Dan Simmons

Dan Simmons

Dan Simmons, geboren am 4. April 1948 in Peoria, Illinois, ist ein überaus produktiver Autor, der in mehreren Genres zu Hause ist und diese in seinen Werken gerne fusioniert. Die Handlungsführung wie auch die Charakterisierung der Hauptpersonen erfolgen bei Simmons häufig über beim Leser ausgelöste Assoziationen zu Szenen und Figuren bekannter Kinofilme. Dabei versucht Simmons, die moralischen Grenzen des klassischen Detektivromans zu erweitern. Mit dem „Hyperion-Endymion“-Zyklus, einer vierbändigen Mischung aus Space Opera und Fantasy, setzte Simmons einen neuen Maßstab. 2004 erschien mit „Ilium“ der erste Teil eines vergleichbaren Opus, das 2005 mit „Olympos“ fortgesetzt wurde. Zu einer auf mehreren Planeten spielenden, fantasiereichen Science-Fiction-Handlung liefert der Autor dem Leser hier auch eine kenntnisreiche Analyse von Homers „Ilias“ sowie Marcel Prousts „Auf der Suche nach der verlorenen Zeit“ und verwendet Figuren aus William Shakespeares „Sturm“.

Mehr lesen Weniger lesen

Bestseller

Ihr erstes Hörbuch ist kostenlos


Neu bei Audible?

Ihr erstes Hörbuch geht auf uns
Einfach mit Amazon-Konto anmelden
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Sind Sie Autor?

Helfen Sie uns unsere Autor-Seiten zu verbessern indem Sie Ihre Bibliographie aktualisieren. Gerne können Sie uns auch ein neues oder aktuelles Bild und Ihre Biographie zukommen lassen.