Entdecke mehr mit dem kostenlosen Probemonat

  • Zombie-Journalismus

  • Was kommt nach dem Tod der Meinungsfreiheit?
  • Von: Marcus Klöckner
  • Gesprochen von: Klaus B. Wolf
  • Spieldauer: 12 Std. und 47 Min.
  • 4,4 out of 5 stars (57 Bewertungen)

Aktiviere das kostenlose Probeabo mit der Option, jederzeit flexibel zu pausieren oder zu kündigen.
Nach dem Probemonat bekommst du eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts für 9,95 € pro Monat.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
Zombie-Journalismus Titelbild

Zombie-Journalismus

Von: Marcus Klöckner
Gesprochen von: Klaus B. Wolf
0,00 € - kostenlos hören

9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Jederzeit kündbar.

Für 13,95 € kaufen

Für 13,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Diese Titel könnten dich auch interessieren

Wer schweigt, stimmt zu Titelbild
Möge die gesamte Republik mit dem Finger auf sie zeigen Titelbild
Die Propaganda-Matrix Titelbild
Lügen, Lügen, Lügen Titelbild
Die Psychologie des Totalitarismus Titelbild
Endspiel Europa Titelbild
Corona-Staat Titelbild
Moral über alles? Titelbild
Durchs irre Germanistan Titelbild
Die Corona Verschwörung Titelbild
Umgekehrter Totalitarismus Titelbild
Mega-Manipulation Titelbild
Ami, It’s Time to Go Titelbild
Freiheit oder Untergang Titelbild
Der Kult Titelbild
Die Vernunft und ihre Feinde Titelbild

Inhaltsangabe

Volle Deckung! Der Zombie-Journalismus ist da. Und wenn er Sie erwischt, sind Sie erledigt: blutleer, hirntot, Teil der Horde. Die Armee der Zombie-Journalisten ist dabei, alles zu töten, was uns lieb und teuer war: Demokratie, Grundrechte, Meinungsfreiheit. Wer das Wort "Freiheit" auch nur noch flüstert, muss befürchten, medial in Stücke gerissen zu werden. Jeder zweite Bürger wagt es nicht einmal mehr, seine Meinung öffentlich kundzutun. Verständlich. Denn der Zombie-Journalismus wittert Menschen mit schlagendem Herzen und funktionierendem Gehirn und macht erbarmungslos Jagd auf sie. Dabei ist er ebenso stumpfsinnig wie stur und ausdauernd. Aus seinem Hals dringen Laute, die alle entfernt nach "Naaazi!" klingen. Doch im Grunde ist es ihm völlig egal, wessen Hirn er frisst. Hauptsache, es ist weg. Hauptsache, Menschlichkeit, Hoffnung und selbstständiges Denken werden ausradiert.

Mit rabenschwarzem Humor und viel Esprit rechnet Marcus Klöckner mit der ehemaligen vierten Gewalt ab und liefert einen Survival Guide für Herz und Verstand: Woran erkennt man Zombie-Journalismus? Wie vermeidet man, von Zombies gebissen zu werden, und bastelt sich eine mentale Armbrust gegen die besinnungslos angreifende Todeslegion?

©2021 Rubikon Verlag (P)2021 ABOD Verlag

Das könnte dir auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu Zombie-Journalismus

Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    40
  • 4 Sterne
    8
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    4
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    45
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    2
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    32
  • 4 Sterne
    9
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    5

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

reinste Meckerorgie

Der Sprecher holt aus dem Text wirklich alles raus und ist damit auch unterhaltsam, aber der Inhalt der rund anderthalb Stunden, die ich mir angehört habe, bestanden zum überwiegenden Teil aus: mecker mecker mecker!
Länger konnte ich das nicht mehr aushalten.
Vielleicht hat der Autor damit Recht, vielleicht auch nicht, dafür fehlen Beispiele und Bezüge, es fehlt Substanz.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

6 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Mecker mecker, nörgel nörgel, bla bla bla

Was ist denn mit Marcus los? Vor einiger Zeit hatte ich "Sabotierte Wirklichkeit" aus der Feder des gleichen Autoren erworben und war begeistert. Weitgehende, tiefgehende, fundierte und kluge Medienkritik ohne immer in der gleiche Horn zu blasen.
Und jetzt? Wie mit Schaum vor dem Mund geifert Herr Klöckner von Seite zu Seite, der Ton aggressiv und hysterisch. Wenig Substanz, viel Vorwurf, einseitige Schlagrichtung. Ist das der Unterschied zwischen dem Westend-Verlag (Sabotierte Wirklichkeit) und dem Rubikon-Verlag (Zombiejournalismus)? Wenn ja, weiß ich, was ich bevorzuge.
Klöckners These vom plötzlichen Tod der Meinungsfreiheit deckt sind einfach nicht mit dem, was er noch in seinem letzten Buch geschrieben hat. Kritik an den Corona Maßnahmen findet in Medien nicht statt? Wir müssen in den letzten Jahren unterschiedliche Medienlandschaften betrachten haben, denn von vulgär-populistisch bis fundiert-zurückhaltend war alles dabei. Von der immer wieder beschworenen Cancel Culture keine Spur. Die ganz normale Lückenpresse.
Wenn Medienkritik bitte mit mehr Fakten und weniger Wahn. Der Autor hat bewiesen, dass er das kann.
Dieses Machwerk geht jedenfalls return to Sender.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

5 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Geniales Buch

Ich hätte nicht gedacht, daß ich das Buch in einem durch hören würde. Voller Witz und sprachlich brilliant fesselt es von Anfang bis zum Ende. Zu einhundert Prozent jedem kritischen Geist zu empfehlen.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

5 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Perfekt so wiedergegeben, wie es ist!

Man kann es leider nicht anders sagen, wie es im Hörbuch wiedergeben wurde. Für mich eine Pflicht für jeden Journalisten. Vielleicht erkennt der eine oder andere sich ja wieder. Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

5 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr unterhaltsam vorgetragen

Gut, amüsant und genau auf den Punkt.
Der Zerfall und die Zersetzung der Meinungsfreiheit durch die Medien wird sehr anschaulich dargestellt.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

4 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr gut vorgetragen

eigentlich wurde hier alles bestätigt was man als Aufgewachter schon wusste. Dennoch für Schafe toll vorgetragen.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Meinungen

Ich würde lieber mit dem Autor diskutieren, als hier meine Meinung kund zu tun. Jeder braucht etwas anderes und verschafft sich besser selbst einen eigenen Eindruck.

Beim Thema des Buches schieße ich leicht über das Ziel hinaus, was Emotionen und Diskussionen angeht. Meine Wahrheit ist, dass dem Autor das hier auch passiert ist. Trotzdem gut. Lieber auf eine Art Stellung beziehen die nicht allen gefällt, als nicht Stellung beziehen. Und doch heiligt für mich persönlich der Zweck niemals die Mittel.

An folgender Stelle habe ich ausgeschaltet: „Jeder, der keine Geräuschampel zum Straße überqueren braucht weiß, dass es große Probleme in unserem Gesundheitssystem gibt.“
Das ist nicht die einzige Formulierung dieser Art.

Die einen beleidigen Ungeimpfte, die anderen beleidigen Behinderte… die Sprache ist geduldig und das sprechen und schreiben kostenlos und aktuell von meinem Standpunkt aus auch nutzlos.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Selten so gut unterhalten

Ein wirklich mitreißendes Buch. Extrem wichtig um unsere Demokratie zu erhalten.
Und das Beste: excellent durch den Sprecher umgesetzt.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.