Jetzt kostenlos testen

Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 13,95 € kaufen

Für 13,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Mehr denn je sind wir damit beschäftigt, das Limit des Zumutbaren neu zu justieren. Wo liegt die Grenze des Sagbaren? Ab wann ist eine Berührung eine Belästigung? Svenja Flaßpöhler tritt einen Schritt zurück und beleuchtet den Glutkern des Konflikts: die zunehmende Sensibilisierung des Selbst und der Gesellschaft. Sensibel ist ein hochaktuelles, philosophisches und gleichzeitig unterhaltsames Hörbuch, das die Sensibilität dialektisch durchleuchtet und zu dem Schluss kommt: Die Resilienz ist die Schwester der Sensibilität. Die Zukunft meistern können sie nur gemeinsam.

    In deiner Audible-Bibliothek findest du für dieses Hörerlebnis eine PDF-Datei mit zusätzlichem Material.

    ©2021 Klett-Cotta (P)2021 Lagato Verlag

    Das sagen andere Hörer zu Sensibel

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      76
    • 4 Sterne
      31
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      77
    • 4 Sterne
      16
    • 3 Sterne
      7
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      64
    • 4 Sterne
      26
    • 3 Sterne
      7
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Warum Denken stark macht

    Das ist Philosophie. Frau Dr. Flasspöhler demonstriert was unerschrockenes, dialektisch-kühnes Denken vermag. Ein weit ausgreifender, argumentativ hochklassiger, menschlich reifer, geistsprühender Essay liegt hier vor. Sehr delikat gelesen.
    Es wäre nachgerade eine Taktlosigkeit sich dieser Einladung zum Diskurs zu verweigern. Absolute Extraklasse. Unwiderstehlich. Anhören!

    12 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Hörenswert

    Sehr anspruchsvolles Hörbuch, welches einem die volle Aufmerksamkeit abverlangt. Eine detailiierte Schilderung einer Foltermethode im Mittelalter ist allerdings nichts für sensible Menschen. Das sollte irgendwie angekündigt oder kenntlich gemacht werden.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wichtiger Beitrag - Danke

    Dieses Buch hat meine Meinung geschärft, um mehr zuzulassen und mehr auszuhalten, doch gleichzeitig Unwuchten wahrzunehmen und meine Stärke zu nutzen, diese zu glätten.

    Danke Frau Flaßpöhler

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    zu empfehlen

    ich hätte mir deutlichere Kritik gewünscht aber sehr sachlich und faktisch einfach gut anstrengend aber interessant

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wunderbar

    Ein Thema dem viel Bedeutung zukommt. Zum Einen ist es wichtig sich Sensibilität zu erhalten. Zum Anderen, sollte man dem Mainstream aberkennen, die Überhöhung zu mißbrauchen. Das Buch ist sehr gut thematisch strukturiert und mit vielseitigen Beispielen unterlegt. Die Thematik ist sehr glaubwürdig unterlegt. Svenja Flaßpöhler hat hier ein Thema aufgegriffen. Was sehr gut lesbar und hörbar formuliert ist.
    Danke an die Sprecherin des Buches.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Denken als Bewegung

    Svenja Flasspöhler gelingt es, komplexe philosophische Zusammenhänge anschaulich und präzise in Worte zu fassen. Eine dialektische Denkerin, die die verhärteten Fronten in Bewegung bringt.

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Sehr einseitige Darstellung

    Spannende historische Betrachtung, die dann aber zunehmend in eine extrem einseitige Darstellung kippt. Safe spaces als Ausschluss von Andersdenkenden zu verstehen ist schlicht falsch. Die scheinbar beiläufigen Thematisierungen von sexuellen Übergriffen bei der Arbeit (bspw. in fingierten Gesprächen zwischen zwei Freundinnen) bagatellisieren das Problem.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    hervorragend

    Eine wunderbar entwickelte, reflektiere Essenz aus historischem und zeitgenössischem Gesellschaftsdiskurs, die zu eigener gedanklicher Auseinandersetzung anregt. Sehr empfehlenswert.