Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Gert Westphal präsentiert: Große Komponisten im Porträt

    Wolfgang Amadeus Mozart, Robert und Clara Schumann, Johannes Brahms und Peter Tschaikowsky - um diese Künstler rankt sich die europäische Musikgeschichte. Und sie alle standen nicht für sich allein, sondern waren Teil eines feinen Geflechts aus familiären Bindungen, innigen Freundschaften, künstlerischem Austausch und tiefer Liebe. Diese Auswahl aus Briefen, Dokumenten von Zeitgenossen und literarischen Zeugnissen der Nachwelt zeichnet auch heute noch ein ganz privates Porträt jener herausragenden Persönlichkeiten.

    Enthält:

    • Wolfgang Amadeus Mozart: Ein Porträt in Briefen und Dokumenten (Track 001-032),
    • Briefwechsel Robert Schumann, Clara Schumann und Johannes Brahms (Track 033-092),
    • Briefwechsel Peter Tschaikowskiy und Nadeshda von Meck (Track 093-158).

    In deiner Audible-Bibliothek findest du für dieses Hörerlebnis eine PDF-Datei mit zusätzlichem Material.

    ©gemeinfrei (P)1991 / 1993 Litraton

    Das sagen andere Hörer zu Gert Westphal liest: Große Komponisten in Briefen und Literatur

    Bewertung
    Gesamt
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      7
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      6
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      4
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Nicht nur für Musikliebhaber

    Liebevoll zusammengestellte, detailreiche Portraits großer Komponisten, die dem Hörer, nicht nur dem Kenner, als Menschen nahegebracht werden.
    Nie belehrend, sehr unterhaltsam und berührend, einfühlsam gestaltet von beiden Sprechern!
    Ein weiteres Juwel im Vermächtnis des unvergessenen Gert Westphal!

    1 Person fand das hilfreich