Jetzt kostenlos testen

Die Arena

Under the Dome
Autor: Stephen King
Sprecher: David Nathan
Spieldauer: 41 Std. und 14 Min.
4.5 out of 5 stars (6.928 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Beschreibung von Audible

Gefangen unter der Käseglocke - das Grauen von Chester's Mill

In dem Hörbuch „Die Arena: Under the Dome” von Stephen King genießen Sie ein Horrorszenario vom Feinsten. Tauchen Sie ein in die düstere Atmosphäre voller Angst und Verzweiflung und erleben Sie ungeahnte Tiefen der menschlichen Grausamkeit.

Stephen King nimmt uns in seinem Meisterwerk an die Hand und macht uns zu einem Teil der amerikanischen Kleinstadt Chester's Mill. Dadurch spüren Sie Angst und Verzweiflung hautnah, wenn sich wie aus dem Nichts urplötzlich eine Kuppel über der Stadt bildet und ihre Bewohner komplett von der Außenwelt abschneidet. Unter diesen Extrembedingungen geraten Moral und Anstand ins Hintertreffen während animalische Instinkte zusehends die Oberhand gewinnen.

Sprecher David Nathan unterstreicht das gruselige Szenario mit seinem lebendigen, authentischen Erzählstil und wirft Sie mitten hinein in den verzweifelten, brutalen Überlebenskampf der eingeschlossenen Menschen. Wir empfehlen "Die Arena: Under the Dome" von Stephen King neben eingefleischten Horror-Fans auch Genre-Neulingen und Hörern, die raffinierten Psychoterror mit Gänsehaut-Garantie zu schätzen wissen.

Audible wünscht gute Unterhaltung!

Inhaltsangabe

Chester's Mill ist eine ganz normale amerikanische Kleinstadt. Alles geht hier seinen Gang, nichts ist irgendwie außergewöhnlich. Dann kommt plötzlich der Tag, an dem sich ein unsichtbares Kraftfeld in Form einer Kuppel über Chester's Mill stülpt und die Stadt vom Rest der Welt abtrennt. Flugzeuge zerschellen daran und fallen als brennende Trümmer vom Himmel, Tiere werden zweigeteilt, Menschen, die gerade in Nachbarorten unterwegs sind, werden von ihren Familien getrennt, und Autos explodieren, wenn sie auf die mysteriöse Barriere prallen.

Was genau dieses mysteriöse und grausame Kraftfeld ist, woher es kommt und ob es wieder verschwindet, keiner kann diese Fragen beantworten. Doch eines ist sicher: Es gibt kein Entrinnen, die Bevölkerung von Chester's Mill ist eingesperrt, niemand kann fliehen. Je mehr die Vorräte zur Neige gehen, desto stärker tobt der bestialische Kampf um blankes Überleben in dieser unerwünschten Arena...

Mit "Die Arena" legt Stephen King ein faszinierendes neues Monumentalwerk vor - seinen umfangreichsten und fesselndsten Roman seit "The Stand - Das letzte Gefecht".

Zu diesem Hörbuch erhalten Sie eine Karte von Chester's Mill und eine Liste der wichtigsten Personen als PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.
©2009 Originaltitel: "Under the Dome". Übersetzung von Wulf Bergner / Wilhelm Heyne Verlag, München in der Verlagsgruppe Random House GmbH (P)2010 Audible Studios

Kritikerstimmen


Stephen King hat viele großartige Bücher geschrieben, aber dieses Monumentalwerk ist so packend wie erschütternd - genial!
-- Hamburger Morgenpost

Gewaltig, überbordend, unendlich energiegeladen, grenzenlos unterhaltsam und beeindruckend.
-- Dan Simmons

Ein packendes Szenario menschlicher Grausamkeit.
-- Spiegel Online

Ein 1280-Seiten-Epos: Der Meister ist ohne Konkurrenz!
-- STERN

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    4.112
  • 4 Sterne
    1.860
  • 3 Sterne
    623
  • 2 Sterne
    185
  • 1 Stern
    148

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3.800
  • 4 Sterne
    376
  • 3 Sterne
    88
  • 2 Sterne
    21
  • 1 Stern
    14

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2.414
  • 4 Sterne
    1.221
  • 3 Sterne
    463
  • 2 Sterne
    120
  • 1 Stern
    56

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Natalie
  • Hagen, Deutschland
  • 05.06.2011

Ausgesprochen klasse!

Außer der Reihe des "Dunklen Turms" hatte ich lange nichts mehr von King gelesen, obwohl ich seine Bücher alle gekauft hatte.
Aber als ich die Inhaltsangabe der Arena las, hatte es mich allerdings wieder gepackt und ich wurde nicht enttäuscht!
Ich kann gar nicht nachvollziehen, dass hier einige sagen, es gäbe keinen Spannungsbogen etc... Mich jedenfalls hat King in die Story reingesogen und nicht wieder herausgelassen. Und immerzu dachte ich: "Oh Gott, das wird noch schlimmer werden, das wird noch SCHLIMMER werden!" Weil man bereits ahnt, wie die Figuren sich entwickeln werden, wie der ganze Horror in der Stadt sich entwickeln wird.
Das mag dem einen nicht gefallen, weil ihm die überraschende Wendung fehlt, aber mich hat GENAU dieses Vorahnen des Schreckens begeistert und bei mir die ganze Zeit ein gespanntes Magendrücken erzeugt.

"Die Arena" hat mich auf alle Fälle wieder King-süchtig gemacht, auch jenseits des Turm-Universums.

Und zu David Nathan muss ich nicht viel sagen. Einfach genial. Genauso wie in "ES". Echt ein Meister seiner Klasse :-)

33 von 34 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

The King is back!

Im Gegensatz zu manch anderen war "Die Arena" für mich ein Hörgenuss. Gelesen ist es geradezu meisterhaft. Die Personen sind detailliert und genau gezeichnet und man hat das Gefühl, dass sie die Nachbarn sein könnten. Die Story ist spannend und für manche vielleicht zu schwarz-weiß. Wenn man allerdings daran denkt, wie Diktaturen entstehen, ist die Art und Weise, wie Big Jim Rennie sich die Kleinstadt und ihre Bewohner unter den Nagel reißt, rein gar nicht an den Haaren herbeigezogen. Auch die Auflösung, sprich die Erklärung für die Entstehung der Kuppel, ist interessant und überdenkenswert. Ich habe die lange Zeit mit den Einwohnern von Chester's Mill gerne verbracht!

25 von 26 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • jochenf
  • Beuren , Deutschland
  • 22.07.2010

ich bin gefesselt

ich lese King seit meiner Kindheit und fand The Stand eigentlich das beste Buch bisher.
Von Arena bin ich sehr begeistert, es ist erschrecken nah an einer realen Möglichkeit, genau das reizt meiner Ansicht nach an den guten King-Romanen, man kann sich hier und zum Beispiel auch bei "Wahn" auf die Geschichte einlassen und daran teilhaben.
Das liegt nicht zuletzt an dem fantastischen Sprecher.
Ich fahre 45000 km im Jahr und bin Hörbuch-Junkie - der Masstab für ein gutes Hörbuch ist für mich, wenn ich daheim auf dem Parkplatz stehen bleibe und nicht gleich aussteige - hier absolut gegeben!

65 von 72 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Ein King vom Feinsten

Was Stephen King mit Die Arena ablieferte, wird dem Ruf des Meisters des Horrors mehr als gerecht. Wie schon in seinen frühen Werken (z.B. Shining) separiert er Menschen; hier zugegebenermaßen eine komplette Kleinstadt; und beschreibt, was mit ihnen passiert.
Das ist so simpel und so grausam, daß man meinen könnte, es wäre übertrieben. Aber ist es das wirklich? Der Selbstdarsteller Big Jim der für "Die Sache" über Leichen geht. Solche Typen gibt es auch bei uns, die alles und jeden für "Die Sache" vereinnahmen und dabei die Realität vergessen.
Verstörend: Das amerikanische Militär gehört zu den Guten.
Erschreckend: Die kindliche Paradiesvorstellung einiger Erwachsener: Als Tote sitzten wir am Tisch des Herrn. Es gibt Roastbeef mit Kartoffelbrei und Soße und als Nachtisch Apfelringe in Honig gebacken.
Aber all dies wird so in die Geschichte eingebettet, daß es schlüßig und glaubhaft wird.
Interessant sind auch die Zeitwechsel. die King immer wieder mal vornimmt. Die Geschichte spielt in der Vergangenheit, aber manchmal nimmt er seine Leser richtig bei der Hand und führt sie durch die Stadt. Das wirkt wie eine Führung durch ein Filmset.
Toll geschrieben......

und toll gelesen von David Nathan. Er ist einer der besten Sprecher, die Deutschland momentan hat. Egal ob männlich oder weiblich, jung oder alt, Wut, Trauer, Angst, Freude; er bekommt das alles mit einer Leichtigkeit hin, das mir nach 41 Stunden nur das Gefühl blieb: Wie? Schon zu Ende? Schade.

Und was nervte? Das bei King jede Leiche und wirklich jeder der / die ohnmächtig oder erschreckt wurde, mit einem Fleck im Schritt der Jeans beschrieben wird. Diesen Automatismus sollte King mal überdenken.

Alles Andere ist allererste Sahne.

32 von 35 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Tanja
  • Witten, Deutschland
  • 18.07.2010

Einfach grandios!

Ich persönlich halte dieses Hörbuch für grandios! The Stand war schon wirklich kaum zu toppen,aber Die Arena ist echt der Hammer! Man ist, dank des Sprechers,immer mitten im Geschehen und das von Anfang bis zum Ende,wirklich klasse!
Man fragt sich wirklich ,wie,ist das Hörbuch schon zu Ende? David Nathan liest mal wieder jede Charaktere so realistisch,einer der besten Sprecher,den wir zur Zeit haben!

15 von 16 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Genial Story und Sprecher TOP TIP

Vielen vielen Dank für dieses Hörbuch. Obwohl ich kein ausgemachter King Fan bin kann ich dieses Werk nur empfehlen. Nicht so abgefahren wie viele Vorgänger. Erschreckend real geht es unter die Haut auch Dank David Nathan. Besser geht nicht. Auch toll die beiliegende PDF Datei die durchaus hilfreich ist die Geschichte zu vertiefen. 40 Stunden sind lang, vergehen hierbei aber wie im Flug. Wer Den Schwarm und "Limit" von Schätzing geschaft hat, wird hier begeister sein. Und das für 9,95. Fairer geht nicht

92 von 107 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Anfang Top, Ende Flop

Ich bin bei King bisher auf zwei verschiedene Arten von Büchern getroffen:

1. Die Geschichte baut sich auf und entwickelt sich in duzenden verschiedenen Facetten in viele verschiedene Richtungen, die sich dann aber irgendwann alle fügen, einen Sinn ergeben und den Leser einfach zum Staunen bringen. Das Ende ist dem entsprechend großartig und bringt alles auf einen Punkt. Bsp dafür: Der Anschlag, Puls, Der Wahn, Das Mädchen, Es, usw.

2. Die Geschichte baut sich genauso auf wie bei 1. aber dann wird in einem plötzlichen Moment alles in eine ganz andere Richtung gelenkt und die entstandenen Konflikte werden nicht richtig gelöst sondern einfach bei Seite geschoben um einer Katastrophe Platz zu machen. Bsp. hierfür: Brennen muss Salem, Die Arena
Die Bücher dieser Kategorie find ich enttäuschend weil das Potenzial der geschaffenen Situation nicht ausgenutzt wird, ich hab sogar ein klein bisschen den Verdacht dass King ab einem bestimmten Moment keine Lust mehr hat, oder dass er von der Welt die er geschaffen hat plötzlich überfordert ist und es auf den schnellsten Weg zu Ende bringen möchte.

Ich hoffe ich habe mich vage genug ausgedrückt um nichts zu verraten und doch genug um verstanden zu werden!:)

Zu David Nathan gibt es eigentlich nicht viel zu sagen, wie immer halt super!

20 von 23 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • derrha
  • Schwarzwald
  • 06.01.2011

King - So ist er eben

Bin schon länger ein King Leser und Hörer. Die Arena spielt für mich in der oberen Liga der King Romane so wie The Stand oder die DT Reihe.
Man erlebt eine typische amerikanische Kleinstadt mit allen Ihren Facetten und wir sehr gekonnt in die Geschichte hineingezogen. Trotz der Länge hat das Buch keine wirklichen "Längen" sondern schafft es einen schönen Spannungsbogen aufzubauen und man will unbedingt weiterlesen. Das Ende ist King typisch - also irgendwie nicht sorichtig abgeschlossen, aber eigentlich schon. King Enden sind sehr häufig eben so.

David Nathan: Sowieso der Hammer. Er ist mein klarer Lieblingsvorleser.

Wer King mag wir das Buch lieben. Aber auch Neulinge kommen auf Ihre Kosten. Von mir eine klare Empfehlung

12 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Alles schonmal da gewesen

Wer sich von diesem Buch einen Horror-Roman erhofft, bei dem es einem immer mal wieder wohlig eiskalt den Rücken runterläuft, der wird keinen Spaß and diesem Buch haben. Wer jedoch Spaß an Menschen hat und es faszinierend findet, wie sie in einer Extremsituation reagieren, der wird dieses Buch mögen. Aber auch wirklich NUR der. Wer darauf wartet, dass es unheimlich wird, und der gerne Bücher liest, bei denen einen so richtig das Grauen packt, wird enttäuscht sein. Das Buch ist eine Charakterstudie mehr als alles andere.
Und darin liegt auch das Problem: so gut, wie King sich über die Jahrzehnte hinweg entwickelt hat... komplexe Charaktere sind nicht seine größte Stärke. Hin und wieder gelingt ihm das, aber nicht unbedingt bei diesem Buch. Das soll nicht heißen, dass dieses Werk ungenießbar ist. Ganz im Gegenteil, ich fand es unterhaltsam. Aber halt nichts neues. Nichts innovatives. Kurzum: nichts, was nicht schonmal da gewesen ist. Man liest das Buch , amüsiert sich und dann ist man durch und vergisst es wieder. Die Charaktere sind einem nicht wirklich wichtig geworden, die Kleinstadt ist wie jede andere im King-Universum. Das Ende haut einen nicht wirklich um sondern bekommt höchstens ein Stirnrunzeln. Und da ist es dann schade: Mir hätten da ein, zwei Horror-Elemente gut gefallen. Man muss ja nicht immer das Rad neu erfinden und Unterhaltungsliteratur finde ich toll. Aber ein bisschen mehr Unterhaltung und ein bisschen weniger versuchte Chrakter-Literatur hätten mir besser gefallen. Und auch die Kernaussage des Buches, dass der Mensch des Menschen Wolf ist, haut niemanden mehr überrascht vom Hocker.

Als Hörbuch durchaus geeignet, die ein oder andere Hausarbeit oder Autofahrt angenehmer zu machen, aber mehr auch nicht. Aber halt auch nicht weniger. Es verdient durchaus seinen Platz in der Stephen King Welt. Wer das gleiche in spannend lesen möchte, dem sei The Stand empfohlen.

23 von 28 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Super...

Der Hammer, dieses ist mein erstes Hörbuch von Stephen King und ich bin total begeistert, auch von dem Leser. Super, kann es nur weiterempfehlen.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich