Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Der Literaturnobelpreisträger von 2021 erstmals als ungekürzte Lesung.

    Sansibar, Ende des 19. Jahrhunderts: Der zwölfjährige Yusuf lebt mit seiner Familie im ländlichen Ostafrika. Als der Vater sich verschuldet, wird der Junge an einen Gläubiger verkauft, an "Onkel Aziz". Von einem Tag auf den anderen landet er in der Stadt, zwischen afrikanischen Muslimen, christlichen Missionaren und Indern vom Subkontinent. Schon bald muss Yusuf seinen Onkel auf eine abenteuerliche Karawane ins Landesinnere begleiten, auf der sie auch die Folgen der im Land schwelenden Kämpfe zu spüren bekommen - und verliebt sich erstmals und kopfüber. Doch gerade als der inzwischen junge Mann beginnt, in seinem Leben so etwas wie Sicherheit zu empfinden, werden er und alle um ihn herum mit der brutalen neuen Realität der deutschen Kolonialherrschaft konfrontiert.

    Im Original 1994 erschienen, stand der Roman u.a. auf der Shortlist des Booker Prize und stellte für Gurnah den Durchbruch als Schriftsteller dar.

    In deiner Audible-Bibliothek findest du für dieses Hörerlebnis eine PDF-Datei mit zusätzlichem Material.

    ©2021 Penguin Verlag (P)2021 der Hörverlag

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Das verlorene Paradies

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      31
    • 4 Sterne
      33
    • 3 Sterne
      16
    • 2 Sterne
      5
    • 1 Stern
      3
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      31
    • 4 Sterne
      25
    • 3 Sterne
      14
    • 2 Sterne
      7
    • 1 Stern
      5
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      30
    • 4 Sterne
      31
    • 3 Sterne
      12
    • 2 Sterne
      6
    • 1 Stern
      3

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Auch vor den Europäern war es nicht toll

    Zunächst einmal führt die Inhaltsangabe in die Irre - denn es ist KEINE Geschichte über die Kolonialisierung. Schon der Titel könnte ironisch gemeint sein, denn beschrieben wird das vorkoloniale Afrika mit Sklavenhandel, Kindesmissbrauch, unterdrückten und weggesperrte Frauen, Vergewaltigung, Kriegen - nur vielleicht nicht so gut organisiert wie es die Europäer später hingekriegt haben. In sofern ist das Buch überraschend, weil Gurnah das Bild von einem paradiesischen Afrika, das dann von den bösen Europäern zerstört und unterdrückt wird, doch ziemlich zurecht rückt. Nicht immer leicht nachzuvollziehen war für mich, dass er dabei zwischen dem Stil des grotesken Schelmenromans und einer Aufarbeitung historischer Fakten in Romanform hin- und herspringt. So konnte man das gehörte nie ganz ernst nehmen und hatte auch das Gefühl, der Autor nimmt es selbst nicht ganz ernst. Dass der Sprecher gerade die distanzierte Erzählweise des Schelmenromans übernimmt, macht es nicht unbedingt leichter, den richtigen Zugang zu dem Text zu finden. Trotzdem - es ist ein Buch, in dem man viel über Afrika erfährt. Insofern hat es sich gelohnt. Immer wieder habe ich mir gedacht, dass Gesellschaften, die Frauen wegsperren, immer irgendwie krankhafte Umgangsformen entwickeln und dass die Globalisierung doch auch viele guten Seiten hat ...

    14 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Nobelpreisträger

    Der Autor hat eine sehr bildhafte Sprache. Die Geschichte ist jedoch wenig packend. Mit etwas Geduld kommt man bis zum Ende, weil diese von einem Nobelpreisträger geschrieben wurde.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Das verlorene Paradies

    Das Buch zeichnet ein düsteres Bild des vorkolonialen Ostafrikas, wie es der 12jährige Yusuf - als von seinen Eltern verkaufter Sklave - beim Erwachsen werden erlebt. Schilderungen der Schönheit und des Grauens wechseln sich ab, wenn der Autor das Leben mit afrikanischen Muslimen, christlichen Missionaren, indischen Geldverleihern und afrikanischen Stämmen darstellt.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    langweilig

    Leider kommt kein besonderes Hörvergnügen auf. Die Figuren bleiben blass und nach dem Hören kaum im Gedächtnis hängen. Schade. Es gibt bessere Autoren aus Afrika.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • RS
    • 25.02.2022

    Zum Buch kann ich nichts sagen, denn...

    ich konnte den Sprecher nicht ertragen. Völlig nervige Betonung, die m. E. das Buch zerstört.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Sittengemälde

    Interessantes Sitten Gemälde zur Zeit der Kolonialbestzung. Wird im weiteren Verlauf richtig spannend, vielleicht etwas lange Anlaufzeit bis zum Höhepunkt. Der Schluss ist abrupt und völlig offen. Er lässt mich etwas unbefriedigend zurück. Insgesamt jedoch gut zu hören und niemals kurzweilig.

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Langatmig

    Einige schöne Redewendungen.
    Aber kaum mehr als langweilige Lagerfeuererzählungen. Schade, ich hatte mir erwartet aufgrund der Rezensionen und des Literaturpreises.

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    viel passiert, aber ohne richtige Handlung.

    viel passiert, aber ohne richtige Handlung. ich kann das Buch nicht empfehlen, habe mich sehr gequält.

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Bevor einem Kauf unbedingt Hörprobe anhören!

    Nach der Hälfte des Buches habe ich entnervt aufgegeben weil ich die Stimme des Sprechers nicht mehr ertragen konnte. Er verfügt offenbar nur über 2 Tonhöhen mit denen er über den Text schaukelt.