Regulärer Preis: 13,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Das neue Hörbuch vom Bestseller-Autor John Green - über die Zerbrechlichkeit der Liebe, über Resilienz und die Kraft lebenslanger Freundschaft.

Die 16-jährige Aza Holmes hatte ganz sicher nicht vor, sich an der Suche nach dem verschwundenen Milliardär Russell Pickett zu beteiligen. Sie hat genug mit ihren eigenen Sorgen und Ängsten zu kämpfen, die ihre Gedankenwelt zwanghaft beherrschen.

Doch als eine Hunderttausend-Dollar-Belohnung auf dem Spiel steht und ihre furchtlose beste Freundin Daisy es kaum erwarten kann, das Geheimnis um Pickett aufzuklären, macht Aza mit. Sie versucht Mut zu beweisen und überwindet durch Daisy nicht nur kleine Hindernisse, sondern auch große Gegensätze, die sie von anderen Menschen trennen. Für Aza wird es ein großes Abenteuer und eine Reise ins Zentrum ihrer Gedankenspirale, der sie zu entkommen versucht. Einfühlsam gelesen von Birte Schnöink.
©2017 Carl Hanser Verlag GmbH & Co KG, München. Übersetzung von Sophie Zeitz (P)2017 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    85
  • 4 Sterne
    30
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    83
  • 4 Sterne
    25
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    71
  • 4 Sterne
    30
  • 3 Sterne
    13
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Der Blick in die Psyche einer heranwachsenden Zwangsneurotin

Ich oft skeptisch bei mir unbekannten Interpreten, aber der Klang von Birte Schnöinks Stimme passt vermutlich besser als jede andere bekannte Sprecherin, in die Rolle der neurotischen Ich-Erzählerin. Besonders gefielen mir dabei die Ein- oder Zweiwortsätze der wörtlichen Rede. Sie wirkten oft beiläufig und ein wenig unsicher, was zur Hauptfigur sehr gut passt. Ob sie das bewusst so gesprochen hat oder in anderen Büchern auch so macht und ob es da passt oder störend sein könnte, lass ich an dieser Stelle offen.
Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen, besser sogar als John Greens erster Roman „Eine wie Alaska“, da wir hier sogar Einblick in die Psyche erhalten und ihre Handeln nicht bloß wirr und unwillkürlich für den Hörer erscheint.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Nimmt mich nicht so mit wie der Vorgänger..

Sehr interessante Geschichte, nicht so emotional wie Das Schicksal.., auch nicht so fesselnd. Ich persönlich verstehe das mit dem über sich hinauswachsen nicht, für mich bleibt Aza in ihrem Schneckenhaus, was aber auch zum Thema passt..

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Gut

Eine unterhaltsame Geschichte mit mehr oder minder spannender Handlung. Zum "nebenher hören" gut geeignet. Insgesamt nett!

4 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich