Jetzt kostenlos testen

Diese Fremdheit in mir

Autor: Orhan Pamuk
Spieldauer: 19 Std. und 18 Min.
4.5 out of 5 stars (407 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Kann man die falsche Frau heiraten und trotzdem die große Liebe finden?

Mevlut ist elf, als er Ende der 60er Jahre von einem Dorf in Anatolien nach Istanbul kommt. Abends wandert er durch die Altstadt und bietet Boza feil, ein leicht alkoholisches Hirsegetränk. Auf der Hochzeit seines Cousins verliebt er sich in die jüngere Schwester der Braut. Drei Jahre lang schreibt er ihr Liebesbriefe nach Anatolien, doch als er sie "entführen" darf, schickt man ihm Rayiha, die dritte, ältere und weniger hübsche Schwester.

Pflichtbewusst heiratet Mevlut sie - und ausgerechnet ein Jugendfreund nimmt seine Angebetete zur Frau. Die beiden Familien leben drei Jahrzehnte in enger Verbundenheit, doch dann nimmt ihr Schicksal eine dramatische Wende.
©2016 Hanser Verlag. Übersetzung von Gerhard Meier (P)2016 der Hörverlag

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    249
  • 4 Sterne
    103
  • 3 Sterne
    34
  • 2 Sterne
    14
  • 1 Stern
    7
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    267
  • 4 Sterne
    79
  • 3 Sterne
    27
  • 2 Sterne
    7
  • 1 Stern
    2
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    221
  • 4 Sterne
    99
  • 3 Sterne
    44
  • 2 Sterne
    7
  • 1 Stern
    8

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein großartiges Buch ...

... und zwar aus zwei Gründen: Erstens ist der Roman spannend geschrieben, und er wird gut gelesen. Eigentlich ist es eine Art Romanreportage (Pamuk hat dafür viel recherchiert) über das Leben anatolischer Zuwanderer in Istanbul von etwa 1970 bis 2010. Und zweitens passt er punktgenau zum Thema Migration und Immigration, das uns seit einem halben Jahr so sehr beschäftigt (März 2016). Warum passt er so gut? Weil er uns Traditionen nahebringt, die nicht weit weg von den Lebenskulturen der nach Europa hereinströmenden Flüchtlinge sind.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Schade, habe mehr erwartet

Was genau hat Sie an Diese Fremdheit in mir enttäuscht?

Langatmig, keine Spannung. Habe es nicht zu Ende gehört (passiert mir sehr selten). Der Sprecher hat mich auch nicht überzeugt.

Würden Sie sich wieder etwas von Orhan Pamuk anhören?

Weiß ich nicht.

Welche Szene hat Ihnen am besten gefallen?

Der Anfang war noch ganz vielversprechend. Im Verlauf fiel es mir zunehmend schwerer mich in die Geschichte hinein zu versetzen.

Sie mochten dieses Buch nicht ... Haben Sie vielleicht irgendwelche rettenden Maßnahmen dafür?

Viele andere Hörer waren begeistert. Der Inhalt ist eine Beschreibung des Lebens in Istanbul, die Lebensgeschichte des Protagonisten. Vielleicht bin ich nicht weit genug gekommen, hat mich leider nicht fesseln können.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Wer ziemlich unaufgeregte Erzählungen mit Einblick in die Geschichte und Sitten fremder Länder mag ist mit diesem Hörbuch sicher gut beraten.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Vielen Dank, Herr Pamuk!

Ein Muss für Menschen, die sich für die türkische Kultur interessieren, und für alle anderen ein gehobener Hörgenuss! Ich habe mich keine Sekunde gelangweilt, trotz der Länge. Der Autor hat den Erzählfluss immer weiter am Laufen gehalten. Durch die reportagenartige Struktur und verschiedenen Vorleser war es nochmals kurzweiliger. Vielen Dank, Orhan Pamuk, ein großes Geschenk!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Lebendige Geschichte

Ganz tolles Hörbuch mit eindrücklich, zum jeweiligen Charakter stimmigen Stimmen. Und so werden die Persönlichkeiten, allen voran Mevlüt mit seinen Gedanken, Gefühlen und um T. naiven Tun, lebendig. So möchte man immer weiter hören, teilhaben an dieser Entwicklungsgeschichte des jungen 12-jährigen Mevlüt, der aus dem tiefen Dorf, weg von Mutter und Schwestern, nach Istanbul kommt, um mit dem Vater zu leben, zur Schule zu gehen, Borza zu erkaufen und dabei allmählich heranzureifen. Ihn bei seinem Leben, Lieben und dem Drama zu begleiten bis zu seinem reiferen Erw.-alter. Die Umwälzungen des Lebens und der Stadt Istanbul zu verfolgen und Einblicke in die Gefühls- u Lebenswelt der Türken zu bekommen. Spannend. Berührend. Große.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Eine interessante Geschichte über 40 Jahr Istanbul

Eine interessante Geschichte über 40 Jahr Istanbul am Beispiel eines Mannes vom Land und seiner Familie. Allerdings fehlt der letzte Funke zur Begeisterung.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Unterhaltsam und sehr türkisch

Wie lebte es sich in Istanbul in den 60er Jahren und wie hat sich das Leben dort bis heute verändert? Das erzählt Orhan Pamuk in diesem Buch, episch und einfühlsam.

Man begleitet Mevlut, den Sohn eines Bosaverkäufers, etwa 50 Jahre lang. Bosa ist ein Getränk mit Tradition. Seit ewigen Zeiten wurde es von Straßenverkäufern frei Haus geliefert. Mevlut wehrt sich sein Leben lang dagegen, dass diese Tradition zunehmend als unmodern angesehen wird, wie sich auch sonst das türkische Leben nach und nach wandelt.

Dieses Buch erzählt unterhaltsam von drei Freunden und drei Schwestern, von verzwickten Beziehungen, Gaunereien, schlitzohrigen Lebenskünstlern, türkischer Lebensart und von Mevluts Liebe zu seiner Frau, die er nur versehentlich geheiratet hat.

Vielleicht ist es ein klein wenig lang, man braucht Durchhaltevermögen. Ein Spaß ist es trotzdem. Immer wieder wechseln die Sichtweisen indem jemand anderes erzählt, was im Hörbuch sehr schön durch unterschiedliche Sprecher unterstrichen wird.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Menschliche Verstrickungen

Interessante Geschichte über Egoismus innerhalb der Familie, Bescheidenheit, Liebe, Naivität, Raffgier, alte und neue Generationen

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Große Erzählkunst!

Würden Sie dieses Hörbuch einem Freund empfehlen? Wenn ja, was würden Sie ihm dazu sagen?

Absolut eine Empfehlung! Ein Epos durch 60 Jahre Türkei und insbesondere Istanbul. Zeitgeschichte, Lebens- und Liebesgeschichte verflechten sich in meisterhafter Weise zu einer spannenden Geschichte, die einem ganz nebenbei türkisches Leben mit all seinen Widersprüchen, auch politische Lager und Auseinandersetzungen näher bringt. Dazu hervorragende SprecherInnen, die die unterschiedlichen Charaktere zum Leben erwecken. Ein absoluter Hörgenuss. Am liebsten würde ich gleich noch einmal von vorne beginnen!

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

extrem lange Geschichte.

Die vielen Stunden zu zuhören ist nicht mein Ding. Das Buch hört sich an, als ob jemand einfach plaudert und kein Ende findet. Ich kann da nichts dran finden.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

So ist wohl das Leben in Istanbul?!

Eine herrliche Erzählung vom Leben eines türkischen Jungen, der mit seinem Vater vom Dorf ins Istanbul der 60er Jahre zieht. Man (er)lebt mit diesem Jungen die Entwicklung dieser Stadt und die Entwicklung seiner Familie und natürlich auch von ihm selbst, seinen Träumen und Lieben. Ganz unaufgeregt kann man das begleiten. Wer auf Action wartet, sollte sich flott was anderes suchen.