Jetzt kostenlos testen

Eine Idee erscheint

Die Ermordung des Commendatore 1
Sprecher: David Nathan
Spieldauer: 13 Std. und 1 Min.
4,5 out of 5 stars (1.750 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Der Held des neuesten Romans von Haruki Murakami, ein namenloser junger Maler, hatte sich mit den Jahren in Tokio einen Ruf als hervorragender Porträtist erworben. Doch mit der Trennung von seiner Frau lehnt er schlagartig sämtliche Aufträge ab. Er will sein Leben neu ordnen und zieht sich in ein abgelegenes Haus zurück. Dort legt ihm sein Agent eines Tages ein äußerst lukratives Angebot vor. Er soll das Porträt eines steinreichen Mannes anfertigen. Nach einigem Zögern nimmt er an.

Fortan sitzt ihm Wataru Menshiki regelmäßig Modell. Doch der Ich-Erzähler findet nicht zu seiner alten Fertigkeit zurück. Das, was Menshiki ausmacht, kann er nicht erfassen. Wer ist dieser Mann, dessen Gesicht er keine Tiefe geben kann? Der ihm sehr Intimes erzählt und doch undurchsichtig bleibt?

Durch einen Zufall entdeckt der junge Maler auf dem Dachboden ein meisterhaftes Gemälde. Es trägt den Titel "Die Ermordung des Commendatore". Plötzlich geschehen mehr und mehr merkwürdige Dinge um den Ich-Erzähler herum, als würde sich eine andere Welt öffnen. Soll er sich wirklich Menshiki anvertrauen und ihm davon berichten?

Wie kein anderer versteht es Haruki Murakami, Parallelwelten zu erschaffen und die Grenzen zwischen ihnen und der uns bekannten Realität zu verwischen.
©2017 / 2018 Haruki Murakami / DuMont Buchverlag, Köln. Übersetzung von Ursula Gräfe (P)2018 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

Das könnte Ihnen auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu Eine Idee erscheint

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.181
  • 4 Sterne
    399
  • 3 Sterne
    114
  • 2 Sterne
    35
  • 1 Stern
    21
Sprecher
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.422
  • 4 Sterne
    174
  • 3 Sterne
    45
  • 2 Sterne
    11
  • 1 Stern
    7
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.041
  • 4 Sterne
    406
  • 3 Sterne
    135
  • 2 Sterne
    42
  • 1 Stern
    32

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sofort weg

Haruki Murakami schafft es mit 1-2 Sätzen mich in seine Parallelwelt zu reißen. Seine Gratwanderung zwischen Realität und Phantasie ist einzigartig. Eine Geschichte für Phantasie-Reisende.

12 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Murakami at his best!

Haruki Murakami hat mit der "Ermordung des Commendatore" einen neuen Geniestreich abgeliefert. Ganz in der Tradition von 1Q84, schafft er es eine Brücke zwischen spröder Alltagswelt, realen Problemen und realistisch gezeichneten Charaktären hin zu einer mythisch oder anormal wirkenden Subebene zu schlagen. Und dies geht sich ganz natürlich aus. Auch liefert wer wieder tiefsinnige Ausflüge in die Welt anderer Kunstformen, Malerei und Musik, wie des öfteren. Alles in allem ein literarischer Hochgenuß, gelesen von der besten Stimme für die Bücher dieses großartigen Schriftstellers. Ich freue mich bereits auf den zweiten Teil!

25 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Einfach wunderbar,

wie jeder Murakami! Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie sehr mich seine Bücher faszinieren, ich freue mich schon sehr auf den zweiten Teil! Außerdem gibt es keinen besseren Sprecher für die Murakami Bücher, als David Nathan

23 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

manchmal ist weniger mehr

Eigentlich mag ich die magischen Geschichten von H.M. Das was hier geschildert wird,
ist ja auch nicht so einzigartig, wenn man an die Geschichte vom Bildnis des Dorian Gray
denkt oder an die lebendig werdende Puppe Pinoccio. aber darum geht es gar nicht.
Es gibt soviel künstliche Längen, zig mal werden Sachen wiederholt, die schon gesagt
wurden, man hat regelrecht das Gefühl, ein Hörbuch für 6 Stunden soll auf 12 Stunden gestreckt werden, damit es damit kaufattraktiver wird.
Ich hätte gerne mehr über japanische Mythologie, die Gong schlagenden Mumien etc
gehört, statt seine zu Tode langweiligen Beschreibungen seiner Frauengeschichten.
Daß manche Bilder so gemalt sind, daß man denkt, die Figuren fangen gleich an zu sprechen, oder man könnte in das Bild hineinkriechen, daraus hätte er viel mehr
Inhalt machen sollen, über Malerei, die Unterschiede etc, das hätte mich alles viel mehr interessiert, es sind ein paar gute Ansätze dabei, aber dann plätschert wieder das belanglose Zeug und schon ist das Hörbuch vorbei, schade.

13 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ruhig und doch schnell wandelnd

Würden Sie dieses Hörbuch einem Freund empfehlen? Wenn ja, was würden Sie ihm dazu sagen?

Das Buch plätschert vor sich hin wie das Leben. Es ändert sich viel doch in einem sehr gemächlichen Tempo. Murakami schafft es wie kein anderer die Geschichte weiter zu führen ohne im Schnellzug vorbei zu rasen, Er lässt keine Details aus.

Hat Ihnen David Nathan an der Geschichte etwas vermittelt, was Sie vielleicht beim Selberlesen gar nicht bemerkt hätten?

David Nathan mit seiner ruhigen Stimme unterstützt die Erzählung ideal.

Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

Das Ende kommt dann doch etwas sehr schnell. Leider ist das Buch jedoch in Teilen aufgebaut, so dass wir nun auf die weiteren Teilen warten müssen.

6 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wunderbar

Ich liebe die Geschichten von Herrn Murakami. Ganz unaufgeregt entwickeln sich Erzählungen, welchen ich gern lausche.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Grandios!

Ich habe mir das erste Mal einen Murakami vorlesen lassen, überhaupt bin ich noch Neuling im Hörbuch-Metier. Anfangs wusste ich nicht, wie ich den Sprecher David Nathan finden soll, jedoch stellte sich sehr schnell heraus, dass er hervorragend für diese wunderbare Sprache eines Murakami geeignet ist. Mir persönlich gefallen die Übersetzungen sehr , ich liebe den Ausdruck, die Wortwahl und die Sorgfalt der Sprache. Vielleicht hat es ja speziell etwas mit der Übersetzung aus dem Japanischen zu tun, ich würde mir jedenfalls wünschen, dass die Deutschen ihre Sprache genau so behandeln würden, wie es in Murakamis Büchern geschieht bzw bei deren Übersetzungen. Die Geschichte hat mich von Anfang an gefesselt und ich habe sie in jeder freien Minute gehört , nun geht es weiter mit dem zweiten Teil.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Langweile als Kunstform

Endloses Tiefgründigkeit vorgebendes Geschwafel, das nirgendwo hinführt. Die Oberfläche wird nie verlassen, auch wenn der Held in die Tiefe steigt. Wieso eigentlich?

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Geschwurbele

ich bin fassungslos, dass eine derartig verschwurbelte Geschichte Abnehmer findet, die meinen, hier sei etwas Literarisches unterwegs. Das ist Nada, akustische Lebenszeittischübung.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

David Nathan ist einfach der unerreichte Gott der Hörbuch-Sprecher!!

Es gibt bessere Murakamis, dieser Roman wirkt etwas angestrengt. Aber: David Nathan spricht, wie immer derart gut, dass der Roman unglaublich an Tiefe gewinnt. Ich bin weit entfernt davon, etwas wie ein kritikloser und hinterherhechelnder "Fan" von irgendetwas, oder irgendwem zu sein. Aber Nathan als Hörbuch-Sprecher ist einfach unglaublich gut und ich als Hörbuch-Junkie kenne wirklich sehr viele Sprecher. Schade, dass er nicht alles sprechen kann!!!!!!!

11 Leute fanden das hilfreich