Jetzt kostenlos testen

Blackout, Teil 1

Ein Audible Original Hörspiel
Autor: Marc Elsberg
Serie: Blackout, Titel 1
Spieldauer: 9 Std. und 15 Min.
4.5 out of 5 stars (10.037 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Audible Original präsentiert den Weltbestseller zum ersten Mal als ungekürztes Hörspiel in zwei Teilen:

An einem kalten Februartag brechen in Europa alle Stromnetze zusammen. Der totale Blackout. Der italienische Informatiker Piero Manzano (Sven Hasper) vermutet einen Hackerangriff und versucht, die Behörden zu warnen - erfolglos. Als Europol-Kommissar Bollard (Christoph Maria Herbst) ihm endlich zuhört, tauchen in Manzanos Computer dubiose Emails auf, die den Verdacht auf ihn selbst lenken. Er ist ins Visier eines Gegners geraten, der ebenso raffiniert wie gnadenlos ist. Unterdessen liegt ganz Europa im Dunkeln, und der Kampf ums Überleben beginnt...

Genießen Sie Teil 1 des Endzeit-Thrillers, der mit über 200 Rollen, aufwändiger Musik und Soundeffekten in Szene gesetzt wurde.
 

>> Diese Hörspiel-Fassung ist eine Kooperation mit Random House Audio und wird Ihnen im Download exklusiv von Audible präsentiert.

©2012 Random House Verlagsgruppe GmbH (P)2018 Audible Studios

Hinter den Kulissen mit Regisseur und Produzent Oliver Versch:


„Es ist ein unheimlich spannender Thriller, bei dem man nebenbei lernt, was alles in unserer modernen Welt vom Strom abhängt und welche Kettenreaktionen ein Black Out auslöst. Ich habe viel über die Verletzlichkeit unserer Gesellschaft gelernt. Partywissen über „Strom“ ist garantiert :-) “

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Weitere Titel des Sprechers

Das sagen andere Hörer zu Blackout, Teil 1

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    7.821
  • 4 Sterne
    1.536
  • 3 Sterne
    397
  • 2 Sterne
    155
  • 1 Stern
    128
Sprecher
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    8.072
  • 4 Sterne
    1.027
  • 3 Sterne
    203
  • 2 Sterne
    61
  • 1 Stern
    61
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    7.278
  • 4 Sterne
    1.474
  • 3 Sterne
    414
  • 2 Sterne
    129
  • 1 Stern
    103

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Interressant aber überproduziert und langsam.

Nachdem ich von bekannten öfter positives über dieses Buch gehört hatte beschloss ich mir das Hörbuch zu besorgen. Die Idee eines europaweiten Stromausfall und seiner Konsequenzen ist sehr spannend und scheint gründlich recherchiert zu sein. Allerdings braucht die Geschichte sehr viel Zeit um in Fahrt zu kommen. Des weiteren ist die Handlung über viele Characktere zerstückelt, die recht wenig Zeit bekommen, was es schwer macht sich in die Geschichte und Characktere ein zu fühlen. Dem ganzen wird auch nicht dadurch geholfen das die Handlung regelmäßig durch Nachrichten, Pressekonferenzen und Mettings zum Halt kommt in denen uns die aktuelle Gesammtlage vorgekaut wird und alle ihre schlimmen Konsequenzen. Für die Story ist das natürlich von Bedeutung, man hätte es natürlich auch durch die Erlebnisse der Characktere schildern können und nicht in solchen "Info-Halden". Teilweise passiert das sogar, bloß um in einem späteren Kapitel nochmal langatmig aufgelistet zu werden. Ansonsten scheint der Autor es auch wichtig zu finden regelmäßig darauf hin zu weisen das Leute Toiletten nutzen und das es unangenehm ist wenn man diese nicht spülen kann (hatte ich nach den ersten 4 Erwähnungen bereits Verstanden, aber jeder hat andere Prioritäten). Zum Thema überproduziert - Ich sah mich teilweise gezwungen Pausen beim hören einzulegen da die Umgebungsgeräusche und Spannungsmusik einfach zu anstrengend/nervig waren um länger Passagen zu hören. Sprecher und Musik versuchen einem Spannung zu vermitteln selbst wenn es keinen Grund dafür gibt, was den langsamen Verlauf der Geschichte eher noch unterstreicht. Alles in allem eine sehr interessante Prämisse die aber nur mittelmäßig erzählt ist. Hätte ich es mir als reguläres Buch geholt, wäre es mir deutlich schwerer gefallen weiter zu lesen nachdem ich es einmal weggelegt habe oder ich hätte angefangen Abschnitte zu überspringen. Als Hörbuch ist es ok, vor allem wegen der schon sehr interresanten Story Idee und der gründlichen Recherche.

10 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Meine Fresse...

Nachdem ich die ersten 3 Stunden irgendwie nicht sehr aufregend fand, einzig die Umsetzung mit verschiedenen Stimmen und Geräuschen war sehr stark, wollte ich das Teil schon zurück geben. Aber was soll ich sagen ? Auf einmal knallte die Bombe und ich wollte immer weiter hören. Es war grandios! Getoppt wurde das alles nur noch ... vom Finale. Die meisten tv Serien kriegen so einen Cliff Hanger nicht hin. Respekt ! Ich bin Mega gehypt auf Teil 2.

29 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Erschrecken realistisch...

Wenn man dieses Hörspiel hört und sich über das Gedanken macht, was für uns in der heutigen Welt einfach normal ist, wird einem bewusst wie behütet wir teilweise doch leben. Das Hörspiel ist unglaublich toll und interessant inszeniert und obwohl keine Action Elemente (oder nur sehr, sehr wenige) dabei sind, baut es Spannung auf. Klare Empfehlung!!!!! *****

35 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Absolut Genial. Suchtpotenzial.

Ich habe den ersten Teil innerhalb von nur 1,5 Tagen aufgesaugt und es hat mich absolut begeistert. Tolle Sprecher, sehr athmosphärische Umsetzung. Das einzige Hörbuch, welches mich bisher gefesselt und begeistert hat. Wahrscheinlich besser als lesen ;-)

113 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Klingt realistisch

Das Hörspiel ist sehr fesselnd. Die meisten Sprecher sind gut bis sehr gut, Christoph Maria Herbst empfinde ich als hervorragend. Der kann wohl alles. Marc Elsberg ist es gelungen, mir ein bisschen Angst zu machen, ob man denn nicht vielleicht doch ein wenig Vorsorge für einen Stromausfall treffen sollte...

27 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannende Hörspielversion

Nachdem ich das Buch bereits "klassisch" gelesen hatte, ergab sich mit der Hörspielversion ein neuer und spanender Hörgenuss. Die Charaktere sind gut umgesetzt, der Hintergrundsound ist passend, die Story lässt darauf hoffen, dass der 2. Teil bald erscheint: absolute Hörempfehlung!!

42 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

nimmt zu langsam Fahrt auf

an sich ist das Hörspiel ganz gut gemacht. es ist so erzählt das man es auch gut abends im Bett hören kann ohne das man durch Laute Musik oder andere Soundeffekte plötzlich aufgeschreckt wird. An den Schwarm kommt es aber bei weitem nicht heran, das ist nunmal die Königsklasse der Hörspiele. Leider nimmt auch die Geschichte zu langsam Fahrt auf und plätschert so vor sich hin. ich weiß nicht ob ich mir den 2ten Teil holen werde. vielleicht wenn dieser ein halbes Guthaben kostet.

15 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Gute Idee, schwache Umsetzung (wenige Spoiler)

Eins möchte ich gleich vorweg sagen: Ich habe das Buch nicht gelesen. Dies ist eine Rezension des Hörspiels. Die Grundidee ist super - was würde passieren, wenn wir plötzlich ohne Strom leben müssten. Mir war selber nicht bewusst, wie viele "selbstverständliche" Dinge und Dienste vom Strom abhängig ist. Dann komme ich aber auch schon gleich zu den Problemen: Schade fand ich, dass vor allem die erste Hälfte der Handlung hauptsächlich in Meetings (Regierung, Industrie etc.) stattfand. Da hat man eine Idee mit so viel Potenzial, und statt die Handlung draußen stattfinden zu lassen, wo das Leben und die Katastrophe tobt, wird der Leser in Meeting-Räume eingesperrt, wo er von Experten gefühlt stundenlang alles über Stromerzeugung, Stromnetze und Atomenergie erfahren muss, was er nie wissen wollte. Es gibt viel, viel, viel zu viele Figuren, von denen die Hälfte komplett irrelevant für die Handlung sind und genauso leer wie Hülsen wirken. Die Figuren, die charakterlich etwas mehr Fleisch auf den Knochen haben, sind hingegen leider überhaupt nicht sympathisch, sodass man (oder zumindest ich) nicht wirklich mit ihnen mitfühlt. Da wäre die sensationsgeile Reporterin, die für eine Story ganz Europa ins Chaos stürzen will (die Leute haben ja schließlich "ein Recht darauf, alles zu erfahren"). Diese Figur ist zudem noch total ausgelutscht und aus unzähligen Filmen, Serien und Büchern hinreichend bekannt. Dann ist da noch der "gute" Hacker mit ganz eigenem moralischen Kompass, der erst Aktivist ist, dann für Europol arbeitet und dann noch am Einstellungstag alle Geheimnisse an die besagte Reporterin weiter tratscht. Die erste Hälfte ist auch mehr Hörbuch als Hörspiel, da der Erzähler gefühlt 90% der Zeit beansprucht und nur hier und da mal die Stimme einer Figur zu hören ist. Das wird aber später besser. Man bekommt in Teil 1 durch Wiederholungen zudem den Eindruck, dass das allerschlimmste dieser europaweiten Katastrophe nicht der fehlende Strom in Krankenhäusern, nicht Lebensmittelknappheit und Hunger, nicht Plünderungen und Gewalt, sondern Kühe sind, die nicht mehr gemolken werden. Ganz ehrlich - warum wird das an mehreren Stellen so eindrücklich erwähnt? Ich finde leidende Tiere schlimm, sehr schlimm. Aber in diesem Kontext erscheint mir das eher lächerlich. Zu guter Letzt: Ja, das ist schon doof, wenn die Toilettenspülungen nicht mehr funktionieren. Deshalb möchte der Leser aber trotzdem nicht mit jeder Figur mit aufs Örtchen, um ihr beim Stuhlgang beizuwohnen.

4 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Apokalyptisch, Gänsehaut erzeugend

Durch den Realismus der Story ist Gänsehaut garantiert, denn schon morgen könnte aus Fiktion Realität werden. Tatsächlich fand ich es dermaßen spannend, dass ich lieber bis 05.13 Uhr durchgehört habe, als im eigentlich dringend benötigtem Schlaf Erholung zu finden. Aber mir war es das wert und das kommt wirklich sehr selten vor

9 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Bedrohlich

Einfach tolle Produktion! Eine spannungsgeladene Geschichte mit zwar stereotypischen, aber wunderbar gesprochenen Charakteren, guter Soundeffekte und dramaturgisch gut eingesetzter Musik. Regt durchaus zum nachdenken an. Kann es kaum erwarten, bis der zweite Teil (laut audible Magazin) im Februar erscheint. Großes Lob von meiner Seite an alle Beteiligten!

45 Leute fanden das hilfreich