Jetzt kostenlos testen

Dachdecker wollte ich eh nicht werden

Das Leben aus der Rollstuhlperspektive
Sprecher: Elmar Börger
Spieldauer: 6 Std. und 21 Min.
4.5 out of 5 stars (92 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Ein persönliches Plädoyer für Toleranz und Freude am Leben. Menschen tätscheln ihm den Kopf oder starren ihn an - Raúl Aguayo-Krauthausen, der aufgrund seiner Glasknochen im Rollstuhl sitzt und kleinwüchsig ist, weiß, dass viele Menschen Schwierigkeiten haben, mit Behinderten unverkrampft umzugehen. Dabei ist jeder zehnte Deutsche behindert, da sollten wir uns doch eigentlich an den Umgang mit jenen gewöhnt haben, die nicht "normal" sind. Doch das Gegenteil ist der Fall.

Raúl Aguayo-Krauthausen sieht seine Behinderung als eine Eigenschaft von vielen. Er beschreibt mit Witz und Sachkenntnis, wie sein Alltag wirklich ist und wie ein Miteinander von behinderten und noch-nicht-behinderten Menschen aussehen kann...


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2014 Raúl Krauthausen. Übersetzung von Marion Appelt (P)2015 Audible Studios

Kritikerstimmen


Was soll denn an dieser Behinderung Besonderes sein? Raúl Krauthausen ist einfach ein sehr beeindruckender Mensch mit starken Gaben. Er hat viel zu sagen und sich über seinen Rollstuhl schon lange erhoben.
-- Roger Willemsen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    65
  • 4 Sterne
    19
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    58
  • 4 Sterne
    18
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    2

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    59
  • 4 Sterne
    15
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Nett und unaufgeregt

Als jemand, der Krankheit und/oder Behinderung aus dem Alltag kennt, empfand ich dieses Hörbuch eher als durchschnittlich interessant. Ich bin mit meinen Gedanken leider immer wieder abgeschweift, obwohl mir die Person des Raúl sehr sympathisch erscheint. Für jemanden, der mit diesem Thema weniger vertraut ist, mag das Hörbuch eher geeignet sein, denn die angesprochenen Themen sind sehr abwechslungsreich - Freundschaft, Erwachsenwerden, Selbstständigkeit, Beruf, Beziehung etc.!

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • Ele
  • 07.05.2016

Ein authentische Einblick

Sehr guter Sprecher
Zur Erzählung:
Die Buchbeschreibung verspricht eine optimistische Sicht auf Behinderung und ist m.A.n. trügerisch. Erzählt wird v.a. über den Kampf - hauptsächlich gegen mangelndes Selbstbewusstsein, wobei die Ursache für den Mangel die Behinderung ist . Kein Beschönigen. Vieles was nicht behinderten nicht bekannt ist wird angesprochen und regt zum Nachdenken an. Raul hat ein gutes Mitmenschengefühl - ich weiß nicht wie ich das sonst brzeichnen soll. Das macht seine Bio sympathisch und lesenswert.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Großzügiger Einblick in ein bewegtes Leben

Super Buch! Nur schade dass Raùl nicht selbst liest. Habe es in einem Rutsch durch gehört.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Informativ, sachlich, aber nicht langweilig.<br />

Diese Lebensgeschichte lehrte mich Respekt,Demut und eine andere Sicht auf Inklusion zugleich. Respekt vor der Offenheit des Autors, Ängste und Gefühle vor dem Hörer auszubreiten, Demut vor der Leistung des Autors, seiner Betreuer und Helfer und eine neue Sicht auf die Inklusion, die ich nun differenzierter betrachte. 3 x chapeau dem Autor.