers lebendig macht. Er hat damit auch den Pulitzerpreis für Vorleser verdient!

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr empfehlenswert!

    Vielen Dank für dieses wunderbare Hörbuch. Ulrich Noethen verleiht mit seiner Sprechkunst jeder Figur Individualität und einen eigenen unverwechselbaren Charakter. Das ist echt großes Kopfkino!
    Und zum Gück wird die alte Übersetzung gelesen, ohne die die Färbung und Atmosphäre der im Buch erzählten Zeit so nicht mehr nachvollziehbar wäre. Bisher habe ich um diesen Roman einen Bogen gemacht, da ich Kitsch befürchtete, aber das war falsch. Tatsächlich handelt es sich um ein großartiges Werk, einen Klassiker, sehr unterhaltsam und fesselnd gelesen!

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wie gut, dass ich mich dafür entschieden habe ….

    Der Film hat mich nie interessiert, die wenigen Ausschnitte, die ich gesehen habe, eher gelangweilt. Ich habe die allgemeine Begeisterung dafür nie verstanden und deshalb auch um das Buch eher einen Bogen gemacht. Wie gut, dass ich mich doch dafür entschieden habe. Diese Vielschichtigkeit und diesen geschichtlichen, sozialen und emotionalen Reichtum kann ein Film gar nicht fassen. Das Buch ist herrlich - auch wenn es etwas tendenziös die Südstaaten verherrlichen und die Zeit der Sklaverei schönmalen mag … ich habe sehr viel über Amerika gelernt und mich dabei sehr gut unterhalten. Ulrich Noethen als Sprecher ist wunderbar und dazu ein Garant dafür, dass es sich nur um ein wertvolles Stück Literatur handeln kann. Ich werde bei meinen nächsten Hörbüchern einfach mal auf Nummer sicher gehen und erst einmal alles herunterladen, das von ihm gelesen wird.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Toll, toll, toll!

    Seit ich Ulrich Noethen "Anna Karenina" habe lesen hören, bin ich ein großer Fan seiner Stimme und seiner Art zu lesen. Und nun diese wunderbare Buchvertonung. Ich liebe den Film, die Lesung liebe ich noch mehr!

    2 Leute fanden das hilfreich