Jetzt kostenlos testen

Die aufgeregte Gesellschaft

Wie Emotionen unsere Moral prägen und die Polarisierung verstärken
Autor: Philipp Hübl
Sprecher: Christian Baumann
Spieldauer: 11 Std. und 32 Min.
5 out of 5 stars (36 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Konservative bevorzugen Hunde, Progressive eher Katzen. Und Wutbürger sind eigentlich Ekelbürger.

Hier werden keine Klischees bedient - sondern der Kern unserer Moral freigelegt. In diesem Hörbuch wirft der Philosoph und Bestsellerautor Philipp Hübl unter anderem die folgenden Fragen auf: Was wäre ich ohne meinen Charakter? Darf man zwischen Menschenleben abwägen? Wie entsteht Fremdenfeindlichkeit?

Hübl zeigt, wie Emotionen unsere moralischen Urteile bestimmen. Wie unsere Werte und unsere politische Haltung in Gefühlsdispositionen verankert sind. Aber auch, wie wir rational statt emotional sein können.

Damit provoziert er eine kritische Selbstbetrachtung und schärft den Blick auf die Gesellschaft - mit unerwarteten Ergebnissen.

©2019 C. Bertelsmann Verlag (P)2019 Der Hörverlag

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    32
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    31
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    27
  • 4 Sterne
    7
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Es lebe die Neophilie

Ich liebe meinen Lehrer Plato, doch noch mehr liebe ich die Wahrheit. Im Geiste dieses Wortes des Aristoteles schreibt Philipp Hübl. Was für ein erstaunliches Buch. Das ist Philosophie: Emotionsforschung und Moralpsychologie, Parasitologie und Demokratietheorie, Kritik politischer Sprache und Kritik politischer Korrektheit, Menschenrechtsemphase und Stammeskunde, Soziologie des Wandels im gastronomischen Angebotsspektrum und Analyse der Erzählweise der großen Serienerfolge. Was für eine Themenfülle. Welch ein Scharfsinn. Was für eine Durchdringungskraft des Denkens. Die Aha-Effekte folgen so dicht, das sie einander auf die Fersen treten. So wunderbar klar und präzise Herr Hübl schreibt, so wunderbar und klar ist die Lesung von Herrn Baumann. Grandioses Buch. Das ist Philosophie: Wahrheits- und Weisheitsliebe. Ein Hoch auf die Philosophie. Ein Hoch auf die Neophilie. Sehr starke Medizin.

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Geitreiche empirische Gesellschaftsanalyse

Hübl verbindet Geistes-, Sozial- und Naurwissenschaftliche Erkenntnisse und zeichnet dadurch ein schärferes Bild. Außerdem gelingt es im die deskriptive Beschreibung von der normativen Forderung zu trennen und schafft dadurch Transparenz. Interessant sind vor allen Dingen ebenfalls die Querverweise auf Haidt, Adorno, Bauer oder weitere. Der einzige Gedanke, der sich dem aufmerksamen Hübl-Leser stellt ist, wie es zusammenpasst, dass er die evolutionäre Psychologie in seinem Erstlingswerk "Folge dem weißen Kaninchen in die Welt der Philosophie" noch spekulativ findet, die selbe Disziplin nun aber nahezu in jedem Kapitel anführt und seine Argumentation essentiell auf sie stützt.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Lehrreich

Habe meinen Horizont um einiges erweitern können und überdenke in Zukunft einige Verhaltensweisen und Moralvorstellungen. Danke für die vielen Impulse.