Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Sie sind Amazon Prime-Mitglied?

2 statt 1 Titel kostenlos erhalten

    Inhaltsangabe

    Der neue Grisham - Ein Meisterwerk der Spannung.

    Durch die Finanzkrise wird die erfolgreiche New Yorker Anwältin Samantha Kofer über Nacht arbeitslos. Doch für ein Jahr Pro-Bono-Engagement bekommt sie ihren Job zurück. Samantha geht nach Brady, Virginia, einen 2000-Seelen-Ort. Während es ihren New Yorker Klienten um Macht und Geld ging, kämpfen die Einwohner Bradys um ihr Leben. Ein Kampf, den Samantha bald zu ihrem macht und der sie in tödliche Gefahr bringt.
    ©2015 Heyne Verlag. Aus dem Amerikanischen von Kristiana Dorn-Ruhl, Bea Reiter, Imke Walsh-Araya (P)2015 Random House Audio

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Anklage

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      293
    • 4 Sterne
      253
    • 3 Sterne
      166
    • 2 Sterne
      52
    • 1 Stern
      33
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      477
    • 4 Sterne
      165
    • 3 Sterne
      61
    • 2 Sterne
      21
    • 1 Stern
      17
    Geschichte
    • 3.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      245
    • 4 Sterne
      204
    • 3 Sterne
      160
    • 2 Sterne
      79
    • 1 Stern
      46

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Mager und kein spannendes Finale

    Naja es gibt bessere von John Grisham.
    Gute Story, aber etwas langatmig und wird nie so richtig spannend. Schluss kommt fast unerwartet und schreit nach Teil 2.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Sehr enttäuschend...

    Was hätte John Grisham anders machen müssen, damit Sie das Hörbuch mehr genossen hätten?

    Das (Hör)buch fängt gleich damit an, dass die junge Anwältin Samatha durch das Platzen der Immobilienblase 2008 ihren Job in einer Großkanzlei verliert. Nach etwas hin und her nimmt sie dann einen Praktikumsplatz in den Appalachen an. Ab diesem Zeitpunkt lernt der Zuhörer viel über Bergkuppen Tagebau. Sehr informativ, daher erhält die Geschichte von mir zwei Sterne. Der Rest ist wunderbar als Einschlafhilfe nutzbar. Keine spannende Geschichte, keine Charaktäre mit "Tiefe", Tempo und sich überschlagende Ereignisse gibt es nicht.Korrupte FBI-Agenten, gekaufte Richter, Unternehmen die Schläger zur Einschüchterung von Anwälten und deren Mandanten losschicken und auch nicht vor Mord halt machen - Handlungen die sich definitiv für einen grandiosen Thriller eignen. Leider wurde es in meinen Augen jedoch nur eine lieblos geschriebene Erzählung.Der Leser des Buches hat eine sehr angenehme Stimme, jedoch fehlt teilweise der Ausdruck von Emotionen - die "leidenschaftliche" Szene im Bett hört sich genau so an wie die eher "eintönige" Beschreibung der Fahrt im Auto von Washington nach Brady.Fazit: interessantes Thema mit Grundideen, die sich definitiv für einen richtig spannenden Thriller eignen, nur leider (vom Autor) mangelhaft umgesetzt, was mich als Grisham Fan sehr enttäuscht.

    12 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars
    • C.
    • 13.03.2015

    Schon enttäuschend

    Ich war gewarnt, dass dies kein typischer Grisham Roman sei, der einen durch die hohe Schule der U.S.-Justiz mitnimmt. Aber dass alle vielversprechenden Handlunsstränge im Nichts verlaufen und die Story derart profan endet, war dann schon enttäuschend ...
    Eigent mag ich Charles Breuer, aber hier hatte ich mitunter den Eindruck, dass er leicht alkoholisiert war. Er liest extren langsam und man merkt, dass er oft den Satz nicht wirklich verstanden hat. So war selbst das eigentliche Hörerlebnis stark getrübt.
    Also definitv keine Empfehlung von mir!

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Wo bleibt die Spannung?

    Man wartet ständig darauf, das die Handlung endlich Fahrt aufnimmt aber nichts passiert. Man hätte mehr aus der Story machen können....

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Na ja.

    Wohl einer der schlechteren Grisham die ich je gehört habe. Kein roter Faden keine Spannung und das Ende ist kein Ende sondern eine Erlösung für den Hörer. Schade.

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Enttäuscht

    Ich war so unglaublich enttäuscht von diesem Hörbuch. Die Geschichte hatte an sich Potenzial. Jedoch passierte nichts. Absolut gar nichts. Man hätte auch nach einer halben Stunde aufhören können. Dieses Buch hat mich wirklich enttäuscht. Kann mich nicht daran erinnern so ein schlechtes Buch gelesen zu haben. Wirklich schade, da die Geschichten Potenzial hatten. Absolut nicht z. B. mit der "Erbin" zu vergleichen.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Langweiligster Grisham

    Fade Story, fehlender Spannungsaufbau und ein abruptes, langweiliges Ende. Sicherlich der schwächste Grisham. Es scheint als hatte Grisham am Ende keine Lust mehr dieses Buch zu schreiben.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars
    • uwe
    • 30.03.2015

    Große Chance vertan

    Die ganze Geschichte ist wie ein Strafstoß, bei dem der Schütze 50 Meter Anlauf nimmt, um dann glatt über den Ball zu treten.

    Dabei bietet das Thema an sich ganz sicher genug Potenzial um von dem einst so genialen John Grisham zu einem Justizthriller "verarbeitet" zu werden. Diese Chance wurde allerdings kläglich vergeben. Schade !

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Etwas zu viel des Guten

    Ich habe bisher viele Grisham gelesen oder gehört. Dieses Mal war mir zuviel durcheinander. Kohle Erbrecht Inkasso und häusliche Gewalt. Trotzdem schön geschrieben und man kann sich die Protagonisten gut vorstellen. Dafür sorgt hier vor allem Charles Brauer in seiner ureigenen Art. Vielen Dank dafür

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Großes Thema !

    Mir gefiel die schonungslose Offenlegung und Bloßstellung der korrupten Konzerne und die Darstellung der gleichgültigen Politiker und Justiz , ebenso die Anwaltschaft, die für entsprechendes Honorar völlig skrupellos buchstäblich über Leichen gehend die Interessen der Industrie vertreten.