Jetzt kostenlos testen

Sternstunden der Kunst

Spieldauer: 4 Std. und 16 Min.
4 out of 5 stars (18 Bewertungen)
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Von Nofretete bis Andy Warhol
Geniale abendländische Künstler aus Malerei, Bildhauerkunst und Architektur. Die "Sternstunden" erzählen aus deren Leben und von der Entstehung ihrer Meisterwerke.

Sternstunden der Kunst:

  • Die Statue der Athena Parthenos auf der Akropolis von Athen
  • Laokoon und seine Söhne
  • Das Perikopenbuch Kaiser Heinrichs II.
  • Die bronzene Tür in Hildesheim
  • Abt Suger, Saint-Denis und die Gotik
  • Giottos Fresken in Padua
  • Brunelleschi, Ghiberti und die Tür des Florentiner Baptisteriums
  • Masaccios: Das Fresko der "Dreifaltigkeit" in Santa Maria Noveltla in Florenz
  • Jan von Eycks Hochzeitsbild von Giovanni Arnolfini
  • Das Selbstporträt Albrecht Dürers aus dem Jahr 1500
  • Die Geschichte der "Mona Lisa"
  • David Superman: Die erste kolossale Statue in nachantiker Zeit
  • Rembrandts Gemälde für die Büchsenschützengilde von Amsterdam
  • Giambattista Tiepolos Fresken im Würzburger Schloss
  • Goyas "Caprichos"
  • Manet malt den malenden Monet
  • Picassos Meisterwerk: die "Demolsells d'Avignon"
  • Gabriele Münter und Marianne von Werefkin als Wegbereiterinnen der klassischen Moderne
  • Von abstrakter und gegenstandsloser Kunst
  • Ludwig Mies van der Rohe: Wolkenkratzer in New York
  • Andy Warhol meets Marcel Duchamp
  • (c) 2006 Komplett Media Verlag

    Hörerrezensionen

    Bewertung

    Gesamt

    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      9
    • 4 Sterne
      5
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1

    Sprecher

    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      2
    • 4 Sterne
      2
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Geschichte

    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      2
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Es gibt noch keine Rezensionen

    Das könnte Ihnen auch gefallen