Jetzt kostenlos testen

  • Zeiten der Erkenntnis

  • Wie uns die großen historischen Veränderungen bis heute prägen
  • Geschrieben von: Ian Mortimer
  • Gesprochen von: Michael A. Grimm
  • Spieldauer: 15 Std. und 42 Min.
  • Ungekürztes Hörbuch
  • Kategorien: Geschichte, Europa
  • 4,4 out of 5 stars (142 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Welches der vergangenen zehn Jahrhunderte hat die größten Veränderungen erlebt, welches hat die Menschheit am weitesten vorangebracht? Was war das Besondere eines jeden Jahrhunderts? Auf einem Streifzug durch die vergangenen 1000 Jahre führt uns Ian Mortimer zu den großen Zeiten der Erkenntnis und des Wandels.

    Wir begegnen gottesfürchtigen Forschern, gewitzten Bauern, kühl kalkulierenden Unternehmern und willensstarken Frauen. Vor allem aber stößt uns Mortimer am Ende - witzig, philosophisch und so klug wie prägnant - auf eine überraschende Erkenntnis, die unseren Blick auf die Geschichte der Menschheit für immer verändern wird.

    ©2017 Piper Verlag GmbH (P)2019 Audio Verlag München

    Das sagen andere Hörer zu Zeiten der Erkenntnis

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      85
    • 4 Sterne
      39
    • 3 Sterne
      13
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      93
    • 4 Sterne
      33
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      74
    • 4 Sterne
      30
    • 3 Sterne
      19
    • 2 Sterne
      5
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Von allen Zeiten etwas Erkenntnis

    Ian Mortimer ist Experte für das englische Mittelalter. In diesen Teilen ist das Buch wirklich exzellent und bring wirklich neue Aspekte in die Deutung von Geschichte. Je mehr das Buch sich der Neuzeit nähert, desto unsicherer erscheint mir die Aussage. Wenn Mortimer am Ende dann den Blick in die Zukunft wagt, werden seine Thesen eigenartig. Da spreche ich ihm die Kompetenz ab, wenn ich auch seine Gedanken grundsätzlich nachvollziehen kann.
    Was mir auffällt: Er versteht nichts von Theologie und kommt dann immer ins Schwimmen, wenn er sich damit beschäftigen muss. So schafft er es geleichzeitig die Existenz Gottes zu negieren (was selbstverständlich möglich ist) und ihn gleichzeitig als "die größte Person des Wandels der letzten 2000 Jahre" zu beschreiben. Das ist - mit Verlaub - völlig ungenügend ausgedrückt. Die Wirkmächtigkeit des Glaubens hat nichts damit zu tun, ob man diesen Glauben teilt. Da sollte man als Autor klarer beschreiben und formulieren.
    Insgesamt ein nettes Hörbuch, redlich gelesen von Michael A. Grimm. Er macht das sehr authentisch, ohne über sich selbst hinauszuwachsen.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Toll als Buch / als Hörbuch eher nicht

    Als Buch super. Als Hörbuch leider wirklich anstrengend. Der Sprecher ist toll! Nur leider ist es mit den vielen Jahreszahlen als Hörbuch einfach sehr schwer alles nachzuvollziehen.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Er hat Ja Recht aber..

    Als ich im Zug dieses Hörbuch zu Ende hörte fühlte ich mich schlecht,aber das ist keinesfalls das Verschulden des Autors da es mir schien als würde er nur eine einfache Rechnung aufstellen die uns allen bewusst macht was ist was war und was kommt und welche Auswirkungen unser Handeln hat.
    Ich bewundere solche Leute welche eine solche Realität ertragen und tragen können Ich jedenfalls werde mich nicht dafür schämen Homo Sapiens zu sein und werde meinen Glauben an den Weihnachtsmann streng weiterverfolgen da ich hoffe irgendetwan einfach nur sein zu können da ich nicht nicht sein will und trotzdem aber auch nicht so wie beschrieben sein will.
    Vielen Dank für die neuen Eindrücke

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Gut, aber...

    Gegen Ende etwas viel Statistik. Der Ausblick in die Zukunft macht mir Angst. Ich werde gleich Vorräte anlegen, mir Land kaufen und Auf Selbstversorgung umsteigen. Meine Vorräte werde ich vor plündern denn Horden verstecken…

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Sehr gute Kost - für 1970

    Sehr gut wie er die Entwicklung des Westens in den letzten 10 Jahrhunderten beleuchtet. Macht viel Spaß die Folgen der historischen Ereignisse im Lauf vieler Jahre zu durchdringen.
    Leider ist der Autor nicht in der Lage die Konsequenzen der technologischen Entwicklungen angemessen zu verarbeiten. So entwertet sich das sonst geniale Buch ärgerlicher Weise auf den letzten Metern selbst. Indem er malthusianische Argumente anführt und viele Fakten z.b. zum sinkenden prozentualen Weltbevölkerungswachstum ignoriert, kommt er zu demselben falschen Fazit wie der club of rome in den 70 ern. Wer gegen den Erfindungsreichtum der Menschheit wettet, wird immer über den Fortschritt staunen...und über den Niedergang der Religion den Kopf schütteln.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Schnell, oberflächlich, selbstherrlich

    Vieles einfach hingeworfen! Es wird hin und her gesprungen. So schnell und hektisch gelesen.
    Ich werde das Buch wieder zurückgeben.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Toller Blick auf die europäische Geschichte...

    ... der letzten 1000 Jahre. Ich habe viel Neues gelernt aus Geschichte, von der ich dachte sie wäre grau, verstaubt, modrig und nicht relevant für unser heutiges Leben. Aber da gab es tatsächlich hunderte Interessante Ereignisse und Personen, die für Wendepunkte und Veränderungen im Laufe der Geschichte gesorgt haben. Ian Mortimer deckt die Zusammenhänge auf und zeigt welche historischen Veränderungen dadurch entstanden sind - oft eben erst indem mehrere Veränderungen und Ereignisse an verschiedenen Stellen wirken konnten, kam es an anderer Stelle zu wirklich weltbewegenden Einschnitten und Veränderungen, die sich bis heute auf unsere Welt und unser Denken auswirken.
    Zuletzt bringt der Autor noch sehr interessante und philosophische Gedanken zur Zukunft der Menschheit!
    Geschichte wird sich - wie immer schon - wiederholen, weil die Menschen in Ihrem Denken immer gleich geblieben sind.
    Ein Blick zurück zeigt uns auf, welche möglichen Wege die Gesellschaft in der Zukunft gehen kann und wie wir das heute noch beeinflussen könnten.
    > sehr lesenswert

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Tolles Hörbuch und toller Sprecher.

    Ich fand das Hörbuch sehr unterhaltsam und informativ. Die Zukunftvisionen sind nachvollziehbar. Die Grenzen des Wohlstandsstreben und der Bequemlichkeit halte ich in vielen Ländern bereits überschritten. Wir begehen massiven Raubbau an unseren eigentlichen Lebensgrundlagen und verlieren uns immer mehr in digitale Scheinwelten. Höchste Zeit Dinge auf allen Ebenen und Bereichen zu ändern. Ich habe damit begonnen ....
    Der Sprecher hat das Buch mit sehr angenehmer Stimme vorgetragen. Vielen Dank dafür!