Jetzt kostenlos testen

In Zeiten des abnehmenden Lichts

Autor: Eugen Ruge
Sprecher: Ulrich Noethen
Spieldauer: 12 Std. und 6 Min.
4.5 out of 5 stars (238 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Der Untergang eines Landes. Der Roman einer Familie.

Die Großeltern haben noch für den Kommunismus gebrannt, als sie aus dem mexikanischen Exil kamen, um ein neues Deutschland aufzubauen. Der Sohn kehrte aus der Sowjetunion heim: mit einer russischen Frau, der Erinnerung ans Lager und dennoch mit dem Glauben an die Möglichkeit, alles besser zu machen. Dem Enkel bleibt nur ein Platz in der Realität der DDR. Sie wird ihm immer enger, und er geht in den Westen: an eben dem Tag, an dem sich Familie, Freunde und Feinde versammeln, um den neunzigsten Geburtstag des Patriarchen zu begehen.
©2011 Rowohlt Verlag GmbH, Reinbek bei Hamburg (P)2014 Argon Verlag GmbH, Berlin

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    171
  • 4 Sterne
    42
  • 3 Sterne
    17
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    4
Sprecher
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    199
  • 4 Sterne
    17
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    1
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    148
  • 4 Sterne
    49
  • 3 Sterne
    12
  • 2 Sterne
    8
  • 1 Stern
    6

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

The best novel on GDR

Some say this book is full of clichets. Think it over. Does a novel on 2017 seem to a 22. century reader full of clichets with Facebook and reality shows and Merkel and Trump and so on? Absolutely.
Not at all 'The Buddenbrook of GDR', just a well written story with several heavy layers. It is obvious that Mr. Ruge has a theater background, the chapters are fantastically composed and rightly paced. I listened to the whole audio in about two days.
Utterly funny and profound, it radiates somehow a warmth in the writing which is rare enough in contemporary German literature. And again the voice of Mr. Noethen adds to the whole stuff something extra, perhaps more warmth and empathy. A 100% creditworthy listen for everyone.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Was für ein Theater!!!

Ein überaus gelungener Roman, ursprünglich ein Theaterstück. Das merkt man schon am Schreibstil finde ich. Kurze präzise Sätze , bildhaft formuliert, tragisch bis situationskomisch. Herrlich!!! Ulrich Noehten gibt Allem den letzten Schliff. Das macht Freude sich einzulassen. Einzulassen auf durchaus glaubhaft gezeichnete Charaktere die unterschiedlicher nicht sein könnten. Opfer,Täter und Betrachter, inszeniert in die Landschaft der DDR, in Ideologie, Mangel, Ängste und Sorgen, Träume und UnMöglichkeiten. Jeder Ossi zumindest wird irgendwo in Resonanz gehen können und vieles abnicken.
Aber es ist viel mehr in dem Stück als Gesellschaftskritik oder „Ostalgie“. Eugen Ruge hat Protagonisten „erschaffen“ die,egal welche Staatsform oder Ideologie sie formt, glaubhaft und tragisch zugleich wirken, die es vermutlich überall gibt, weil sie sich in den Banalitäten des Lebens verstricken und verlieren, unfähig jeder Selbstreflektion.
Und dieser Noehten, dem hat der Liebe Gott in Seele und Kehle gepinkelt, jede Lesung wird noch besser und besser. Es macht einfach Spaß ihm zu lauschen. Großes Kompliment an beide. Volle Punktzahl!!! Das lohnt sich!!!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Der etwas andere Blick auf die Geschichte der DDR

Für mich, als jemanden der in Westdeutschland geboren ist und keine Verwandtschaft in Ostdeutschland hat, vermittelt dieses Buch einen eigenen Blick auf die Geschichte der DDR. Es vermittelt einen warmen, menschlichen, nicht selten lustigen Blick auf die Schicksale dreier Generationen in der DDR, der so in den Geschichtsbüchern nicht zu finden ist.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars
  • Jan
  • 26.12.2018

Nur für Zeitzeugen!

Zugegeben, hat mir jetzt als Hörbuch nicht mehr so gut gefallen wie beim ersten Lesen im Erscheinungsjahr, aber das liegt nicht an der Qualität des Romans. Die Figuren leben mit der gleichen Vergangenheit wie in einer großen Familie und jeder sieht die Vergangenheit anders, weil jeder sie anders geprägt hat. Sehr glaubhaft und eindrucksvoll, wie die Wechsel der Zeit die Personen im Leben hin und her werfen. Ich denke allerdings, dass dieser Roman nur noch für diejenigen geeignet ist, die DDR-Geschichte, egal ob im Westen oder im Osten, miterlebt haben.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Das beste Buch aus dieser Zeit.

keine dümmliche DDR Folklore. Die Protagonisten sind realistisch so etwas könnte man in dieser Zeit wirklich finden

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Eine großartige Pflichtlektüre 30 Jahre nach dem Mauerfall

Faszinierend, beeindruckend und bedrückend, wie hier teils minutiös das Leben einer deutschen Familie in der DDR mit tiefen Wurzeln im Sowjetreich beschrieben wird. Ein (klein)bürgerlicher Alltag, die Deformation durch den Kommunismus, das Lied „Die Partei...“ als die klare und einfache Summe aller kommunistischen Staats- und Gesellschaftsform. Man versteht vielleicht als „Wessi“ mit österreichischen Wurzeln etwas leichter wie schwer nach dem Zerbrechen dieses Korsetts das Leben in Freiheit und Verantwortung fällt. Ein grandioser Roman!

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Geschichte dümpelt ohne jede Spannung vor sich hin

Schade, da hatte ich mir wirklich mehr versprochen. Nach gut 5 Stunden gebe ich auf, die Geschichte kommt nicht in fahrt, wird im Gegenteil immer langatmiger.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr interessante Geschichte, sehr guter Sprecher

Das Buch besticht vor allem durch seine multiperspektivische Erzählweise,die es ermöglicht, das Geschen aus den verschiedenen Sichtweisen der Figuren wahrzunehmen. Dadurch entstehen nicht nur vertiefte Einblicke in das Innenleben der Figuren, sondern auch äußerst humorvolle Passagen. Ulrich Noethen ist eine phantastische Leseleistung gelungen. Sehr zu empfehlen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wow

Eine sehr bewegende, traurige und immer wieder sehr lustiger Roman. So wahrhaftig und treffend erzählt, und von U. Noethen grandios gesprochen. Ich brauchte etwas länger um in das Buch einzutauchen, aber dann war ich einfach begeistert. Zu Recht mit dem Buchpreis bedacht!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Melancholisches Familienpuzzle

... drei Generationen
... in der DDR
... über ca. 1 Jahrhundert
... die Dialoge und gleichnishaften Passagen um Wilhelms Geburtstag und Irinas Ende sind ganz grosses Kino!