Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    In jeder Dunkelheit brennt ein Licht. Man muss es nur finden!

    Der Abschluss. So viele Dinge, die zu tun sind. Und danach? Ein Studium? Eine Ausbildung? Reisen?

    Leni ist ein normales und glückliches Mädchen voller Träume. Bis ein Moment alles verändert und etwas in ihr aus dem Gleichgewicht gerät. Es beginnt mit zu vielen Gedanken und wächst zu Übelkeit, Panikattacken, Angst vor der Angst. All das ist plötzlich da und führt zu einer Diagnose, die Leni zu zerbrechen droht. Sie weiß, sie muss Hilfe annehmen, aber sie verliert Tag um Tag mehr Hoffnung. Nichts scheint zu funktionieren, keine Therapie, keine Medikation. Bis sie Matti trifft, der ein ganz anderes Päckchen zu tragen hat, und ihn auf eine Reise begleitet, die sie nie antreten wollte...

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2019 Ueberreuter Verlag GmbH (P)2019 Audible Studios

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Alles. Nichts. Und ganz viel dazwischen.

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      146
    • 4 Sterne
      51
    • 3 Sterne
      20
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      133
    • 4 Sterne
      53
    • 3 Sterne
      18
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      135
    • 4 Sterne
      52
    • 3 Sterne
      18
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sowas wird gebraucht...

    es ist ein HB das genau das macht, was wir brauchen - verstehen durch wahre Information -. Noch zu oft werden Menschen mit Depressionen und auch ganz doll mit Angstzuständen belächelt, als Spinner und Simulanten abgestempelt. Wenn aber genau diese Menschen erstmal sehen was der Betroffene durchmacht haben diese die Möglichkeit zu verstehen, weshalb es auch so wichtig ist das es bewusst gemacht wird, wie zb durch solch ein HB . Sehr schön sind hier auch die Menschen im Umfeld eines Erkrankten mit berücksichtigt worden, die immer helfen wollen, jedoch oft unbeholfen sind. Sie leiden oft mit und brauchen ebenso Unterstützung um nicht vor sorge selbst noch krank zu werden. Danke für dieses ehrliche informative Hörbuch und für die wunderbare passende lese Stimme .

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Gänsehaut

    Je tiefer die Geschichte ging desto mehr konnte ich mich in Leni hineinversetzen und bekam oft eine Gänsehaut.
    Die Geschichte der beiden hat mich tief berührt.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Hm, ja - durchwachsene Meinung

    Ich hab mir das Buch gekauft, weil ich sehr gute Erfahrungen mit der Autorin gemacht habe. Und das Thema war auch sehr interessant; als jemand, der weiß, wie sich Panikattacken anfühlen - aber ich weiß nicht. Natürlich ist jede Krankheit sehr facettenreich und ich finde schon, dass die Gedanken sehr gut beschrieben waren und man fühlte, wie echt diese Gefühle sein können. Trotzdem ging mir besonders das Ende viel zu schnell und auch den Anfang fand ich zum Teil nicht ganz nachvollziehbar. Vielleicht, weil es gefühlt auch alles so schnell ging und so schnell eskalierte. Uff, es ist schwer, ein Buch mit so einem Thema richtig in Worte zu fassen. Ich bin jedenfalls nicht unzufrieden, aber auch nicht zufrieden mit dem Buch; würde es aber nicht nochmal hören wollen. (Die Sprecherin fand ich zudem zum Teil sehr quietschig. Am Anfang dachte ich wegen Emmas Stimme, dass die Mädels 12 sind und nicht 17 oder so)

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Da spricht die Wahrheit...

    Immer noch ein Taputhema in unserer Gesellschaft. Es lässt sich nicht erklären was man hat und es lässt sich auch schwer erklären was man hat. Depressionen, Angst und Panik sorgen dafür, dass die Lebenszeit an einem vorbei rauscht. Es ist schwer und das ist in diesem Buch sehr gut geschrieben. Es sind viele Tränen geflossen, da die Geschichte schon sehr nah an der Wirklichkeit ist. Auch ich wünsche mir irgendwann das Licht im inneren zu spüren und wieder leuchten zu sehen.

    Danke, für diese klaren wahren Worte.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Reizvoller Titel

    WOW. Das Buch hat mich fasziniert und gefesselt. Nach einer kurzen Zeit hat es mich zum Nachdenken gebrachten und gleichzeitig die Augen geöffnet.
    Lesenswert, bzw. hörenswert.
    Einfach nur WOW.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Schöne Geschichte

    Ein schöne Geschichte die mut macht nur finde ich die Details manchmal unstimmig. Jeder mit locken weiß z. B das man diese nicht einfach durchkämmen kann oder das der Taxifahrer einfach ohne nachzufragen zwei Jugendliche mitten in der Nacht an einer Klinik abholt.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ich habe Tränen gelacht ...

    Wenn Autor (und Sprecher) Dich mitreißen, in die Geschichte förmlich eintauchen lassen, dann haben sie alles richtig gemacht. Man(n) ist nie zu alt, sich jung zu fühlen. Und deshalb ist Man(n) auch nie zu halt, so hervorragend sensibel geschriebene "Jugendbücher" zu lesen. Erinnerungen an die eigene Jugend, eigene Probleme und Zweifel werden (vielleicht) wach. Und durch dieses Buch habe ich verstanden, was "triggern" bedeutet und sicher wird der oder die ein oder andere, der näher an den beschriebenen Szenarien dran ist, zwischenzeitlich mal innehalten müssen - eine Pause brauchen.
    Ich habe mit den Protagonisten (ich mag dieses Wort eigentlich nicht) - also mit den handelnden Charakteren - gezittert, geweint und gelacht und (Achtung Spoiler) war dankbar, dass die Geschichte am Ende zumindest nicht schlecht ausgeht. Und das musste sie, sollte sie doch all jenen Hoffnung machen, die regelmäßig in sich selbst gefangen sind und nur mühsam einen Ausgang finden.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Man findet keine Worte

    Die Geschichte ist super interessant und spiegelt die Probleme der Erkrankten sehr gut wieder wie ich finde. Das Vor- und Nachwort ist sehr persönlich und ich finde das durch dieses Buch insgesamt die Krankheiten gut erklärt und darstellt. Vielleicht kann durch dieses Buch den Angehörigen von Erkrankten wirklich geholfen werden die Krankheit zu verstehen.

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Langweilig!!!!!

    Ich fand diese Geschichte schrecklich,normalerweise mag ich die Geschichten von Ava Feed.Aber hier.Ständig das selbe.Leni wird schwindelig usw.
    Die 2 Sterne sind wegen der Sprecherin. Sie ließt es super vor!!!
    Schade um mein halbes Guthaben.
    Wenn ich diese Geschichte in einem Wort beschreiben müsste wäre es das Wort:monoton.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Toll, aber...

    Ich fand’s sehr verwirrend, das es nur eine Sprecherin für Leni und Mathi gibt... man musste immer komplett auf die Story konzentriert bleiben, damit man wusste, wann aus welcher Sicht gesprochen wird...
    aber an sich ein wundervolles Buch, dass zum Nachdenken anregt!