Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Sie ist schön, er durchschnittlich. Sie ist verletzlich, er hat ein dickes Fell. Sie ist euphorisch, voller verrückter Ideen, er neu an der Schule und natürlich verliebt in sie: Alaska. Wo führt das hin? Sie die Sonne des Internats, Miles einer der Planeten, die um Alaska kreisen. Alaska mag Lyrik, nächtliche Diskussionen über philosophische Absurditäten, heimliche Glimmstängel im Wald und die echte wahre Liebe. Miles ist fasziniert - und mächtig überfordert. Wie kann er einem solchen Wesen begegnen, ohne sich in ihm zu verlieren? Und überhaupt: Wer ist Alaska? Sie gibt so wenig von sich preis. Was bedeutet der lang ersehnte Kuss? Aber dann setzt sich Alaska betrunken hinters Steuer...
©2007 Carl Hanser Verlag, München (P)2008 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

Kritikerstimmen

So viel Wucht, so viel Gefühl und so viel exzellent gezeichnete Figuren.

-- Stern

Das sagen andere Hörer zu Eine wie Alaska

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    281
  • 4 Sterne
    106
  • 3 Sterne
    28
  • 2 Sterne
    7
  • 1 Stern
    4
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    275
  • 4 Sterne
    84
  • 3 Sterne
    21
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    3
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    247
  • 4 Sterne
    86
  • 3 Sterne
    41
  • 2 Sterne
    9
  • 1 Stern
    6

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Lektüre zum Nachdenken und für den Unterricht!

Eine wie Alaska ist ein recht kurzes Hörbuch, dass sich auf Grund von John Greens einfacherer, zugänglicher Sprache und der angenehmen Stimme von Andreas Fröhlich sehr schnell durchhören lässt. Es geht sehr einfühlsam auf die Gefühlswelt eines Teenagers ein und hat sowohl spannende, als auch lustige Episoden. Vor allem aber stimmt dieses Buch seinen Rezipienten nachdenklich, da die Themen Tod, Selbstmord und Schuldgefühle eine zentrale Rolle spielen.
Ich würde es ab einem Alter von ca. 13 Jahren empfehlen - nach oben ohne Grenze! Auch als Schullektüre in der Mittelstufe - gegebenenfalls in Englisch - eignet es sich hervorragend! In diesem Zusammenhang ist besonders die Tatsache, dass die Story aus Sicht eines Jungen erzählt wird und dessen Gefühle offen gelegt werden zu erwähnen. So haben ausnahmsweise auch Jungs eine reelle Möglichkeit sich zu identifizieren.

8 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Warum eigentlich Alaska?

Von jugendlicher Leichtigkeit zu erwachsener Melancholie. Ein Hörbuch das von schönen Momenten spricht und Bilder zeichnet die einem das erwachsen werden greifbar macht. Sowie ein Sprecher der einem die Emotionen sprühen und miterleben lässt.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein schönes Buch

Schade, dass es den Titel nur in gekürzter Fassung als Hörbuch gibt, ich hätte gerne das gesamte Buch gehört.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Schöne Geschichte aber extrem gekürzt

John Green ist ein super Autor und kann jedem nur nahelegen, das Buch zu lesen, da leider das Hörbuch extrem gekürzt wurde und viele Kerninhalte, die für die Story sehr wichtig sind fehlen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Umwerfend

Dieses Buch ist einfach wunderschön (traurig) Es beinhaltet eine Art Liebesgeschichte, einen gesunden Schuss Philosophie und nicht wirklich ein happy end, womit es mich offengesagt auch dezent zum weinen gebracht hat Auch erinnert es mich vom Inhalt her etwas an die mazerunner Trilogie (von dem Sci Fi abgesehen), worüber ich mich überhaupt nicht beschweren kann, da diese bis dato mit Abstand mein absolutes Lieblingsbuch war Ich kann dieses Buch jedoch nicht jedem empfehlen, da es mit sicherheit einige nicht verstehen und ihm daraufhin womöglich eine schlechte Rezension verpassen würden, welche dieses Meisterwerk absolut nicht verdient hat

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Cool

Eine bis zuletzt sehr spannende Geschichte mit dem perfekten Sprecher dazu. Würde sie jedem empfehlen. John Green bester Mann

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gedanken eines 17 jährigen

Also ich bin erst 17 und hatte echt nie viel mit Büchern am Hut aber ich muss sagen das ich mich in dieses Buch sozusagen verliebt hab. Es ist ein gut geschriebenes Buch mit gutgeschriebenen Charakteren. Man kann sie nachvollziehen und man stellt sich zu keiner Sek die Frage warum die Charaktere tun was sie tun. Es ist ein Buch, welches sich mit dem Verlust von geliebten Personen beschäftigt und wie man damit umgeht. Der Sprecher hat hier einen echt guten Job gemacht, vorallem muss ich hier die Arbeit loben, wie er den Religionslerer vertont hat. Es ist echt empfehlenswert vorallem für Jugendliche.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

wow

was für eine super Geschichte. die geht unter die Haut. und Andreas Fröhlich mal wieder super gelesen. vielen dank dafür. Yvie aus Hamburg

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Die Mitte des Buches ist am Besten

Der Anfang des Buches ist OK, die Mitte ist am Spannsten und das Ende ist gut.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein perfektes Buch

Dieses Buch, diese Geschichte beimhaltet alles! Alles was ein Herz berührt, alles was ein Geist beflügelt, alles was ein jeder von Emotionen erwartet!
Sprecher passt perfekt. Wunderbar