Jetzt kostenlos testen

Die linkshändige Frau

Autor: Peter Handke
Sprecher: Maren Kroymann
Spieldauer: 2 Std. und 30 Min.
4 out of 5 stars (64 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Als Bruno von einer Geschäftsreise aus Finnland nach Hause zu seinem Sohn und seiner Frau in den hellen Bungalow am Hang zurückkehrt, weiß er noch nicht, dass es der letzte gemeinsame Abend als Familie sein wird. Am Tag darauf beschließen beide, sich zu trennen. Eine Erklärung für die Trennung gibt es nicht. "Für immer?", fragt Bruno. Und nach und nach hören sie auf, die Tage zu zählen, die sie allein sind. Die neue Form des Daseins beginnt sie zu schützen und zu stärken.

Maren Kroymann liest Peter Handkes Erzählung von einer Frau, die sich immer mehr in ihrer Isolation einrichtet.
©2018 DAV (P)2018 DAV

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    26
  • 4 Sterne
    15
  • 3 Sterne
    13
  • 2 Sterne
    7
  • 1 Stern
    3
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    39
  • 4 Sterne
    12
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1
Geschichte
  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    17
  • 4 Sterne
    15
  • 3 Sterne
    17
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    6

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Geniale Sprecherin

Bin kein Handke Fan, aber dieser Text hat mich in seinen Bann gezogen. Daran ist nicht zuletzt Maren Kroymann "schuld", die auf kongeniale Weise liest und uns Zuhörer fast schon wie mit einer Kamera in die Szenen holt. Toll!!!

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Eine literarische Geisterfahrt!

Es war nicht leicht durchzuhalten, obwohl bei mir zeitweise ein gewisser, hauptsächlich von Neugier gespeister, Sog, trotz der von Handke sicherlich gewollten Monotonie aufkam. Attestieren muss man Handke, dass er ein sehr genauer empfindsamer ( wohl auch "empfindlicher") Beobachter ist. Fazit: Am Ende bleibt Ratlosigkeit und kein Bedarf nach mehr vom Nobelpreisträger.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Begnadeter Beobachter

Es mag sein, dass hier nichts spannend im üblichen Sinn ist, aber diese geniale Beobachtungsgabe ist bei Weitem besser. Wenn man sich Peter Handke "antut" wird man reich belohnt, Granit eben und kein Rigips.
Man beobachtet auch sofort selbst viel besser, aber das gibt sich leider wieder. Sehr zu empfehlen! Auch die Sprecherin entspricht der Tiefe, die hier geliefert wird.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

HANDKES WERK IN BESTFORM PRAESENTIERT

Durch die hervorragende Sprecherin Maren Kroymann wird Handkes Werk zu einem wahren Hoergenuss, der fesselt und einen selbst durch die schwierigeren Passagen des Verständnisses hindurch trägt.
Absolut hörenswert!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Von Trennung und Einsamkeit...

...berichtet diese Erzählung aus den 70er Jahren des frisch gebackenen Nobelpreisträgers. Die Aufnahme ist aus den 80er Jahren aber man merkt ihr das Alter nicht an. Die Lesung ist von Maren Kroymann brillant vorgetragen und technisch ohne Makel. Leider war dies das einzige Hörbuch von Handke, das ich hier finden konnte. Aber für einen sehr guten ersten Eindruck hat es gereicht. Mir hat es gut gefallen.