Regulärer Preis: 29,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Wie Eleanor Oliphant die Liebe suchte und sich selbst dabei fand.

Eleanor Oliphant ist anders als andere Menschen. Eine Pizza bestellen, mit Freunden einen schönen Tag verbringen, einfach so in den Pub gehen? Für Eleanor undenkbar! Und das macht ihr Leben auf Dauer unerträglich einsam. Erst als sie sich verliebt, wagt sie sich zaghaft aus ihrem Schneckenhaus - und lernt dabei nicht nur die Welt, sondern auch sich selbst noch einmal neu kennen.

Mit ihrem Debüt "Ich, Eleanor Oliphant" ist Gail Honeyman ein anrührender Roman mit einer unvergesslichen Hauptfigur gelungen. Ihre erfrischend schräge Sicht auf die Dinge zeigt uns, was im Leben wirklich zählt. Liebe. Hoffnung. Ehrlichkeit. Und vor allen Dingen die Freundschaft.
©2017 Bastei Lübbe. Übersetzung von Alexandra Kranefeld (P)2017 Lübbe Audio

Kritikerstimmen


Absolut mitreißend.
-- Jojo Moyes

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.441
  • 4 Sterne
    281
  • 3 Sterne
    49
  • 2 Sterne
    14
  • 1 Stern
    22

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.438
  • 4 Sterne
    186
  • 3 Sterne
    41
  • 2 Sterne
    14
  • 1 Stern
    7

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.301
  • 4 Sterne
    274
  • 3 Sterne
    70
  • 2 Sterne
    15
  • 1 Stern
    25
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

ich bin hin und weg!!

diese geschichte , mir fehlen die worte! nicht nur die zwei hauptfiguren wachsendem zuhörer ans herz, genau so die sprecherin mit ihrer wunderbaren stimme!! beeindruckend, in wort und schrift! jeder der schicksalhafte geschichten mag, muss dieses hörbuch hören!! warte gerne auf ein neues buch der schriftstellerin!!

21 von 22 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Herausragend

Ich war auf der Suche nach einem Hörbuch, welches unterhaltsam und leicht sein sollte. Humorvoll, aber nicht blöde.
Dabei stolperte ich über dieses hier, völlig zufällig.
Es hat alle genannten Eigenschaften, außer vielleicht "leicht". Die Geschichte ist so wunderschön und traurig, dabei aber so derart realistisch, dass es mir fast den Atem raubt. Der Autorin ist es über die komplette Länge des Buches gelungen, die Atmosphäre zu halten. Die Sprecherin ist herrlich unaufgeregt und zugleich anteilnehmend.
Wie immer trauere ich ein wenig, wenn ein so dermaßen wundervolles Buch zu Ende gehört ist. 10 Sterne.

39 von 43 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Bin hellauf begeistert, nach anfänglichem Zögern

Ich gebe zu, dass ich nach den ersten Hörminuten gleich schon wieder die Stopptaste drückte und dachte: ohje, habe ich mich vielleicht wieder einmal von all den positiven Bewertungen fehlleiten lassen? Ich kam nicht direkt in die Geschichte hinein, klang mir zu banal, und die kindliche Stimme der Sprecherin nervte mich beim ersten Anlauf.
WAS BIN ICH FROH DIESEM HÖRBUCH NACH WOCHEN DOCH NOCH EINE ZWEITE CHANCE GEGEBEN ZU HABEN!!
Und damit auch der Sprecherin Laura Maire! Ihre Stimme verschmolz zunehmend mit dem Charakter der Protagonistin Eleanor, verlieh ihr eine Identität und diesen ganz eigenen verschrobenen Charme, gepaart mit dem für Eleanors typisch trockenen Humor. Im Nachhinein betrachtet hätte keine andere Stimme besser gepasst.
Diese Eleanor Oliphant, was hab ich sie lieb gewonnen, mit ihr gelitten und gelacht! Ihre unbedarfte Sicht auf die Dinge, oftmals schräg und geradezu pedantisch, wie sie aber auch ganz stark, stolz und mutig ihren Weg geht und ihre Umwelt und Mitmenschen beobachtet, analysiert..., all das hat mich zunehmend in den Bann gezogen. Eleanor liess mich immer wieder schmunzeln, oft lauthals lachen und gegen Ende sogar Tränen und einen dicken Kloss im Hals verspüren.
Ab einem bestimmten Zeitpunkt konnte ich das Hörbuch nicht mehr weglegen!
Eine ganz grossartige Umsetzung ist hier gelungen. Wer weiss, ob mich das Buch in gedruckter Form in ähnliche Begeisterung versetzt hätte, ich wage es zu bezweifeln. Erst nach meinem Hörgenuss habe ich einige negative Kritikerstimmen zum Buch gelesen, die vielmals beschreiben, sie hätten keinen Zugang zu Eleanor gefunden, der ewig nörgelnde Charakter von Eleanor hätte weder Sympathie für sie erweckt, noch emotionale Tiefe im Allgemeinen erkennen lassen. Verblüffend, in was welch krassem Gegensatz mein eigener Eindruck vom Audioformat steht!
Ich nehme an, dass einige Kürzungen dem Hörbuch vielleicht zugute kommen, vor allem aber verschulde und verdanke ich dem grossartigen Vortrag von Laura Maire den für mich so besonderen Hörerfolg. Erst sie erweckt Eleanor zum Leben, haucht ihr dieses anrührende Wesen ein, lässt sie wachsen, erblühen, einen Zugang zu sich selbst und ihrer Umwelt finden, und nach und nach eine Ahnung von Liebe erfahren. Und wir dürfen hautnah dabei sein. 😍😍😍

13 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ich schreibe eigentlich nie Rezensionen...

...aber bei diesem Buch geht es kaum anders: Eleanor wächst einem während des Hörens so ans Herz, dass ich mich gerade frage, womit ich nun eigentlich weitermachen soll. Zwar ist es literarisch eher leichtere Kost, aber dabei so menschlich, nahbar und dann doch mit Tiefgang, dass man sich wünscht, es wäre bloß noch nicht zu Ende. Daumen hoch!

19 von 23 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Vom Trauma zum glücklichen Leben mit Tempo

Sie sind Single? Sie haben strenge Wochenpläne, um ihrem lustlosen Leben Struktur zu verleihen? Ihr Blick auf die Welt ist sehr vernünftig und sie haben ihr Leben weitestgehend entsozialisiert, sieht man mal von den lästigen Pflichtterminen mit den alles besser wissenden Eltern ab und lässt die wirklich unvermeidlichen beruflichen Kontakte außer Betracht?
Für ihr Seelenleben haben sie eine Zimmerpflanze oder etwas ähnlich robustes, mit dem sie alles teilen können?

Wenn Sie so ein Single sind, sollten sie über ausreichend Selbstwertgefühl verfügen, um beim ersten Viertel der Lektüre und dem Blick in den Spiegel nicht depressiv zu werden oder sie sind masochistisch veranlagt und empfinden bei der detaillierten Darstellung des tristen Lebens der Darstellerin selbstbestätigende Lust.
Sie gehören nicht zu der Gruppe dieser allein oder gar einsam lebenden Menschen?
Dann könnte sie die Neugierde am Leben halten, wie diese Frau so werden konnte oder ob Frau so bleiben wird, vielleicht auch weil sie doch die eine oder andere Facette unserer Protagonistin in ihrem Leben erkennen und eine Anleitung zum besseren Leben erwarten.

Ihre neugierige Geduld wird belohnt. Eleanor begegnet ein Mann, der in ihr ungeahnte emotionale Sehnsüchte weckt und sie begegnet Menschen, die ihr andererseits eine warme, liebevolle, fürsorgliche, empathische Seite des Lebens spiegeln.
Sie lernt schmerzhaft zu unterscheiden zwischen ihren irrational projizierten emotionalen Sehn-Süchten und realer Zuwendungen von Menschen, die es gut mit ihr meinen und dies zum ersten Mal in ihrem Leben.

Mehr und mehr wird deutlich, welch traumatisches Erlebnis einen tiefen Schatten auf ihr Leben gelegt hat. Mehr und mehr bringt Eleonore Licht in dieses Dunkel.

Das Buch ist keine leichte Kost, trotz mancher skurril humoristisch anmutender Bilder. Das Buch erzählt auf radikale Weise, wie historische Prägungen unser aktuelles Leben determinieren können. Es erzählt von unseren fundamentalen emotionalen Bedürfnissen, die wir auch über die reine Vernunft, nicht auf Dauer unterdrücken können. Das Buch erzählt, welch irreale Sehn-Süchte und Kraft, diese emotionalen Bedürfnisse entwickeln können.
Das Buch sendet die Botschaft, dass wir unser Kind-Ich, das historisch geprägten Mustern folgt hinter uns lassen können und wir als Erwachsener unser Leben selbst in die Hand nehmen können. Das Buch sensibilisiert, dass wir dabei nicht irrealen Sehn-Süchten, Hirngespinsten aufsitzen und mit klarem Blick für die Realität im Alltag erkennen, welch positiv emotionale Geschenke uns täglich begegnen können, wenn wir uns darauf einlassen.
Das Buch ermuntert tiefen historischen und aktuellen Schmerz richtig anzuschauen und nicht wegzudrücken und ihn als Einladung für ein glücklicheres, zumindest aber zufriedeneres Leben zu begreifen.

Ich beneide unsere Protagonistin um die rasende Geschwindigkeit, mit der sie diese Erkenntnisprozesse durchläuft.
Unrealistisch?! Zumindest deckt es sich nicht mit meiner persönlichen Erfahrung.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Herzergreifend 💕


Ich habe gar nichts von diesem Hörbuch erwartet und wurde so positiv überrascht. Eine sehr ergreifende, spannende und zum Teil auch humorvolle Geschichte. Ebenso hervorzuheben ist die Erzählerin, die sehr gefühlvoll liest. Teilweise hatte ich Gänsehaut, so sehr hat mich ihre Stimme mitgenommen. Absolute Empfehlung!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Erlösung

Ein schweres und zugleich bittersüßes Hörbuch. Großartig gelesen in all seinen Höhen und Tiefen. Da ich selbst ein Kind habe welches in seiner emotionalen Welt anders ist wie der "Rest" von uns, war es für mich oftmals eine Befreiung zu er"lesen" dass diese wunderbaren Menschen in ihrem anders sein zurechtkommen können. Danke für diese Geschichte, danke für diese wertvolle Zeitstrecke.

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Abgründe und Chancen

eine Geschichte zwischen Forrest Gump und Nell, toll gelesen mit einem überraschenden Ende. Hab es sehr gern gehört.

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars
  • GLA
  • München
  • 01.05.2017

Gut, aber zu langatmig

Es ist eine gute Geschichte, mit einer interessanten Figur. Wobei es mir an einigen Stellen schwer gefallen ist die Figur zu ertragen.

Nach und nach wird die Geschichte vorhersehbarer und es zieht sich hin.
Eine kürzere Fassung genügt auch.

Wer sehr viel Wert auf einen außergewöhnlichen Charakter legt, der kann bei diesem Hörbuch nichts falsch machen.

10 von 13 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ich bin immer noch überwältigt

Was hat Ihnen das Hörerlebnis von Ich, Eleanor Oliphant besonders unterhaltsam gemacht?

Die perfekte Symbiose von Stimme und Geschichte . Ich habe selten erlebt, dass die Person mit der Sprecherin derartig verschmolzen ist. Nicht eine Sekunde hatte ich das Gefühl, dass diese Geschichte "nur" vorgelesen wurde

Welche Figur hat Ihnen am besten gefallen? Warum?

Es gibt im Grunde ja nur zwei Hauptpersonen. Und Eleonor ist in ihrer nachdenklichen und doch naiven Art einfach nur wunderbar

Haben Sie vorher schon ein Hörbuch mit Laura Maire gehört? Wie würden Sie beide vergleichen?

Nein. Bisher noch nicht. Aber ich werde mich gleich auf die Suche machen !

Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

Alles. Ich habe gelacht und geschluckt. Ich wollte sie in den Arm nehmen und fühlte mich hilflos....

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Lassen sie sich darauf ein: auf die besondere Sprache- altmodisch, manchmal etwas gestelzt, auf Eleanors besonderen Blick auf Dinge und Ereignisse. Sie ist eine bezaubernde junge Frau mit einer bewegenden Geschichte.

6 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich