Jetzt kostenlos testen

Der Klient

Autor: John Grisham
Sprecher: Charles Brauer
Spieldauer: 20 Std. und 19 Min.
4.5 out of 5 stars (597 Bewertungen)

Regulärer Preis: 29,95 €

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Der elfjährige aufgeweckte Mark beobachtet in der Waldeinsamkeit den Selbstmordversuch eines Mannes. Er will eingreifen aber es ist zu spät. Der Mann, ein New Yorker Mafia-Anwalt, stirbt, nachdem er ein Geheimnis losgeworden ist: Er nennt den Ort, an dem ein ermordeter Senator vergraben liegt, dessen mutmaßlicher Mörder vor Gericht steht.

Mark gerät in eine Zwickmühle: FBI und Staatsanwaltschaft setzen ihn unter Druck, damit er auspackt. Die Mafia ihrerseits versucht mit allen Mitteln, ihn am Reden zu hindern.
©2006 Heyne (P)2015 Random House Audio

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    364
  • 4 Sterne
    178
  • 3 Sterne
    40
  • 2 Sterne
    9
  • 1 Stern
    6

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    437
  • 4 Sterne
    94
  • 3 Sterne
    24
  • 2 Sterne
    7
  • 1 Stern
    2

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    312
  • 4 Sterne
    183
  • 3 Sterne
    50
  • 2 Sterne
    12
  • 1 Stern
    6
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Solider Grisham

Das Hörbuch ist unterhaltsam. Die Story ist allerdings nicht so stark wie zB bei "Die Jury", "Die Akte" oder "Die Erbin".





2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Super Hörbuch

Hat Spaß gemacht. Spannende Geschichte guter Leser. Freue mich schon auf das nächste Hörbuch von ihm..

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

schwacher Grisham

Von den 7 Romanen des von mir ansonsten sehr geschätzten John Grisham, die ich bisher gelesen bzw. gehört habe, ist dieser wohl der schwächste: Offenbar traut sich kein Lektor, die Werke von Bestsellerautoren angemessen zurechtzustutzen. Hier überwiegt die Breite die Spannung, manche Figuren wirken platt und unglaubwürdig: z.B. passen die unglaublichen Frechheiten, die sich der 11jährige Mark gegenüber der Polizei herausnimmt und von dieser widerspruchslos hingenommen werden, überhaupt nicht zu dem sympathischen Protagonisten. Aber vielleicht sind amerikanische Polizisten ja tatsächlich solche Blödmänner, Fettwänste, Clowns usw. Nun kenne ich mich zwar mit dem US-amerikanischen ›Rechtssystem‹ nicht besonders gut aus, aber die ›Logik‹, sich dadurch vor Rache zu schützen, indem man Kenntnisse über einen Mord der Polizei gegenüber verschweigt, nimmt man einem verängstigen Jungen noch ab, aber nicht einer ansonsten geschickt agierenden Anwältin. Wenn die Polizei weiß, wo die Leiche vergraben ist, entfällt doch der Sinn einer Strafvereitlung durch den Mörder? Völlig unglaubwürdig scheint mir auch die tagelange kostenlose Behandlung durch das asoziale US-amerikanische Gesundheitssystem bei einer Familie ohne Krankenversicherung.
Für 20 Stunden mit dieser Geschichte braucht man schon sehr viel Geduld oder Langeweile … Das Beste an diesem Hörbuch ist immer noch der bewährte Grisham-Sprecher Charles Brauer, daher vergebe ich noch 3 Sterne.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Der bislang schwächste Grisham

Als leidenschaftlicher Grisham-Leser und -Hörer bin ich von diesem Hörbuch auf ganzer Linie enttäuscht. Einzig Charles Brauer erfüllt alle Erwartungen - er ist die perfekte Stimme für die Grisham-Bücher.
Die Geschichte an sich ist unstimmig und unrealistisch. Dass eine erwachsene, im Beruf erfahrene Juristin sich von einem kleinen Jungen ihre Schritte diktieren lässt, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Das Kind agiert und spricht absolut untypisch für einen - sei er noch so reifen - 11jährigen. Die Schlussfolgerungen und daraus resultierenden Handlungsschritte sind unlogisch und dienen einzig dem in die Länge Ziehen der Geschichte.
Ich habe das Buch zuende gehört. Mehr aus Respekt vor dem Autor, denn aus Hörgenuss.
Ich hoffe, dass der nächste Grisham wieder ein Buch von einem Erwachsenen für Erwachsene in erwachsener Diktion mit erwachsener Handlung sein wird.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Retortenkrimi

Wie gewohnt kurzweilige und professionelle Geschichte von Grisham, die aber ziemlich holzschnittartig und gewollt rüber kommt. Die Sätze, die dem 11 jährigen in den Mund gelegt werden, passen vorne und hinten nicht zu einem Kind.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Immer wieder gut

Ich habe das Buch gelesen, den Film gesehen aber vorgelesen hat das Ganze doch einen ganz besonderen Reiz. Ein wirklich guter Grisham

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Der beste Grisham...

Ich habe fast einen Luftsprung gemacht, als ich die Ankündigung für den "Klienten" gelesen habe. Vor Jahren habe ich ihn gelesen, habe den Film gesehen und nun, quasi als Krönung: "Der Klient" mit Charles Brauer. Fast möchte man meinen: Ein guter Grisham reift mit dem Alter. Einfach PERFEKT!!!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Gute Story, Klasse Sprecher!!

Kurzweilige Unterhaltung mit einem prima Sprecher. Das Ende hätte ich noch gerne ein wenig ausgeschmückter gehabt, aber... Man kann nicht alles haben.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Erste Hälfte sehr gut, danach nur noch Redundanz.

Ungefähr die erste Hälfte des Buches ist recht spannend aufgebaut. Man lernt die Hauptcharaktere kennen und die Story entwickelt sich auf mehreren Ebenen. Dann jedoch fällt das Buch stark ab und ich hatte das Gefühl, dass jeder Dialog sich ungefähr dreimal wiederholt. wo ist die Leiche, was denkst du, wo willst du hin, was hast du vor? Immer und immer wieder die gleichen Dialoge mit dem gleichen Inhalt. Das ist einfach nur noch langweilig. Die Story plätschert vor sich hin, es gibt keine Twists mehr und dem jungen Hauptcharakter möchte man auch ungefähr zehnmal die Ohren lang gezogen haben, so altklug und besserwisserisch ist er in diesem Buch. Schade, stark angefangen und dann stark abgefallen.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Etwas langatmig gegen Ende

Lange spannend und interessant, gegen Ende, so im letzten Drittel sehr viele langatmige Beschreibungen. Ok